Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.704 Aquarien mit 152.647 Bildern und 1.799 Videos von 18.126 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Rhinogobius (nagoyae) formosanus von Ferrika

OfflineUserinfos
Kein Userfoto vorhanden
Ort / Land: 
38118 Braunschweig /
Rhinogobius formosanus Becken

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
einem Jahr
Grösse:
100 x 50 x 50 = 250 Liter
Letztes Update:
17.12.2011
R. formosanus Becken

Dekoration

Bodengrund:
(Bau)Quarzsand
Aquarienpflanzen:
diverse Javafarne und Anubien, Wasserpest, Cryptocorynen
Weitere Einrichtung: 
große und flache Steine, Wurzeln zur Strukturirung des Bodens, Tonröhren

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
2 Ikea Schreibtischlampen mit je 15 Watt ESL
Filtertechnik:
HMF

Besatz

Zur Zeit 8 Rhinogobius formosanus ( Größe 10 cm)
3 Macrognathus circumcinctus
1 Eleotris amblyopsis (8 cm)
2 Pangio ?

Noch ein Wort zur Eleotris: diese Grundeln haben Zähne! Und die wissen sie auch gegen andere Bodenbewohner einzusetzen. Allerdings ist jener hier bei den großen Mitbewohnern deutlich zurückhaltend. Er kuschelt häufig mit dem einen Stachelaalweib. Ich finde das sehr verblüffend.
Bei dieser Art empfiehlt sich jedenfalls keine Vergesellschaftung mit Bodensalmlern oder ähnlich kleinen Bodenbewohnern. Welse werden allerdings völlig ignoriert.
Rhinogobius formosanus Männchen
Rhinogoius formosanus Gruppe
Rhinogobius formosanus Weibchen
Eleotris amblyopsis auf Kuschelkurs mit der Stachelaalin

Wasserwerte

GH 7
KH 4
pH 7,4
22 - 25° C

Futter

Lebendfutter

Sonstiges

Ursprünglich war dieses Becken als Aufzuchtbecken für meine Rhinogobius giurinus gedacht, bis Dietzenbach die R. formosanus herein bekam.
Diese recht große Süßwassergrundel ist für mich besonders faszinierend, wohl auch, weil man sie mit ihren knapp 10 cm sofort sieht *g*
Die großen Rhinogobius haben fast immer sehr kleinen Laich mit freischwimmenden Larven, die zunächst mit Brachionus oder ähnlichem aufgezogen werden müssen. Schon allein deswegen war es mir wichtig, eine Gruppe der Tiere zu bekommen, denn viele wagen sich nicht an die Nachzucht solcher Grundeln.
Bisher haben sie sich allerdings noch nicht zur Vermehrung entschlossen.

Diese Art hat eine wunderschöne Zeichnung auf den Kiemendeckeln, die sehr an bestimmte Diskusarten erinnert. Ihr Verhalten ist grundeltypisch ruppig, aber ich mag diese deutlich harmlose Ruppigkeit sehr. Auch sie werden, obwohl es Wildfänge sind, mit der Zeit sehr neugierig und zutraulich und spielen mit mir. Zu den anderen Mitbewohnern sind sie absolut friedlich. Allerdings würde ich mich bei der Größe nicht wagen, Fische unter 4 cm mit einzusetzen.

Schade, daß solche Grundeln oft nicht den Einzug in die Aquarien finden, weil sie auf den ersten Blick nur "grau" sind. Näher betrachtet, sind sie weder im Aussehen, noch im Verhalten "grau" :-)

Infos zu den Updates

Die Blaualgen müsst ihr euch einfach wegdenken, die treten in dem Becken immer mal wieder auf, lassen sich aber mit viel Wasserwchsel auch schnell wieder entfernen.

Man erkennt übrigens gerade an dem Becken, welche Baugruben Grundeln so ausheben *g*

User-Kommentare

©h®iS am 17.12.2011 um 09:07 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Guten Morgen Jutta,
als erstes - schön das Du deine Becken hier einstellst und uns dadurch die Haltung dieser Tiere etwas näher bringst.
Ganz ehrlich, ich persönlich habe mich noch nie so richtig damit beschäftigt, wobei sie es bestimmt verdient hätten.
Vielleicht gefallen sie ja dem ein oder anderen Betrachter so gut, dass er sich dadurch auch entschließt in diese Richtung zu gehen.
Grüße Chris
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Ferrika das Aquarium 'Rhinogobius (nagoyae) formosanus' mit der Nummer 22069 vor. Das Thema 'Asien, Australien' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
47033 Aufrufe seit dem 16.12.2011
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Ferrika. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Zufällige Themenseite
Aquarien mit Myriophyllum mattogrossense
Aquarien mit Myriophyllum mattogrossense
Hier findest du alle wichtigen Infos und viele Beispiele für die Bepflanzung eines Aquariums mit Myriophyllum mattogrossense.
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Raumteiler
von Tommarlon
250 Liter Asien, Australien
Aquarium
Becken 14240
von Oliver Bartels
250 Liter Asien, Australien
Aquarium
Becken 33929 Wald im Nebel
von Ceylon
250 Liter Asien, Australien
Aquarium
Artenbecken Channa Bleheri
von Harald Kästner
250 Liter Asien, Australien
Aquarium
Channa Home (nur noch als Beispiel)
von Rabunz3l
250 Liter Asien, Australien
Aquarium
Asien
von Sebastian Hodel
250 Liter Asien, Australien
Aquarium
Becken 3181
von Sterni317
250 Liter Asien, Australien
Aquarium
Becken mit Melanotaenia splendida australis
von Kuller
250 Liter Asien, Australien
Aquarium
Becken 2316
von Tilo Schmiedl
260 Liter Asien, Australien
Aquarium
Becken 3630
von Daniel Seifert
216 Liter Asien, Australien
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Muschel
BIETE: Muschel
Preis auf Anfrage
Schwarzer Neonsalmler (Hyphessobrycon herbertaxelrodi)
BIETE: Schwarzer Neonsalmler (Hyphessobrycon herbertaxelrodi)
Preis: 1.50 €
Gepunkteter Scheibensalmler (Metynnis maculatus)
BIETE: Gepunkteter Scheibensalmler (Metynnis maculatus)
Preis: 10.00 €
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App
Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!
Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
33.426.250
Heute
1.542
Gestern:
7.333
Maximal am Tag:
17.612
Gerade online:
99
Maximal gleichzeitig online:
1.220
8.705
152.655
1.799
1.192
Partner für Aquariumlicht
Partnershop
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere