Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.745 Aquarien mit 153.424 Bildern und 1.848 Videos von 18.191 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Becken 34214 von Frank W

Kein Userfoto vorhanden
Aquarium Hauptansicht von Becken 34214

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
09.12.2017
Grösse:
100x40x40 = 160 Liter
Letztes Update:
02.04.2018
Besonderheiten:
Diesmal nicht von der Stange, sondern frisch gebaut vom Aquarienhersteller Emmel in Wölfersheim.
Floatglas, 8mm, stoßverklebt, Längsstreben

Abdeckung von Eheim Varilux LED 100

Unterschrank vom Eheim Proxima 100cm x 50 cm
Aquarium Becken 34214
Aquarium Becken 34214
01.01.2018
Dez 2017
Aquarium Becken 34214
Aquarium Becken 34214
Aquarium Becken 34214
Aquarium Becken 34214

Dekoration

Bodengrund:
Aquariumsand beige 20kg
grobe, kleine Kieselsteine
Aquarienpflanzen:
Javafarn WINDELOV / Microsorum pteropus Windelov
Papageienblatt / Alternanthera reineckii
Pogostemon stellatus
Echinodorus grisebachii Parviflorus
Echinodorus grisebachii Tropica
Valisneria americana
Helanthium Quadricostatus
Roter Tigerlotus
Weitere Einrichtung: 
Viele Wurzeln Mangrove und Moorkien

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
eco+ LED-Leiste SUNSET 3500 Kelvin 50cm 1300 Lumen (bis 70%) 9-21 Uhr
eco+ LED-Leiste DAY 5500 Kelvin 50cm 1900 Lumen (bis 40%) 9-21 Uhr
eco+ LED-Leiste ROYAL BLUE 460nm 50 cm als Mondlicht (5% von 21-23 Uhr)



1 EHEIM classicLED daylight 940 mm 17 Watt 1300 Lumen von 12-17 Uhr
Filtertechnik:
Hamburger Mattenfilter Eckvariante
35 cm hoch - je 15 cm breit - 5 cm dick - 30er Poren
Kreiselpumpe Juwel 500l/h
Läuft alles wie geschmiert, kristallklares Wasser
Weitere Technik:
Juwel Heizstab 100 Watt
Technik im Aquarium Becken 34214
Technik im Aquarium Becken 34214

Besatz

11 Rotaugen Moenkhausia, sind für härteres Wasser sehr gut geeignet, zudem sehen sie mit ihren roten Augen sehr schön aus

3 Bolivianische Schmetterlingsbuntbarsche - Mikrogeophagus altispinosus - Geschlecht noch nicht bekannt - offensichtlich werde ich hier auch wieder kein Glück haben, 2 Stück sind innerhalb weniger Tage eingegangen

8 Weißflossen-Schmucksalmler - Hyphessobrycon rosaceus 'White Fin'
Gilt als Schwarmfisch, beim mir outen sich die Gesellen eher als Gruppenfische, man sieht immer nur 2-4 in näherer Umgebung zusammen.

10 Neonsalmler - Paracheirodon innesi
Auch hier als Schwarmfisch bezeichnet, kann ich in meinem Becken nicht erkennen, es bilden sich auch hier immer wieder mal Gruppen und Einzelpaare, aber gemeinsames Hin- und Herschwimmen sehe ich selten

1/1 Endler Guppys mit Nachwuchs

2 Otocinclus affinis - Gestreifter Ohrgitter-Harnischwels

RIP -1 L-103, Zwergharnischwels, Peckoltia pulcher leider eingegangen

10 Amanogarnelen - wie immer fleißig und wohl mit die Garanten meines algenfreien Beckens

1 x Oranger Zwergkrebs (CPO) - Cambarellus patzcuarensis var. 'Orange' - von denen kann ich nicht loslassen, ich finde sie faszinierend, allerdings stellt sich bislang kein Nachwuchs ein, damit wird es wohl auch nix mehr, da das Weibchen nicht mehr da ist

Blasenschnecken

Diverse schneckenfressende Schnecken - Clea Helena
Oto
CPO
CPO
Schmucksalmler White Fin
Endler Guppy mit Schmucksalmler White Fin
Amanogarnele
Endler Guppy mit White Fin
Gesamtsicht
L 103

Wasserwerte

Tropfentest Dezember 2017
PH-Wert: 7,5
gh: 4
kh: 14
Temperatur: ca. 25 Grad C

Zur Zeit wieder höhere GH, da die Enthärtungsanlage im Haus defekt ist

Futter

TetraMin Granulate
Tetra Pleco
Tetra Wafer Mix

Versuch mit Gurkenscheiben wurde abgebrochen, hat niemanden interessiert

Weiße Mückenlarven

Sonstiges

Start am 09.12.2017
Das Becken ist in zwei Hälften aufgeteilt, eine beleuchtete Seite mit einigen Pflanzen und die dunklere Seite mit vielen Wurzeln. Derzeit ist mehr Leben in der hellen Seite. Auf jeden Fall schön anzusehen, die unterschiedliche Landschaft.

Eintrag 17.11.2017
So, nun ist geschafft. Endlich habe ich mir ein größeres Becken zugelegt, v.a. in der Bodenfläche. Die 1 m Länge dürfte jetzt ausreichend sein für die schwimmfreudigen Schmuck- und Neonsalmler.

Was war meine Motivation : unabhängig davon, dass größer immer schöner ist, ist mir immer mehr aufgefallen, dass die Fische, obwohl für 60cm geeignet, doch zu wenig umher schwimmen. Das war ich von meinem vorherigen 80cm Becken anders gewohnt. Deshalb will ich den Fischen ein größeres Heim schenken, damit das Beobachten auch mir mehr Freude macht.

Das Becken wird am kommenden Samstag abgeholt und sukzessive aufgebaut. Vermutlich wird es dann ab Mitte Dezember laufen (falls ich es so lange aushalte).

Freu, freu, freu!

Infos zu den Updates

Update 02.04.2018
Frohe Ostern! Habe mal wieder etwas verändert, Rotaugen Moenkhausia sind eingezogen, damit die obere Wasserhälfte belebter wirkt, ansonsten beklage ich den Verlust meines Welses, sowie zweier Bolivianer. Mit dem Mattenfikter bin ich immer noch sehr zufrieden.
Demnächst plane ich den Selbstbau einer Rückwand, habe irgendwie Lust bekommen.

Update 28.01.2018
Filter getauscht, der Eheim war doch zu klein, das Wasser war ständig mit Schwebteilen versehen. Bin jetzt der HMF Fraktion beigetreten. Das Wasser ist kristallklar, genial.
Ansonsten läuft alles. Demnächst werden wohl noch ein paar Fische in der oberen Region einziehen, mal schauen.

Update 10.01.2018
5 Bolivianische Schmetterlingsbuntbarsche sind eingezogen. Da die Geschlechterbestimmung bei der Größe noch nicht möglich ist, habe ich mehrere genommen. Mal schauen, ob sich ein Paar heraus bildet. Bin gespannt, wie sich die Truppe zurechtfindet.

Update 31.12.2017
Becken umgestaltet, da sich so gut wie nie Fische im dunklen Bereich aufgehalten haben, habe ich den Pflanzenbereich auch auf die andere Hälfte des Beckens ausgeweitet. Ergebnis ist eindeutig, jetzt wird auch die zweite beleuchtete Hälfte benutzt.
Von den Neons bin ich etwas enttäuscht, diese verstecken sich meistens im Dickicht, die Schmucksalmler haben das Kommando im Becken. Ich vermisse einen schwimmenden Schwarm, aber das Einsetzen einer dritten Salmlerart macht mir etwas Kopfzerbrechen. Ich überlege eher noch eine Zwergbuntbarschart zu ergattern, vornehmlich den Tüpfelbuntbarsch, dieser verträgt auch härteres Wasser.
Die Ohrgitterharnischwelse werden auf jeden Fall noch aufgestockt.
Ansonsten wächst und gedeiht alles gut.
Wasserwechsel wird wöchentlich durchgeführt.

Update 12.12.2017
Es ist geschafft, das Aquarium läuft, endlich.
Umzug hat hervorragend geklappt. Alle Tiere wohlauf, sogar der Guppynachwuchs.
Als nächstes stehen nun noch Bodenfische zur Auswahl an, dachte an kleine L-Welse bzw. Tüpfelbuntbarsch.

Update 18.11.2017
Das Becken habe ich gestern abgeholt, bin total begeistert. Steht derzeit noch auf einem provisorischem Schrank; wegen des Unterschrankes bin ich noch am Überlegen, ob der Unterschrank des Eheim Proxima 250 oder der Juwel Rio SBX180 genommen werden soll.
Jetzt heißt es Ruhe bewahren und weiter planen und vorbereiten, erst dann wird das neue Becken eingeweiht.

User-Kommentare

Lippi am 04.02.2018 um 13:27 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Frank,
sehr schönes Becken hast du dir da gestaltet, das mit dem HMF-Filter ist ne gute Idee gewesen! Habe ich seit Jahren und bin mehr als zufrieden damit.
VG und weiterhin viel Freude
Peter
odin 68 am 29.01.2018 um 08:36 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Frank,
Schön gestaltetes Becken mit tollen Besatz haste da!!!
Mit den SBBs wünsche ich dir viel Glück! ich hatte ja leider
in den letzten zwei Jahren keines mehr.
Grüße, Odin.
Leo-FAN am 10.01.2018 um 20:50 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Frank,
Schön das es mit deinem größeren Neustart so insgesamt gut klappt.
Hätte dir zu deinem ersten Gedankengang,den Tüpfelbuntbarschen eher zugestimmt als zu den nun eingesetzten Schmetterlingen.
Nicht weil ich sie nicht schön finde oder sie nicht passen,aber die armen Tiere halten sich,warum auch immer einfach nicht mehr.Es gibt kaum Berichte über Tiere die mehr als ein halbes Jahr schaffen.Ist zwar schade aber Realität!
Drücke natürlich die Daumen das sie bei dir was werden!
Viel Spaß und Erfolg noch!
Lg David
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Frank W das Aquarium 'Becken 34214' vor. Das Thema 'Südamerika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 14.11.2017
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Frank W. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Südamerika
von ollegaz
160 Liter Südamerika
Aquarium
Berg und Tal Landschaft
von Sale87
160 Liter Südamerika
Aquarium
Rio Jaños (aufgelöst)
von Jan S.
160 Liter Südamerika
Aquarium
Becken 18770
von Tom G.
160 Liter Südamerika
Aquarium
Mein Aquarium
von pary
160 Liter Südamerika
Aquarium
160 Liter
von Stony
160 Liter Südamerika
Aquarium
South American Dream
von Lisa K.
160 Liter Südamerika
Aquarium
Becken 27892
von Watari
160 Liter Südamerika
Aquarium
Rio Guaporé
von Malawigo
160 Liter Südamerika
Aquarium
Stefan´s Aqua
von Muia
160 Liter Südamerika
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Tropheus Moorii Bemba
BIETE: Tropheus Moorii Bemba
Preis: 7.00 €
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partnershop
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter