Die Community mit 19.155 Usern, die 9.101 Aquarien, 29 Teiche und 31 Terrarien mit 162.703 Bildern und 2.362 Videos vorstellen!

Aquarium RIO 300 von Stefan Hille

Beispiel
Aquarium Hauptansicht von RIO 300

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
März
Größe:
121x55x61 = 360 Liter
Letztes Update:
03.02.2013

Dekoration

Bodengrund:

JBL Aqua Basis Plus ca. 10l

Colorstone Aquarienkies schwarz 2mm Körnung ca. 40kg

Aquarienpflanzen:

Vallisneria Gigantea

Hygrophila Difformis

Alternanthera Rosaefolia

Mooskugeln

die anderen Namen weiß ich leider nicht. (Gräser für den Vordergrund)

Düngung täglich mit EasyLife Carbo und wöchentlich mit EasyLife Fito.

Weitere Einrichtung: 

Strukturrückwand von Juwel

Mopani Wurzel

Mangroven Wurzel

halbe und dreiviertel Kokosnuss als Versteckmöglichkeiten

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

2x Highlite (1x Day, 1x Nature)

Beleuchtungszeit von 14.00 bis 22.00 Uhr, sonst Tageslicht

Mondlicht folgt noch

Filtertechnik:

Juwel BioFlow mit noch original Filtermedien

Eheim professionel 250 2224 gefüllt mit original Filtermedien, bis auf unterster Korb enthält Siporax

Weitere Technik:

JBL ProTemp Basis 250

Eheim Jäger 200W Heizstab

2x Thermometer

Besatz

2x Symphysodon aequifasciatus (Red Scribble)

1x Symphysodon aequifasciatus (Kobalt)

1x Symphysodon aequifasciatus (Marlboro Red)

1x Symphysodon aequifasciatus (Pigeon Blood Rot)

15x Paracheirodon axelrodi (roter Neon)

1x L144

5x Corydoras Julii

3x Corydoras Sterbai

6x Anentome Helena

Besatz im Aquarium RIO 300
Besatz im Aquarium RIO 300
Besatz im Aquarium RIO 300

Wasserwerte

PH: 6, 8

NO²: 0

KH: 4

NO³: 0

GH: 6

Temp: 29°C

Futter

sera vipan

sera viformo

Frostfutter rote Mückenlarven

Frostfutter Rinderherz Mix

Frostfutter Truthahnherz Mix

Frostfutter Artemia

wird noch erweitert

Infos zu den Updates

07.03.11 alle 2-3 Tage ca. 30l Wasserwechseln in der Einlaufphase

habe heute einen L144 eingesetzt, Becken hatte vorher schon gelaufen, wurde nur

umgestellt und Bodengrund erneuert, Filterbakterien sind erhalten geblieben

08.03.11 5 Corydoras Julii eingesetzt, 2 neue Pflanzen eingesetzt, halbe und

3/4 Kokosnußschale

09.03.11 Becken wird jetzt ein Südamerika Becken, Panzerwelse werden evtl. auf 10

aufgestockt, die Neons sind wieder drin und ein Außenfilter wird noch

zusätzlich installiert. Geplant sind ca. 4-5 Diskus.

Akt. Bild hochgeladen!

Was haltet ihr davon bis jetzt? Bin um jeden Ratschlag dankbar.

10.03.11 Original Heizstab durch Eheim Jäger 200W Heizstab ersetzt

11.03.11 Eheim professionel 250 2224 mit original Filtermedien und Siporax installiert (Zusatzfilter)

14.03.11 5x Corydoras Sterbai sowie 6x Anentome Helena eingesetzt

18.03.11 5x Symphysodon aequifasciatus eingesetzt. Die Tiere fühlten sich direkt wohl und stehen wunderbar im Wasser.

20.03.11 neue Bilder eingestellt, leider reflektiert das Fenster etwas

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Alex S am 23.11.2011 um 19:24 Uhr
Bewertung: 7

Hallöchen,

ich möchte dir nun auch mal ein wenig Hoffnung schenken ;)

Also generell, nach kurzem überfliegen deines EB, möchte ich dir sagen, dass du dich momentan an der unteren Grenze befindest, was die Beckengröße anbetrifft. Ich halte generell nichts von formalen Rechnungen wie 50l pro Diskus, netto, brutto...usw. Das sind Richtlinien. Deine Disken fühlen sich bestimmt viel wohler in einem perfekt und naturnah eingerichtetem Becken als in einem leeren 700l Becken. Aber, dass es perfekt wird und annehmbar für deinen Besatz muss sich nun was in deinem Becken verändern. Dein Becken ist hübsch keine Frage, aber es gereicht den Ansprüchen der Disken bei weitem nicht.

Somit bitte schnellstmöglich ändern:

- Große Wurzeln bis unter die Wasseroberfläche (zB Moorkienholz)

- Schwimmpflanzen oder Abdunkeln der Röhren mittels zB Fliegengitter

- Große Pflanzen wie zB Echinodorus Mutterpflanzen

Versuche einfach den Disken Unterstände, dunklere Zonen und Rückzugspunkte anzubieten mit diesen Mitteln. Du wirst sehen, dann wird sich auch bald die Meinung zu deinem Besatz ein wenig ins positive ändern. Es kommt immer drauf an was man aus einem Becken herausholt ;)

Meld dich wenn Fragen hast. Glaube das wird ne gute Sache hier.

LG Alex

Malawi-Guru.de am 24.03.2011 um 00:14 Uhr
Bewertung: 4

Hi! Kann mich den anderen nur anschliessen! Optik ist schon ganz nett aber bei Diskus geht mehr :-)) LG Flo

weyrobing am 23.03.2011 um 19:17 Uhr

Hallo,

ich halte die Beckengröße auch für grenzwertig für Diskus. Wenn du dir mal wirklich große und ausgewachsene Diskus ansiehst, wirst du schnell die Erkenntnis teilen. Bis dein geplantes, größeres Becken steht, solltest du auf jeden Fall noch Unterstände für die Diskus einbauen. Vielleicht brinsget auch noch ein paar Schimmpflanzen ein. Den Bodengrund halte ich für die Corydoras fast schon zu grob. Optisch sieht dein Aquarium aber trotzdem gut aus.

Grüße

Robert

Der Harzer. am 20.03.2011 um 19:13 Uhr

Hallo.

Diskusfische brauchen unterstände, rückzugsmöglichkeiten.

Große Pflanzen und Wurzeln würden helfen.

Dazu noch helles Licht, könte zu streß führen!!

Der Besatz ist schon grenzwertig, aber da haste ja vor was zu machen.

Lg:Rafael

< 1 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Stefan Hille das Aquarium 'RIO 300' mit der Nummer 18315 vor. Das Thema 'Südamerika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'RIO 300' mit der ID 18315 liegt ausschließlich beim User Stefan Hille. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 15.11.2010