Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.466 Aquarien mit 146.147 Bildern und 1.609 Videos von 17.649 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Dekoration
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Blogartikel 'Bau eines künstlichen Felsens für die Rückwand

von Olli N.
Offline (Zuletzt 05.06.2011)BlogBeispielKarte
Userbild von Olli N.
Ort / Land: 
48477 Hörstel / Deutschland
Aquarianer seit: 
1985


Bau eines künstlichen Felsens für die Rückwand

 
An Material wird benötigt:

Eine Platte Styrodur,am besten 5 cm oder mehr

Aquariensilikon

Ein scharfes Messer

Epoxydharz (2 Komponenten,transparent),sollte unbedingt auf Fischtoxidität getestet sein

Gewaschener und getrockneter Sand

Zuerst wird das Styrodur in Streifen geschnitten die die Breite und Tiefe des späteren Felsens haben sollten.Diese werden dann mit Aquariensilikon übereinander geklebt bis man die gewünschte Höhe hat.Wenn das Silikon ausgehärtet ist kann man mit dem Messer eine Struktur einarbeiten.Nun wird das Harz mit dem trockenen Sand vermischt und der Felsen beschichtet,dies sollte man ruhig 2 bis 3 mal wiederholen sobald das Harz angetrocknet ist.

Dann dürfte das Styrodur nicht mehr durchscheinen.

Vor dem Einbringen muss das Harz mehrere Tage aushärten!

Jetzt nur noch abwaschen und unter die Querstreben klemmen,fertig!

Bild siehe mein Einrichtungsbeispiel.

Likomaman
 
Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet am 28.11.2009 um 22:28 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 
Geschrieben am 16.04.2010 um 23:43 von Falk
Hi Olli

guter Blog, ich möchte noch den Tipp dazu geben ,das m
wer eine hat oder besorgen kann,sich eine Lötkartusche besorgt,die dann das messer ersetzen kann,denn die macht echt geile vertiefungen und die werden natureller ,da beim Messer auch mit Ausfranzungen zu rechnen ist...
Wenn nur mit dem Messer ,dann sollte man mit einem Feuerzeug (am Besten die Stabfeuerzeuge für Küche und Gasanmachen) das ausgeschnittene nachglätten ,sieht besser aus....ergibt gute Rundungen, die nachhinein besser zu bearbeiten sind..

schönes WE
Gruß falk
 
 


Zurück

Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Themen im Forum:
Weißpünktchenkrankheit von Jockelberryfin Erstellt am 17.01.2017 um 21:58 Uhr (Noch ohne Antwort!)
Wurzelwerk und Eichenlaub von Jockelberryfin Letzte Antwort am 16.01.2017 um 22:08 Uhr
Paarhaltung Diskus von Ruppinho Letzte Antwort am 16.01.2017 um 19:10 Uhr
Hmf mit Substrat bestücken oder lieber leer laufen lassen? von Südamerika Aquanaut Letzte Antwort am 13.01.2017 um 08:43 Uhr
Einrichtung, Besatz, Pflanzen und Technik von Locke Letzte Antwort am 12.01.2017 um 17:47 Uhr
starke Scheibenkratzer von Christian P. Letzte Antwort am 09.01.2017 um 22:18 Uhr
Letzte Blogs:
Garnelen-Sechseck-Aquarium von Christian Manthey
HMF-Shop von Ottche
3D Rückwand von Josef Becker
Mehr Blogs
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
28.496.722
Heute
3.044
Gestern:
13.906
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.466
User:
17.649
Fotos:
146.147
Videos:
1.609
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
470
Themenseiten:
843