Die Community mit 19.156 Usern, die 9.102 Aquarien, 29 Teiche und 31 Terrarien mit 162.706 Bildern und 2.362 Videos vorstellen!

Aquarium Beispiel 42 von Nicolé Bura

BeispielWeb
Ort / Land: 
21514 Witzeeze / Deutschland
Aquarianer seit: 
Januar 2000
Aquarium Hauptansicht von Becken 42

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Größe:
100x40x60 = 240 Liter
Letztes Update:
05.08.2002
Aquarium Becken 42

Dekoration

Bodengrund:

10 cm hoher dunkler Aquarienkies mit einer Körnung von 1 bis 3mm.

Aquarienpflanzen:

Javafarn und Riesenvallisnerien

Weitere Einrichtung: 

Interne Felsenrückwand und 30 Kilo Lochgestein.

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

2 x 30 Watt Leuchtstoffröhren.

1x Arcadia Freshwater und 1x Phillips TLD

Filtertechnik:

1x Eheim 2215 Außenfilter, Pumpenleistung 620l/h

Weitere Technik:

1x 100 W Jäger Heizstab

1x Power Heat Strömungspumpe, Pumpenleistung 900l/h

Besatz

5x Melanochromis auratus (1/4)

3x Pseudotropheus hybriden (2/1)

3x Aulonocara baenschi (1/2)

3x Labidochromis careleatus (1/2)

3x Pseudotropheus zebra (1/2)

4x Hemichromis lifalili (1/3) zu Gast

2x Ancistrus dolichopterus

Wasserwerte

GH 7° dGH, KH 5°dKH, PH-Wert 8, 5

Futter

Sebst hergestelltes Frostfutter, Cichlidensticks, Zwerggarnelen (getrocknet), Flockenfutter und Granulatfutter.

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Torsten Bullmahn am 09.11.2004 um 01:27 Uhr
Bewertung: 4

Hallo Nicolé,

vom aufbau ein schönes Becken, aber der Besatz ist nicht so toll, man sollte Mbunas nicht mit Non-Mbunas vergesellschaften da diese verschiede Nahrungsansprüche haben, und auch andere Verhaltensweisen...die Hemichromis lifalili sind Regenwald-Cichliden und brauchen daher sehr weiches Wasser, genau wie die Ancistrus dilchopterus...

viele grüsse

Torsten

Steffen Langer am 30.08.2004 um 12:08 Uhr
Bewertung: 6

Dein Becken sieht wirglich toll aus. du solltest deine Gäste nicht zu lang im Becken lassen sollten sie sich einleben und Laichen werden sie extrem agressiv!!! Hemichromis lifalili hält man Paarweise.

mfG steffen

Tom am 14.08.2003 um 00:00 Uhr
Bewertung: 4

Für das kleine Becken ist der Besatz mit den Mbunas gut gewählt und nicht überbesetzt. Durch die Steinaufbauten haben die Tiere viele Versteckmöglichkeiten. Wirklich toll wirkt die Rückwand. Leider ist der Bodengrund zu grob, v.a. für die Alonocaras, die gerne den Sand durchkauen.

< 1 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Nicolé Bura das Aquarium 'Becken 42' vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Becken 42' mit der ID 42 liegt ausschließlich beim User Nicolé Bura. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 18.02.2004