Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.569 Aquarien mit 149.162 Bildern und 1.692 Videos von 17.879 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Artikel / Beiträge

von

Aquascaping – die individuelle Gestaltung Ihres Aquariums

Aquascaping – die individuelle Gestaltung Ihres Aquariums
Aquascaping – das individuelle Gestalten des eigenen Aquariums hat sich mittlerweile zu einem echten Trend entwickelt. Begeisterte Aquarienbesitzer müssen bei der Gestaltung immer die Schaffung eines optisch ansprechenden Aquariums und eines idealen Lebensraumes vereinen.

Gestalten Sie sich Ihre Unterwasserwelt


Ist die technische Grundausstattung des Aquariums abgeschlossen, geht es an die Feinarbeit. Hier werden Ihnen kaum Grenzen gesetzt. Neben einem Lebensraum für wundervolle Fische, ist das Aquarium ein Gestaltungselement, dass Sie nach Ihren Wünschen einrichten können.

Naturaquaristik


Der Trend des Aquascapings wurde durch den Japaner Takashi Amano geprägt. Beim Aquascaping werden Unterwasserlandschaften gebildet, die es als Teile auch an Land geben kann. Dafür werden asymmetrische Kompositionen mit Hilfe von Steinen, Wurzeln und Pflanzen geschaffen. Bei der Naturaquaristik geht es nicht darum, das Aquarium möglichst naturgetreu zu belassen, sondern mit Elementen aus der Natur einzigartige Unterwasserlandschaften zu bilden. Daher können bei der Naturaquaristik auch Pflanzen und Fische aufeinandertreffen, die sich in der Natur nie begegnen würden. Die Experten von Livingo.de raten dazu, mit Wurzeln und Steinen den Fischen immer ausreichend Unterschlupf zu bieten. Nach Takashi Amano lassen die Unterwasserlandschaften noch ausreichend Freiraum für die eigene Interpretation. Moderne Aquascapes sind mittlerweile sehr realitätsnah und können auch eine reale Landschaft abbilden.

Biotop-Aquaristik


Im Gegensatz zur Naturaquaristik steht bei der Biotop-Aquaristik das Lebensumfeld der Aquariumbewohner im Vordergrund. Das Aquarium soll möglichst naturgetreu gestaltet werden. Daher treffen in einem Biotop-Aquarium auch nur Pflanzen und Tiere zusammen, die sich auch in der Natur begegnen würden. Die Biotop-Aquaristik bietet Ihnen durch die naturgetreue Gestaltung zwar einen geringen Gestaltungsspielraum, ist aber sehr vielfältig. Sie können die Biotope der unterschiedlichsten Unterwasserwelten nachstellen. Hierfür ist es am besten die Länder direkt zu bereisen. Natürlich finden Sie auch bei einer Internetrecherche über die genauen Bedingungen viele Informationen.

Pflanzen optimieren die Lebensbedingungen


Pflanzen spielen bei der Gestaltung des Aquariums eine wichtige Rolle. Eine geschickte Kombination aus Vorder- und Hintergrundpflanzen hat folgende Vorteile:

  • Rückzugsmöglichkeit für die Aquariumbewohner

  • Mikroorganismen, die an den Pflanzen haften, gelten als gute Nahrungsquelle

  • Pflanzen verbessern durch das Filtern von Schadstoffen und die Produktion von Sauerstoff die Wasserqualität

  • Pflanzen eigenen sich als idealer Laichgrund


Pflanzen stellen in jedem Fall einen wichtigen Punkt bei der Gestaltung des Aquariums dar. Dennoch darf das Aquarium nicht überladen werden. Als Faustregel gilt, dass etwa alle zehn Zentimeter eine Pflanze positioniert werden darf, aber mindestens ein Drittel des Aquariums nicht bepflanzt wird. Da auch Pflanzen Lebewesen sind, müssen Sie sich bei der Gestaltung auch nach den Bedürfnissen der Pflanze richten. Detaillierte Informationen zu einzelnen Pflanzenarten und deren Bedürfnissen erhalten Sie bei aquarium-ratgeber.com.

Aquarienboden – gestalterisches Element und Rückzugsort


Der Boden eines Aquariums ist aufgrund von zwei Aspekten wichtig. Erstens ahmt er den natürlichen Lebensraum der Aquariumbewohner sehr gut nach und zweitens gibt er Ihnen einen großen gestalterischen Freiraum. Gestalterisch können Sie bei dem Aquariumboden mit verschieden farbigem Kies oder Sand arbeiten. Ein toller Nebeneffekt des farbigen Sandes ist, dass Sie Schmutz besser sehen können. Dies erleichtert die Säuberung des Aquariums enorm.


Bildquelle: https://pixabay.com/de/fisch-aquarium-traumhafte-bilder-1007314/.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Zufällige Themenseite
Fütterung mit Mückenlarven (Zierfischfutter)
Fütterung mit Mückenlarven (Zierfischfutter)
Hier findest Du Informationen zu Mückenlarven als Zierfischfutter und Einrichtungsbeispiele, in denen Mückenlarven verwendet werden.
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Zwergkärpflinge beiderlei Geschlechtes
BIETE: Zwergkärpflinge beiderlei Geschlechtes
Preis: 1.00 €
Kap Lopez „Gold“ (Aphyosemion australe gold)
BIETE: Kap Lopez „Gold“ (Aphyosemion australe gold)
Preis: 8.00 €
Diskus
BIETE: Diskus
Preis: 89.00 €
Themen im Forum:
Fehler bei Datenänderung von Raven887 Letzte Antwort am 17.08.2017 um 14:50 Uhr
Feedback gefragt:-) von Scaper Erstellt am 13.08.2017 um 13:57 Uhr (Noch ohne Antwort!)
33993 von Uli Maser Letzte Antwort am 13.08.2017 um 13:39 Uhr
Neritina Pulligera Napfschnecke von Dario Letzte Antwort am 09.08.2017 um 12:20 Uhr
999 Themenseiten von Tom Letzte Antwort am 07.08.2017 um 08:42 Uhr
welche fische/welche zusammen 250l neu von Ceylon Letzte Antwort am 06.08.2017 um 13:50 Uhr
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App
Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!
Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
30.731.455
Heute
1.119
Gestern:
10.262
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
8.569
17.879
149.162
1.692
1.009
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarienbau
Partnershop
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht