Die Community mit 19.126 Usern, die 9.086 Aquarien, 27 Teiche und 31 Terrarien mit 162.284 Bildern und 2.335 Videos vorstellen!

Aquarium Felsen und Sand von Diver

Info
Ort / Land: 
Mondsee / Austria
Aquarianer seit: 
1993
Aquarium Hauptansicht von Felsen und Sand

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Läuft seit:
Ápril 2016
Größe:
130x80x70 = 728 Liter
Letztes Update:
26.02.2017
Besonderheiten:

Das Becken hat 4 Bohrungen

1x Ablauf, 1x Notablauf, 1x Zulauf und eine für den Technikschacht

steht auf einem Holzunterbau Marke Eigenbau wo auch unten das Technikbecken mit der gesamten Technik verborgen ist.

Die Frontscheibe ist aus Weißglas

Über den Aquariumboden ist eine PVC-Platte, zum Schutz des Boden

Zwischen Aquarium und Gestell ist eine Styroporplatt mit 5 cm

Die Außen Verkleidung ist noch nicht ganz fertig, genauso die obere zwischen Lampe und Aquarium.

Rückwand ist aus echten Stein

Aquarium Felsen und Sand
Aquarium Felsen und Sand
Aquarium Felsen und Sand
Aquarium Felsen und Sand
Aquarium Felsen und Sand
Aquarium Felsen und Sand
Aquarium Felsen und Sand
Aquarium Felsen und Sand
Aquarium Felsen und Sand
Aquarium Felsen und Sand
Aquarium Felsen und Sand

Dekoration

Bodengrund:

Kies und Schieferplatten

Aquarienpflanzen:

keine

Weitere Einrichtung: 

ca. 10 Kg Lochstein

ca. 30 Kg Drachenstein

1 St. Keramikmodul

5 St. Steinmodule

ca. 50 St. verschiedene Schneckenhäuser

Dekoration im Aquarium Felsen und Sand
Dekoration im Aquarium Felsen und Sand
Dekoration im Aquarium Felsen und Sand
Dekoration im Aquarium Felsen und Sand
Dekoration im Aquarium Felsen und Sand

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

Sera LED Beleuchtung

Sera X-Change Tube mit Dimmer mit Sonnenaufgang und Sonnenuntergang

Sera X-Change Tube 1x daylight sunrise 965

Sera X-Change Tube 2x marine blue sunrise 965

In unregelmäßigen Abständen ist eine Wolkensimulation statt. Durch denn Dimmer kann die Lichtstärke super eingestellt werden.

Sonnenaufgang ist um 06:30 und Sonnenuntergang um 22:00 Uhr

zusätzlich sind 3 LED-Streifen (2x rot und 1x blau) für die Dämmerung über die SPS gesteuert.

Ab 21:30 Uhr geht die Nachtbeleuchtung an (1x Led blau) bis 02:00 Uhr danch ist es dunkel.

Die Farben von den Fischen sind einfach unglaublich durch das Licht, leider nicht so ersichtlich auf den Fotos.

Da die Leuchtstärke max. 2/3 beträgt bilden sich kaum Algen, die doch entstehen werden sofort von den Schnecken gefressen.

Sera LED Beleuchtung

Filtertechnik:

Filterung über ein 3 Kammer Filterbecken

erste Kammer sind Filtermatten grob und mittel grob.

unterer Bereich sind kleine Bälle und im mittleren ist eine ganz feine Filterwatte.

In der letzten Kammer ist das klare Wasser mit der Förderpumpe, Heizstäben und UVC Klärer 15W

Wasserumwälzung im Aquarium mit 2 St. Tunze nano Stream

Weitere Technik:

Eine Luftpumpe ist auch im Technikbereich verbaut, wird über die SPS gesteuert um genügend Sauerstoff ins Wasser zu bringen und den CO2 Gehalt aus zu treiben.

Der UVC Klärer 15W ist in der letzten Kammer des Technikbecken wird über die SPS gesteuert

Die drei Heizstäbe (1x300W, 1x200W und 1x150W) werden über die SPS gesteuert mittels einen elektronischen Temperaturfühler (4-20mA) und sind im letzten Kammer des Technikbecken untergebracht.

Zusätzlich ist auch noch eine Nivuemessung (4-20mA), falls mal zu wenig Wasser im Technikbecken ist werden die Pumpen ausgeschaltet

2 St. Strömungspumpen:

1x Tunze nano Stream 6015 und 1x Tunze nano Stream 6025

Die Strömungspumpen laufen abwechselnd:

die 6025 von 07:00 Uhr bis 19:00 Uhr und die 6015 von 19:00 Uhr bis 07:00 Uhr von der SPS gesteuert.

