Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.852 Aquarien mit 156.432 Bildern und 1.987 Videos von 18.478 Aquarianern vorgestellt

Aquarium Negenborner Wald von Mr.Shrimp

Userbild von Mr.Shrimp
Ort / Land: 
37574 Negenborn /
03.03.2019

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Läuft seit:
22.02.2019
Grösse:
123 x 80 x 65 cm = 350 Liter
Letztes Update:
17.03.2019
Besonderheiten:
Normales Trigon Becken, keine Besonderheiten , die beiden Seitenteile wurden von außen mit schwarzem Bastelkarton beklebt .
Linke Seite
Rechte Seite
Stand 03.03.2019

Dekoration

Bodengrund:
Ca 50 kg Poolfiltersand in Körnung 0, 4 - 0, 8 mm gemischt mit einigen Bodengrundresten , die noch vorhanden waren . ( ist vom Beispiel between the trees also alles gleich geblieben )
Aquarienpflanzen:
Blyxa japonica
Bolbitis heudelotii
Bucephalandra sp Red
Bucephalandra sp Wafy green
Bucephalandra Emerald Blue
Bucephalandra sp brownie black
Bucephalandra sp gunung sumpit
Bucephalandra sp Silver Shadow
Bucephalandra sp lamandau mini Red
Ludwigia sp dark orange
Microsorum pteropus trident
Microsorum pteropus short narrow Leaf
Microsorum pteropus needle leaf
Microsorum pteropus green gnome
Microsorum pteropus petite
Pogostemon erectus
Schismatoglottis prietoi



Alle Bucephalandra Arten von mir sind Nachzuchten , es sind definitiv keine Wildentnahmen dabei.
Die Gattung Bucephalandra bildet hier zusammen mit dem Microsorum pteropus trident die Pflanzenbasis des Beckens . Beide Arten stammen aus Borneo und kommen auch in der Natur gemeinsam vor .
Sie gehören zu den sehr pflegeleichten Pflanzen und wachsen bei mir sehr gut .
Die anderen Pflanzenarten passen von Farbe und Form her sehr gut zum Waldthema, und sind bis auf den Bolbitis auch alles südostasiatische Pflanzen .
Bucephalandra im Mondlicht
Schismatoglottis prietoi
Bucephalandra sp red
Bucephalandra wafy green und fissidens geppii
Microsorum pteropus trident
Microsorum pteropus petite
Microsorum pteropus short narrow leaf
Microsorum pteropus needle leaf
Bolbitis heudelotii
Bucephalandra sp lamandau Mini red
Bucephalandra sp lamandau Mini red im becken
Ludwigia sp dark orange
Pogostemon erectus
Blyxa japonica
Weitere Einrichtung: 
Viele Moorkienhölzer , sowie Fingerwood , einige kleine Steine

Dazu immer frisches Laub aus dem Wald
Der `Wald` im Hintergrund
Laub linke Seite
Laub rechte Seite

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
Juwel LED Multilux mit insgesamt 70 Watt verteilt auf vier Leuchten

2 x 23 Watt ( 9.30 - 12.30 und von 16.30 - 20.00 Uhr)
2 x 12 Watt ( 9.00 - 13.00 und von 16.00 - 21.00 Uhr )

2 x Mondlicht mit 4 x 0, 25 Watt ( 20.30 - 22.00 Uhr )
Filtertechnik:
Juwel Bioflow 6.0

Im Filter befindet sich ein Säckchen mit Torfpellets und Düngestäbchen, mit der Methode fahre ich eigentlich sehr gut. Es wachsen keine Algen und die Pflanzen sehen sehr gesund aus .
Weitere Technik:
75 Watt Heizstab von Jäger auf 25 Grad eingestellt

CO2 Anlage von Dennerle mit 2 kg Vorratsflasche ca 25 Blasen / Minute
Bucephalandra im Mondlicht

Besatz

1/1 biotoecus opercularis ^ Curua ^ WF
Ca 20 x poecilia wingei ^ Santa Maria Bleeding Heart ^ + xxx Jungtiere
Ca 30 x Caridina cf. cantonensis ^ Beni bachi ^ + Jungtiere
Ca 40 x Caridina multidentata
3 x Otocinclus vittatus ( werden nicht mehr aufgestockt)
9 x Clithon corona
5 x Neritina natalensis


Die Endler passen sehr gut in dieses Becken und wuseln überall herum .
Der Garnelennachwuchs bleibt von ihnen verschont . Jedenfalls kommen sehr viele Jungtiere der Red Bee Garnelen durch .
Der Bestand von den adulten Endlern liegt immer so im Bereich zwanzig Tiere . Die überzähligen werden an befreundete Aquarianer oder an den Handel abgegeben .
Der Besatz ist bewußt sehr gering gehalten , um allen Tieren den benötigten Platz zur Verfügung zu stellen.
Jedes Endler Männchen ist ein Unikat und alle sehen ein wenig verschieden aus . Es sind farblich sehr attraktive Tiere und quirlig in typischer Endlermanier.
Sie vermehren sich jedoch nicht so stark , die Größe eines Wurfes liegt bei ca 10 - 12 Tieren .
Die biotoecus opercularis begeistern durch ihre sehr schönen Pastelltöne und leben meist etwas versteckt zwischen den Hölzern . Man sieht sie immer mal wieder in den zahlreichen Unterständen.
Sie gehen mittlerweile auch an das Trockenfutter und sind eigentlich sehr pflegeleicht.
Biotoecus opercularis
Biotoecus opercularis
Red bee garnele
Red bee garnele
Caridina multidentata
Caridina multidentata

Wasserwerte

Ph 6, 8
Gh 8
Kh 4
Nitrit 0
Nitrat 0
Ammoniak 0
Ammonium 0


Leitwert bei 200 microsiemens/ Liter



Das Becken wird ausschließlich mit Regenwasser betrieben.

Futter

Dennerle Shrimp King
Tropica Flocke
Artemia , Cyclops und Bosmiden als Frostfutter
Verschiedene Gemüsesorten für die Garnelen und Schnecken
Sera plankton Tabs

Videos

Video Übersicht

Sonstiges

Das Becken soll einen unberührten Wald darstellen , alte Bäume werden von den Pflanzen nach und nach überwuchert und so entsteht hier wieder neues Leben .
Der Lauf der Zeit soll erkennbar sein und deswegen besteht die Bepflanzung des Beckens fast nur aus Aufsitzerpflanzen, da man mit ihrer Hilfe das Thema am natürlichsten darstellen kann . Durch die Hauptbepflanzung im Mittelteil des Beckens entstand dahinter eine Zone , die den Tieren Deckung und Rückzugmöglichkeiten bietet . So können Sie sich auch mal aus dem Blickfang des Betrachters zurückziehen .
Dies ist der Nachfolger des Beckens between the trees, bei dem becken hat sich leider unter der Bepflanzung so viel Mulm angesammelt , das ich das ändern wollte . Bei dem jetzigen Becken lässt sich der Mulm bequem absaugen und ist leichter kontrollierbar . Der Besatz des jetzigen Beckens ist identisch mit dem Becken between the trees und es wurden keine Veränderungen vorgenommen , da ich mit dem Besatz vollauf zufrieden bin .
Da das Becken nicht wirklich ein Aquascape darstellt , habe ich es unter Sonstiges eingestellt. Für mich geht es eher in Richtung bepflanztes Naturaquarium .

Infos zu den Updates

25.02.2019 Becken eingestellt
27.02.2019 einige Daten ergänzt
03.03.2019 Daten ergänzt und neue Bilder eingestellt
04.03.2019 neue Bilder unter Besatz
05.03.2019 zwei Bucephalandra Bilder eingestellt
10.03.2019 Habe gestern einen 75 %igen Wasserwechsel mit temperiertem Regenwasser durchgeführt . Für den Hintergrund werde ich mir wohl einige größere Moosarten bestellen , die dann auf kleine Steine gebunden , zwischen die Bäume gelegt werden .
16.03.2019 neue Pflanzen eingesetzt und zwar Blyxa japonica, Pogostemon erectus und ludwigia sp dark orange , neue Bilder eingestellt
17.03.2019 Video eingestellt

User-Kommentare

Faker am 10.03.2019 um 12:02 Uhr
Hallo Sven,
an der Stelle muss ich jetzt auch mal meine Bewunderung für deine Beckengestaltung loswerden, dieses hier ist mir schon länger eine große Inspiration
MfG, Max
Chris_R. am 06.03.2019 um 10:13 Uhr
Bewertung: 10
Hi Mr. Shrimp,
ich hab hier ja schon einige Kommentare bezüglich deines/r Becken gelesen. Gute und weniger gute...
Ich bin erst wieder seit Kurzem hier aktiv und kann daher nur zu dem was sagen was ich auch sehe.
So wie das Becken jetzt ist, find ich es Spitze. Die Gestaltung macht echt was her. Schön eingeteilt und klasse Bepflanzung. Jetzt muss alles nur noch richtig zuwachsen und dann wirst Du sicher viel Freude an dem Becken haben!
Viel Spaß damit Chris
Junglist am 05.03.2019 um 21:47 Uhr
Bewertung: 10
Hi,
jetzt mal auf Gegenbesuch. Was mir vor allem ins Auge fällt, ist dieser dichte, grüne Wald aus Microsorum. Auch ist die Technik sehr gut im Eck versteckt, aber gut, dafür bietet sich das Becken auch an.^^ Sehr guter räumlicher, nach hinten aufsteigender Aufbau. 10 Punkte von mir
Gruss
Wolle
Mich am 05.03.2019 um 07:25 Uhr
Bewertung: 10
Servus,
toller, nicht alltäglicher Besatz, tolle Optik, rundherum gelungen. Schönes Beispiel wie man aus einem Trigon das Beste herausholt.
Weiterhin viel Spaß mit deinem Becken.
VG
Mich
Amazonas Fan am 25.02.2019 um 22:56 Uhr
Der Lauf der Zeit soll erkennbar sein steht in deinem Beispiel aber du gibst deinem Becken ja gar nicht Zeit wenn du es ständig umdekorierst ... und wo sind denn die kleine neuen Buntbarsche hin... ? Zum wohl der Tiere wieder ausgezogen was?
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Mr.Shrimp das Aquarium 'Negenborner Wald' mit der Nummer 38272 vor. Das Thema 'Sonstiges' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 24.02.2019
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Mr.Shrimp. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarienbau
Partner für HMF-Filter
Partnershop
Partner für Aquarientiere
Wir werden unterstützt von: