Die Community mit 19.062 Usern, die 9.067 Aquarien, 27 Teiche und 33 Terrarien mit 162.296 Bildern und 2.335 Videos vorstellen!

Aquarium Zebra's Underwaterworld von Aiyana

Beispiel
Userbild von Aiyana
Ort / Land: 
Weinheim / Deutschland
Aquarianer seit: 
2020
Bärbis & Guramis New Home

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
20.08.2020
Größe:
100*30*40 = 120 Liter
Letztes Update:
16.01.2021
Besonderheiten:

Aquarium steht auf dem Aquatlantis Aquariumunterschrank Style LED 100 x 40 cm Weiß von Obi. Passt und hält das Gewicht gut. Wir haben unten noch kleine Filzaufkleber angebracht, damit es schön gerade steht und nicht am Laminat kratzt.

Ansonsten ist das Aquarium als Raumtrenner aufgestellt, eine kurze Seite zeigt damit zur Wand, die andere zum Fenster, ist aber noch durch eine Yucca Palme etwas abgedunkelt.

Ebenfalls im Aquarienunterschrank- in einem der Fächer- ist nun das Quarantänebecken untergebracht.

Dekoration

Bodengrund:

Der Bodengrund besteht aus:

- JBL Pro Flora Aqua Basis + Langezeit Nährboden Mischung (5L)

- Aquarienkies rötlich 2-4 mm (25 L - nicht komplett genutzt)

jeweils von Hornbach.

Insgesamt eine gute Wahl. Passt zu den Außenblenden des Aquariums die leicht golden sind. Wirkt angenehm hell und freundlich.

Der Bodengrund im Nano-Becken besteht aus:

- Dennerle Nano Deponit Mix (1kg)

- Dennerle Nao Garnelenkies 0, 7-1, 2mm (2kg)

Aquarienpflanzen:

Bei den Pflanzen haben wir uns spontan für das Einsteigerset Dennerle 100 L Basic entschieden. Gab's bei Fressnapf online.

Teil des Sets waren:

- Cryptocoryne (Wasserkelch)

- Echinodorus (Schwertpflanze)

- Eleocharis (Sumpfbinse/Nadelsimse)

- Hydrocotyle (Wassernabel)

- Lilaeopsis novae-zelandiae (Neuseelandgras)

- Limnophilia (Asiatisches Sumpfkraut)

- Ludwigia (Heusenkraut)

-Mayaca (Fluss-Mooskraut)

- Micranthemum (Perlenkraut)

- Microsorum (Javafarn)

-Vallisneria (Wasserschraube)

Pflanzenpracht
Pflanzenpracht 2
Pflanzenpracht 3
Es wächst und gedeiht
Weitere Einrichtung: 

- große X-förmige Mangrovenwurzel

- zwei Schieferplatten

- sechs !unechte! weiße Lochsteine (aus Set)

Hole Stone & Schiefer Platten
Steine & Wurzel
Schieferplatte

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

Eine Röhre die direkt in der Aquarienabdeckung eingelassen ist. Mit dahinter angebrachter Spiegelplatte zur besseren Streuung des Lichts.

Dabei handelt es sich um die GLO- Sun Glo mit 30 Watt und 4.200 Kelvin Tageslicht Leuchtstoffröhre (Energieeffizeinzklasse A). Bei Hornbach erworben.

Update:LED X-Change Tube von Sera (daylight sunrise 820) mit 22 Watt und 6000-8000 Kelvin (abhängig vom Dimmzustand) LED- Röhre mit Glasverkleidung (Energieeffizienzklasse B). Diese wurde einfach über die entsprechenden T8 Adapter in die ursprüngliche Halterung eingeklemmt. Das Licht ist nun insgesamt etwas heller. Durch rote und weiße LED Lämpchen kommen die Farben der Fische mehr hervor, gleichzeitig entsteht eine schöne Tiefenwirkung im Aquarium.

Im Nano Cube:

- Dennerle Nano LED S (3 Watt)

Filtertechnik:

1x EHEIM Außenfilter 2213 (vom Vorbesitzer übernommen, etwas älteres Modell, läuft einwandfrei bisher)

Dazu ein Schlauchaufsatz, der beim Einpumpen für Strömung und Sauerstoff Belüftung sorgt.

Im Nano-Cube:

- Dennerle Nano Eckfilter (10-40l)

Weitere Technik:

- Thermometer

- Regelheizer von EHEIM (zur Zeit nicht in Betrieb, da sich Temperatur konstant bei 25°C hält)

- Schlammsauger von EHEIM (batteriebetrieben)

EHEIM Aussenfilter
Thermometer

Besatz

- 7 Zebrabärblinge (unsere "Versuchskaninchen und Starter-Fische")

- 3 Perlhuhnbärblinge (Danio margaritatus)

- 7 Schmucksalmler

- 2 Hexenwelse (Rineloricaria fallax)

- 8 Garnelen-rot (Neocaridina davidi)

- 2 Nashorn-Garnelen (Caridina gracilirostris)

- 2 Goldene Honig-Guramis (Colisa chuna)

- 10 Amano Garnelen

Im Nano-Cube:

- 1 Zwergkrebs (Cambarellus patzcuarensis)

- diverse kleine Schnecken

Bärbis 3
Perlhuhn 1
Die Garnelenbande auf der Wurzel
Rick der Wels und Garnele
Rick der Wels 2
Die Nashorngarnele
Zeus
Zeus- Goldener Honiggurami
Perlhühner `Rudel`
Perlhühner 2
Schneckenfreundschaft
Schneckenfreundschaft 2
Bärbis New Home <3
Bärb Moosball
Perlhuhn allein Zuhaus
Red Fire
Amano Pärchen
Rennschnecke
Götter
Gewusel
Zeus
Gesellschaft
Schmucksalmler
Gesellschaft 2
Gesellschaft 3

Wasserwerte

Wurden im voraus gründlich getestet mit Teststreifen und dann noch einmal mit einem JBL Profi Koffer.

Das sind die Ergebnisse:

- KH 10

- GH 14

- PH 7, 5

-Nitrit 0, 1

-Phosphat 0, 25-0, 5

Temperatur aktuell 25-26°C (ca. 1/2 Grad Schwankung zwischen Tag und Nacht wenn das Licht aus ist)

Aktuelle Werte (nachgemessen am 11.10.2020):

- Phosphat 0, 5-1

- GH 14

- KH 10

Temperatur weiterhin stabil. Mittlerweile heizen wir im Haus.

Futter

- Immun Pro Mini Nature Wachstumsfutter von Sera (Trockenes Granulat vom Händler empfohlen)

- Shrimps Nature Garnelenfutter (Granulat) von Sera

- Tablets TabiMin - Hauptfutter für Bodenfische von Tetra

- auch einmal abwechslungsreiche Kost z.B. Lebensfutter (Mückenlarven etc.)

- Seemandelbaumblatt (Catappa Leaf M) von Sera

Sonstiges

Pflanzendünger findet momentan noch keine Verwendung.

Auf die Zugabe von Starter-Bakterien wurde verzichtet.

Infos zu den Updates

> 24.08.20 : Es wurde festgestellt dass einer der kleinen Bärblinge eine Flosse anlegt und dadurch leicht "betrunken" durch das Aquarium schwimmt

> 25.08.20 : Der betreffende Bärbling zeigt gleiches Verhalten, wobei er weniger apathisch wirkt, unterschiedliche Runden schwimmt und auch Futter annimmt

> 29.08.20 : Teilweise Wasserwechsel durchgeführt. Fische waren neugierig :-) + neue Bärblinge eingesetzt. Jetzt insgesamt 14 Fische.

> 30.08.20: Haben noch ein Nano Becken gekauft als Quarantäne/Krankenstation für alle Fälle ;-)

> 01.09.20: Leider hat es ein Perlhuhnbärbling nicht geschafft, ebenso wie eine Garnele ... R.I.P.

>04.09.2020 Haben kürzlich Mückenlarven gefüttert. Kam sehr gut an für die kleinen Jäger. :-) Morgen wollen wir uns ein wenig den Pflanzen widmen und den Jungel ein bisschen zurückschneiden bevor man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sieht.

