Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.530 Aquarien mit 147.707 Bildern und 1.639 Videos von 17.778 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums

Aquarium 928L-Becken - Potamotrygon von Thorben

Offline (Zuletzt 26.03.2017)Info / BeispieleWebFacebook
Userbild von Thorben
Aquarianer seit: 
1999
26.03.16

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
10.02.2013
Grösse:
160Lx80Bx70H+Filter = 928 Liter
Letztes Update:
19.03.2017
Besonderheiten:
Aquarium hat eine zweigeteilte Bodenscheibe mit zusätzlichen Steg auf der Verklebung.
Auf den Querstreben ist eine 20cm breite Mittelstrebe.

Selbst gebaute Abdeckung aus Plexiglas. Damit sich die Plexiglas-Platten nicht durchhängen, sind sie mit Holzlatten verschraubt.

Die Blende (160x10cm) ist mit doppelseitigen Klebeband befestigt.
16.02.13
16.02.13
16.02.13
28.02.13
17.12.2013
28.10.15
28.10.15
12.12.15
26.03.16

Dekoration

Bodengrund:
75KG Quarzsand
ca. 5KG weißer Kies 1mm

Um zu verhindern, dass die Rochen den Bereich entlang der Frontscheibe freigraben, habe ich den vorderen Teil der Grundscheibe mit transparenten Aquariensilikon übergestrichen und dann mit einer dünnen Schicht Quarzsand überstreut. So ist der Bodengrund fest mit Scheibe verbunden und kann nicht weggegraben werden.
Aquarienpflanzen:
Kunstpflanzen
Weitere Einrichtung: 
1x XXL-Moorkienwurzel (150Lx80Bx50H) (Mitte)
1x Moorkienwurzel 90cm (Rechts)
1x Moorkienwurzel 60cm (Links)

Mehrere Steine

Selbstgebaute Styropor-Rückwand hinter dem Aquarium
Zur Beschreibung auf meiner Homepage
Selbstgebaute Styropor-Rückwand hinterm Aquarium
Der untere Teil dieser Wurzel ist der von mir verwendete Teil
Diese Wurzel ist auch in der Mitte geteilt. Die beiden Teile sind oberhalb der XXL-Wurzel.
Der Essbereich

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
1x Tetra Aqua Light 12w
18:00-23:00 Uhr Beleuchtungszeit
Filtertechnik:
1x Außenfilter JBL e1501 cristall profi (1400L/h, 12L Filtervolumen)
1x Außenfilter Fluval 405 mit Diffusor (1300L/h, 8,5L Filtervolumen)
(Diese beiden Außenfilter dienen der biologischen Filterung und sind mit Sinterglas-Biofilterkugeln und Keramikröhrchen gefüllt)
1x Außenfilter JBL e1501 cristall profi (1400L/h, 12L Filtervolumen)
(Dient der mechanischen Filterung und ist mit Keramikröhrchen und Filterschaummatten gefüllt)
Weitere Technik:
- 1x Heizstab Sera 300w
- 1x Heizstab JBL 300w
(Beide mit Plastikschutz damit sich die empfindlichen Rochen nicht verletzen können)

Wasserwerte

Temperatur: 28°C
pH-Wert: 6,9
Gesamthärte: 10°
Karbonathärte: 7°
NO2: 0
NO3: <10

Wasserwechsel: zwei Mal die Woche 50%

Futter

Frostfutter: Artemia, rote Mückenlarven, weiße Mückenlarven, schwarze Mückenlarven, Cichliden-Mix, Muschelhack (täglich eine andere Sorte)
Speziell für die Rochen: Stinte, Miesmuscheln, Tigergarnelen, Fisch-Filets

Trockenfutter: Granulate (SERA Discus granulat, SERA Discus color Red, JBL Grana-Discus, TetraDiskus, Tropical D-Allio Plus und Tropical D-50 Plus), Futtertabletten und Flockenfutter (TetraDiskus, TetraMin Crisps, No-Name)

Sonstiges

Erfahrungen mit diesem Becken:

Besatz:
Potamotrygon scobina: (Zur Beschreibung auf meiner Homepage)
Ich hatte bereits seit Anfang 2012 ein ausgewachsenes P. scobina-Pärchen (M=25cm/W=35cmDW) in diesem Becken schwimmen. Dafür ist die Beckengröße und vor allem die Grundfläche doch meiner Meinung etwas zu klein gewesen. Ich kann aber auch dazu sagen, dass sich die Tiere in dieser Zeit zwei Mal gepaart haben und ich insgesamt 8 Nachzuchten hatte. Daraus kann man wieder schließen, dass ein Wohlfühlfaktor seitens der scobinas trotzdem vorhanden war!
Da ich aber trotzdem unbedingt meinen Lieblingsfisch, den Süßwasserstechrochen, halten möchte, hab ich die Entscheidung getroffen, eine der kleinbleibenden Arten (=P. scobina) zu pflegen. Hinzu kommt, dass ich hierbei nur Männchen halte, da diese eh eine ganze Ecke kleiner als die Weibchen bleiben und somit auch eine Weile länger brauchen bis sie die Größe erreicht haben, ab der ich die Tiere wieder abgebe (ca. 20cm DW). Die Tiere wieder los zu werden ist für mich das kleinste Problem, da ich nebenbei bei WildfangAquario arbeite (Ein Zierfischladen, der sich auf südamerikanische Raritäten spezialisiert hat).

Vergesellschaftung:
Pterophyllum altum - Potamotrygon:
Bei Altum-Skalaren (Zur Beschreibung auf meiner Homepage) und auch bei Diskus (Zur Beschreibung auf meiner Homepage) sollte man bedenken, dass sie Nachts zum schlafen den Grund aufsuchen. Rochen hingegen sind sehr nachtaktiv und suchen den Grund nach Fressbaren ab. In meinem Becken ging die Konstellation ganz gut mit Altums und zwei P. scobinas (Zur Beschreibung auf meiner Homepage). Erst als ich insgesamt vier P. laticeps (Zur Beschreibung auf meiner Homepage) eingesetzt habe, kam es zu erheblichen Problemen. Die Altums haben stressbedingt das Fressen eingestellt.

Heros severum - Potamotrygon:
Der Augenfleckbuntbarsch (Zur Beschreibung auf meiner Homepage) ist ein ein Idealer Beifisch für die Rochen. Er lässt sich nicht von den Rochen stressen. Da der Heros allerdings eine kleine Fressmaschine ist, taue ich das Frostfutter immer komplett in einer Wasserschale auf und kippe es dann ins Aquarium. So geht das Futter sofort runter zum Grund und schwimmt nicht erst noch an der Oberfläche. Mit diesem kleinen Trick fällt immer noch reichlich Futter für die Rochen ab!

Geophagus - Potamotrygon:
Mit Geophagus tapajos (Zur Beschreibung auf meiner Homepage) und Geophagus altifrons (Zur Beschreibung auf meiner Homepage) hatte ich nicht ganz so gute Erfahrungen in Gesellschaft mit den Rochen. Wenn die Geos am ablaichen sind, werden die Rochen ordentlich durch das Becken geschubst.

Mesonauta festivus - Pterophyllum scalare:
Mit dieser Vergesellschaftung habe ich immer schon sehr gute Erfahrungen gemacht. Wobei man auch ganz klar sagen muss, dass der Flaggenbuntbarsch (Zur Beschreibung auf meiner Homepage) selbst in der Natur der ständige Begleiter von Skalaren (Zur Beschreibung auf meiner Homepage) ist! Jetzt zur Zeit ist mein adultes festivus-Männchen der Chef im Aquarium und verscheucht die noch kleinen Peru-Altums (Zur Beschreibung auf meiner Homepage) mal gerne aus seinem Revier. Das wird sich nach meiner Erfahrung aber bald ändern, sobald die Skalare etwas an Größe gewonnen haben. Zuvor waren die Flaggenbuntbarsche mit adulten Rotrückenskalaren vergesellschaftet. Hier gab es keinerlei rangeleien zwischen den Tieren.

Infos zu den Updates

10.02.13: Nach Umzug das Becken neu eingerichtet.
16.02.13: Zwei Wurzeln (90 u. 60cm) hinzugefügt.
19.02.13: Zwei Mesonauta festivus und zwei Potamotrygon scobinas sind eingezogen.
20.02.13: Die M. festivus haben gerade einmal nach einem Tag das erste Mal abgelaicht.
28.02.13: Ein LDA33 und sechs Peru-Altums sind eingezogen.
15.03.13: Zwei Boulengerella maculata und ein Boulengerella lateristriga sind eingezogen.
17.12.13: Besatz und Besatzbilder aktualisiert (Peru-Altums sind raus, Altums sind rein)
08.02.14: Hechtsalmler sind ausgezogen
12.04.15: M. festivus sind ausgezogen
16.01.16: P. scobinas ausgezogen, P. laticeps eingezogen
01.03.16: Altums ausgezogen, Heros red spotted eingezogen
15.06.16: 2 Wabenschilderwelse als Algenfresser eingesetzt

User-Meinungen

~Marco~ schrieb am 26.06.2016 um 11:26 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Thorben,
das Becken schaue ich mir immer gerne an, was mich aber im Moment sehr interessiert, sind deine Rochen! Wo bekomme ich die her oder bzw. hat es bei dir schon mit der Nachzucht funktioniert?
Ich plane gerade ein Aquarium mit der Grundfläche von 160x110cm. Da dachte ich mir eine kleine Gruppe dieser Rochenart würde hier gut funktionieren.
Gerne auch per PN.
LG Marco...
Sven Nering schrieb am 28.03.2016 um 15:46 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo Thorben,
Schöner neuer Besatz aber Schade um die Altums. Ich hätte selber so gern welche und andere geben sie ab ;). Hab halt schon mein Rotrücken Skalare und will nicht anfangen zu mischen. Trotzdem immer noch TOP!!!
Gruß Sven
Amazonas Freak schrieb am 28.03.2016 um 09:22 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo,
Heros sind sehr schöne Tiere und mal was anderes!! Der eine Rochen am Hauptbild sieht noch sehr klein aus!! Bin schon gespannt auf die Vergrößerung!!
Gruß
Bernd
Thomas S-H schrieb am 27.03.2016 um 20:53 Uhr
Bewertung: - keine -
Hi Thorben!
Was muss ich da lesen?
Die Altums sind ausgezogen?
Warum?
Schade drum, aber noch immer ein wunderschönes Becken!
MfG
Thomas
Leo-FAN schrieb am 17.01.2016 um 20:34 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Thorben,
dein Aqua gefällt mir sehr gut,aber gespannt bin natürlich auf deine vergrößerung die ja folgen soll ;-)
Der P.laticeps ist ein sehr selten gepflegter,aber sehr schöner Rochen....
Bleibt die Gruppe von 4 Tieren denn dauerhaft in diesem Becken?
Gruß Leo
< 1 2 3 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Thorben das Aquarium '928L-Becken - Potamotrygon' vor. Das Thema 'Südamerika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
23361 Aufrufe seit dem 15.02.2013
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Thorben. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Zufällige Themenseite
Aquarien mit Cryptocoryne lutea (Wasserkelch)
Aquarien mit Cryptocoryne lutea (Wasserkelch)
Hier findest du alle wichtigen Infos und viele Beispiele für die Bepflanzung eines Aquariums mit Cryptocoryne lutea (Wasserkelch).
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Südamerika Gesellschaftsbecken
von Tobias Zelzer
980 Liter Südamerika
Aquarium
Río Marañón
von Steven Schneider
784 Liter Südamerika
Aquarium
Diskusbecken
von Mella
1050 Liter Südamerika
Aquarium
Amazonas Tank
von Dobermanfred
910 Liter Südamerika
Aquarium
Becken 17461
von der Maxe
900 Liter Südamerika
Aquarium
Lars 900l
von Lars 300l 1.
900 Liter Südamerika
Aquarium
Angels Place ...
von Marcus Lucke
840 Liter Südamerika
Aquarium
Altum
von Dani B
870 Liter Südamerika
Aquarium
ALTUMIA
von Polski
760 Liter Südamerika
Aquarium
Becken 24363
von Skyblyes
768 Liter Südamerika
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
29.693.962
Heute
6.181
Gestern:
9.769
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
8.530
17.778
147.707
1.639
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter