Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 9.010 Aquarien, 27 Teiche und 27 Terrarien mit 160.594 Bildern und 2.298 Videos
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Wuselbecken "Asiastyle" von Fäbi_CH

Userinfos
Ort / Land: 
Frauenfeld / Schweiz
11.07.2020

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
25.11.2018
Grösse:
120x40x40 = 192 Liter
Letztes Update:
30.07.2020
Besonderheiten:
Massaquarium mit Optiwhiteglas auf 3 Seiten. Das Möbel dazu wurde bereits mit einer passenden Kiesblende von 5cm auf drei Seiten gebaut.
Die Rückwand ist aussen mit einer schwarzen Folie beklebt und es gibt dadurch eine optische Tiefenwirkung.
endlich da... :-)
Hardscape links
Hardscape rechts
Aquarium Wuselbecken "Asiastyle"
Tag 1 nach Einrichtung
Aquarium Wuselbecken "Asiastyle"
Aquarium Wuselbecken "Asiastyle"
Aquarium Wuselbecken "Asiastyle"
Aquarium Wuselbecken "Asiastyle"
Aquarium Wuselbecken "Asiastyle"
Aquarium Wuselbecken "Asiastyle"
Mittelteil mit Buchenlaub
11.07.2020
22.07.2020
Blick von oben ins Becken
22.07.2020
22.07.2020

Dekoration

Bodengrund:
ca. 35 kg feiner Spielkastensand aus dem Baumarkt. Darauf verstreut Dennerle Rio Xingu Kies. Dies gibt eine schöne und natürliche Optik und der Bodengrund wirkt nicht zu grell.
Aquarienpflanzen:
- Wasserschrauben (Valisnerien)
- Hammerschlag Wasserkelch (Cryptocoryne aponogetifolia)
- Speerblätter (Anubias)
- Javafarn (Microsorum pteropus)
- Javamoos (Taxiphyllum barbieri)
- Hornkraut (Ceratophyllum demersum)
- kleiner Wasserstern (Pogostemon helferi)
- Kirschblatt - Riesenwasserfreund (Hygrophila corymbosa)
- Amazonas Schwertpflanze (Echinodorus bleheri)

- emers: Efeutute, welche ins Becken wurzelt
Anubia
Pflanzen im Aquarium Wuselbecken "Asiastyle"
Pflanzen im Aquarium Wuselbecken "Asiastyle"
Efeutute
Weitere Einrichtung: 
- diverse Wurzeln
- diverse Steine aus dem Fluss (selber gesammelt)
- eine Kokosnusshöhle und 3 Tonröhren
- Laub aus dem nahen Wald (Buche, Walnuss und Eiche)
- Erlenzäpfchen (selber gesammelt)
Kokosnusshöhle

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
Eine Leiste der Dennerle Trocal LED inkl. Control
(11-22.30 Uhr mit Dimmfunktion für Sonnenaufgang und Untergang)
Filtertechnik:
1x Tetra EX800 Aussenfilter (in Betrieb seit Januar 2020, 1x auf Garantie den Filterkopf ersetzt, weil der Filter aus unerfindlichen Gründen ständig abstellte. Aktuell läuft der Filter aber zur vollen Zufriedenheit)
1x Innenfilter für etwas mehr Strömung und Sauerstoffanreicherung im Sommer
- Eheim Aquaball mit diversen Schaumstoffen
Weitere Technik:
- Regelheizer Eheim 150 Watt (nur während Herbst - Frühling im Einsatz)
- JBL CO2 Anlage mit Nachtabschaltung (2kg Flasche)

Besatz

- ca 30 Perlhuhnbärblinge (danio margaritatus)
- 9 Tiger-Zwergschmerlen (yunnanilus cruciatus)
- 6 Prachtflossensauger (sewellia lineolata)
- 5 männliche Endler Guppy (poecilia wingei)
- div. Red/Black-Bee Garnelen (Caridina cf. cantonensis)
- div. Turmdeckelschnecken, Blasenschnecken, Posthornschnecken
danio margaritatus
danio margaritatus
Zebrarennschnecke
Redbee + Blackbee Garnelen
Sewellia lineolata
Yunnanilus cruciatus
Sewellia lineolata
Perlhuhnbärbling beäugt das Endler Männchen ;-)

Wasserwerte

wöchentlicher Wasserwechsel mit aufbereitetem Osmosewasser

ca. 250 microsiemens
KH ca. 5
Temp. 22-24 Grad (im Winter mit Heizstab auf 21 Grad abgesichert, im Sommer auch mal kurzfristig 25-26 Grad)

weitere Parameter (ausser NO2 vor dem Einsetzen der Fische) wurden nicht gemessen.

Futter

- Frostfutter (Artemia, Daphnien, weisse Mückenlarven)
- Artemia Nauplien
- diverse Sorten Granulatfutter und Flockenfutter
- Welstabs
- Futtertabletten

- in der warmen Jahreszeit Lebendfutter aus dem Teich oder Fass

Infos zu den Updates

31.12.2018: Aufschaltung des Beckens auf EB
Eigentlich habe ich ein Biotopbecken angestrebt aber ich konnte weder auf die Perlhühner noch die Adolfoi verzichten. Die corys adolfoi haben es mir schon lange angetan. Die schönsten corydoras wie ich finde. Die Perlhühner gefallen mir wegen ihrer quirligen Art und der wunderschönen Färbung (vor allem der Männchen) sehr gut. Ich probiere sie jetzt in einem separaten Becken im Keller nachzuziehen, dass im nächsten Jahr ein anständig, grosser Trupp von ihnen durchs Becken zieht.
Bei der Temperatur fahre ich aktuell mit 24 Grad. Ein Kompromiss für beide Arten. Bis jetzt scheint es ihnen beiden zu behagen.

20.02.2019: 3 neue Bilder eingefügt
Becken entwickelt sich prächtig. Die Perlhühner werden immer mutiger und es ist toll, dem "Wuselbecken" zuzusehen. Zusätzlich habe ich meinen halben Garnelenbestand ins Becken gezügelt. Im kleinen Becken betreibe ich nur noch Aufzucht der Garnelen.
Die jungen Perlhuhnbärblinge im Aufzuchtbecken entwickeln sich ebenfalls sehr gut.

13.12.2019:
Mittlerweile sind ca 40-50 Perlhuhnbärblinge im Becken, unzählige Bee-Garnelen und das Becken läuft absolut super.


26.07.2020:
Ich habe den ursprünglichen Kontinetalmix im Besatz angepasst. Die adolfoi Panzerwelse sind ins "Südamerika-Becken" umgezogen und bewohnen dort zusammen mit meinem Apisto Borelli Paar und den roten Neons ein wärmeres Habitat.
Dafür sind 9 Tigerzwergschmerlen und 6 Prachtflossensauger eingezogen. Somit konnte ich die Heizung im Frühling entfernen und eine tiefere Temperatur und mehr Strömung fahren. Das Becken ist sehr lebendig und gefällt mir wirklich sehr gut. Nur die Endler passen nicht so ganz zum Asia-Besatz aber mit ihrer Schwimmfreude (stehen sehr oft in der direkten Strömung) kommen sie sehr gut zurecht und es wirkt trotzdem harmonisch.
Fotos der neuen Beckenbewohner werden noch nachgeliefert.


30.07.2020
Fotos der Prachtflossensauger und Zwergtigerschmerle nachgeliefert.
Die Zwergtigerschmerlen sind extrem scheu und sehr schwierig zu fotografieren. Im Händlerbecken sind sie ziemlich uninteressiert von den "Zuschauern" umhergewuselt (ok dort hatten sie auch nicht allzu viele Versteckmöglichkeiten) aber bei mir zeigen sie sich seit Wochen nur sehr zaghaft. Eigentlich schade, da sie sehr hübsch gefärbt sind und ein interessantes Sozialverhalten zeigen. Hat jemand einen Tipp, dass sie ihre Scheu etwas ablegen?
Für die Flossensauger werde ich noch mehr Steine (Steinaufbauten) nachrüsten, damit sie sich zeitweise verstecken oder zurückziehen können und für allfälligen Nachwuchs.

Das Südami-Becken stelle ich zu einem späteren Zeitpunkt ebenfalls noch hier vor.

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
gerdstarke am 28.07.2020 um 14:37 Uhr
Hallo
Sieht sehr gut aus.
VG Gerd
okefenokee am 26.07.2020 um 12:44 Uhr
Bewertung: 10
Hallo Fabian,
ich kann mich Sven nur anschließen, bei dem Becken passt einfach alles.
Wünsche Dir weiterhin viel Freude damit.
VG, Ina
Mr.Shrimp am 26.07.2020 um 08:42 Uhr
Bewertung: 10
Hallo Fabian
Wirklich ein geniales Beispiel für ein Asienbecken ... Hat sich sehr gut entwickelt ... Durch die Pflanzen und Wurzelanordnung wirkt das Becken eigentlich sehr viel länger als es ist ... Auch der Besatz gefällt mir sehr gut und ist sehr harmonisch zusammengestellt ... Alles wirkt wirklich sehr durchdacht ...
Lg Sven
Grünhexe am 14.12.2019 um 18:34 Uhr
Bewertung: 10
Hallo Fabian,
optisch sehr gut gemacht und Perlhühner waren immer meine Favoriten, leider hatte ich kein Glück damit, hier bekommt man keine Lebendfutter, was sie nur nehmen.
Die Corys sind eine der schönsten, die man recht selten bekommt.
Gutes Gelingen weiterhin. Wenn Du die Perlhühnchen mal vermehren willst ... Laichmob mit Glasschale drunter, dann die Eier absammeln und dann separat die Eier aufziehen. Eine Forenfreundin macht das immer so...
Grüße Babs
Acki50 am 14.12.2019 um 14:42 Uhr
Bewertung: 10
Hallo Fabian,
ein sehr schön eingerichtetes Aquarium! Der Besatz des Beckens gefällt mir ausgesprochen gut.
LG
Reinhard
< 1 2 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Fäbi_CH das Aquarium 'Wuselbecken "Asiastyle"' mit der Nummer 37809 vor. Das Thema 'Asien, Australien' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Wuselbecken "Asiastyle"' mit der ID 37809 liegt ausschließlich beim User Fäbi_CH. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 31.12.2018
LedAquaristik.de
Aquarienkontor
HMFShop.de
Aquaristik CSI