> 09.09.2020 Nachdem zwei Perlhuhnbärblinge sich ein wenig seltsam verhalten haben, haben wir diese kurzzeitig im "Cube" isoliert. Der Zustand hat sich allerdings weder verbessert noch verschlechtert, weshalb wir sie wieder zur Gruppe gesteckt haben. Bin gespannt wie es da weitergeht... von den ursprünglichen 7 haben wir leider bereits 2 verloren.. aber ein bisschen Schwund ist wohl immer. Ansonsten haben wir heute noch ein paar Nadelsimsen eingesetzt und hoffen auf einen schönen Grasteppich als Bodengrund.

> 19.09.2020 Leider ist ein weiteres Perlhuhn von uns gegangen. Es gibt keinen ersichtlichen Grund für die "Depression" dieses und des verbleibenden Perlhuhns... Wir haben allerdings die Konsequnz gezogen und werden die dezimierte Gruppe wieder aufstocken, dass sie sich wohler fühlen. Außerdem haben wir ein Paar Honig-Guramis eingesetzt. Sie scheinen sich prächtig zu integrieren. Sind aber auch sehr neugierig und haben einige Pflanzen und auch den Schwanz von Rick dem Hexenwels schon kurz angeknabbert. Zum Glück sind die Bewohner alle wehrhaft und können die großen Goldenen in ihre Schranken weisen ;-)

> 13.10.2020 Die verbleibenden Perlhühner haben sich prächtig entwickelt und schwimmen jetzt in einem Schwarm mit den Zebras. Dafür haben sich die Garnelen, seit dem Einzug der Guramis fast vollkommen zurückgezogen. Wir vermuten, dass es in der Wurzel mehr Höhlen gibt als auf den ersten Blick zu sehen ;-)

>17.10.2020 Spontan und vollkommen unvorhersehbar hat die Leuchtstoffröhre ihren Geist aufgegeben. Bis auf ein leichtes Flackern an beiden Enden war hier nichts mehr rauszuholen. Mangelnde Qualität? Produktionsfehler? Man weiß es nicht. Jedenfalls schade, da sie ja kaum 2 Monate überlebt hat. Um die Fische nicht in Dunkelheit zu lassen, fuhren wir natürlich sofort zum nächsten Markt. Dort ließen wir uns beraten und entschlossen uns auf LED umzusatteln. Diese war auch schnell eingebaut und funktioniert mit der vorhandenen Zeitschaltuhr einwandfrei.

>26.10.2020 Wir sind dazu übergegangen den Fischen regelmäßig an 1-2 Tagen die Woche Lebendfutter anzubieten. Nachdem dieses erst noch mit Skepsis betrachtet wurde, wird es mittlerweile gut angenommen. Frostfutter (meist rote Mückenlarven) verteilen wir noch extra, um auch den kleinsten Aquariumbewohnern unseren Perlhühnern mundgerechte Stücke zu reichen.

>20.12.2020 Leider ist einer unserer Honigguramis krank geworden. Wir vermuten, dass er sich durch irgendetwas die Schwimmblase verletzt hat. Daraufhin mussten wir ihn erlösen. Damit unser Weibchen Hera aber nicht allein bleiben muss, haben wir uns unmittelbar danach ein neues junges Männchen geholt. Die beiden verstehen sich gut.

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Rinchen84 am 05.09.2020 um 10:00 Uhr
Dein Becken gefällt mir gut. Vor allem die Wurzel in der Mitte ist ein echter Hingucker! Bin gespannt, wie es weiter geht 😀
Tom am 26.08.2020 um 08:56 Uhr
Hallo,
herzlich willkommen hier bei uns auf EB!
Dein Aquarium ist ja noch ganz frisch eingerichtet. Sieht bis hier sehr gut aus. Ich bin gespannt, wie es sich weiterentwickelt.
Grüße, Tom.
< 1 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Aiyana das Aquarium 'Zebra's Underwaterworld' mit der Nummer 42989 vor. Das Thema 'Asien, Australien' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Zebra's Underwaterworld' mit der ID 42989 liegt ausschließlich beim User Aiyana. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 22.08.2020
Wir werden unterstützt von:
Aquarienkontor
LedAquaristik.de
HMFShop.de
Aquaristik CSI