Kein brummen oder andere störende Geräusche, einfach super die nano Steam von Tunze. Die Fische sind viel agiler als vorher.

Scheibenreiniger von Tunze, starker Magnet und es wird kein Sand bzw. Kies eingeklemmt somit keine Kratzer im Glas.

Technik im Aquarium Felsen und Sand
Technik im Aquarium Felsen und Sand
Technik im Aquarium Felsen und Sand
Technik im Aquarium Felsen und Sand
Technik im Aquarium Felsen und Sand
Technik im Aquarium Felsen und Sand
Technik im Aquarium Felsen und Sand
Technik im Aquarium Felsen und Sand
Technik im Aquarium Felsen und Sand
Technik im Aquarium Felsen und Sand
Technik im Aquarium Felsen und Sand
Technik im Aquarium Felsen und Sand
Technik im Aquarium Felsen und Sand
Technik im Aquarium Felsen und Sand

Besatz

Altolamprologus calvus 1M/1W

Altolamprologus compressiceps 1M/1W

Lamprologus ocellatus 1M/2W jungtiere

Julidochromis regani 1M/1W

Neolamprologus multifasciatus 4M/4W vermutet

Kuckukswels 2St Geschlecht unbekannt

Cyprichromis leptosoma 5M/7W

5St Soldatenhelmschnecken (zur Algenbekämpfung, sind super)

5 St Paradiesschnecken und ein paar Jungtiere

unzählige Turmdeckelschnecken irgendwo eingeschleppt, zum Glück keine Helena. Dadurch ist der Boden immer sehr locker, guter Nebeneffekt.

www.cichli...enbewohner.php

Besatz im Aquarium Felsen und Sand
Besatz im Aquarium Felsen und Sand
Besatz im Aquarium Felsen und Sand
Besatz im Aquarium Felsen und Sand
Besatz im Aquarium Felsen und Sand
Besatz im Aquarium Felsen und Sand
Besatz im Aquarium Felsen und Sand
Besatz im Aquarium Felsen und Sand
Besatz im Aquarium Felsen und Sand
Besatz im Aquarium Felsen und Sand
Besatz im Aquarium Felsen und Sand
Besatz im Aquarium Felsen und Sand
Besatz im Aquarium Felsen und Sand
Besatz im Aquarium Felsen und Sand
Besatz im Aquarium Felsen und Sand
Besatz im Aquarium Felsen und Sand
Besatz im Aquarium Felsen und Sand
Besatz im Aquarium Felsen und Sand
Besatz im Aquarium Felsen und Sand
Besatz im Aquarium Felsen und Sand
Besatz im Aquarium Felsen und Sand
Besatz im Aquarium Felsen und Sand
Besatz im Aquarium Felsen und Sand
Besatz im Aquarium Felsen und Sand
Besatz im Aquarium Felsen und Sand
Besatz im Aquarium Felsen und Sand
Besatz im Aquarium Felsen und Sand
Besatz im Aquarium Felsen und Sand
Besatz im Aquarium Felsen und Sand
Besatz im Aquarium Felsen und Sand
Besatz im Aquarium Felsen und Sand
Besatz im Aquarium Felsen und Sand
Besatz im Aquarium Felsen und Sand
Besatz im Aquarium Felsen und Sand

Wasserwerte

Wasserwechsel wöchentlich 1/3

CL² (mg/l) = 0

PH = 8, 5

KH = 12

GH = 16

NO² = 0

NO³ = 25 (keine Pflanzen)

gemessen mit Tetra Teststreifen und Tröpchentest

Futter

Trockenfutter:

Granulat was sehr gut angenommen wird

rote Mückenlarven

Flockenfutter

Gel FOOD von Tetra rote Mückenlarven

Fütterung 2x kleine Portionen über einen Futterautomat (praktisch für den Urlaub) nur soviel wie die Fische in kurzer Zeit fressen.

Sonstiges

06.05.2016 endlich ist das neue Becken da die tiefe ist unglaublich

26.02.2017 die Gruppe von Cyprichromis leptosoma aufgestockt

die Gruppe von Neolamprologus multifasciatus aufgestockt

Bitte um Rückmeldung, bzw. Verbesserungs Vorschläge zu Aquarium bzw. Besatz.

Infos zu den Updates

06.05.2016 AQ ist da und fast fertig, Cyprichromis werden sind mit 1xM und

2xW aufgestockt weitere folgen

10.12.2016 habe gestern 3 Cyprichromis leptosoma bekommen, der Schwarm

wächst langsam

26.02.2016 die Cyprichromis leptosoma weiter aufgestockt jetzt ist der Schwarm

komplett

die Neolamprologus multifasciatus weiter aufgestockt, Kolonie ist

jetzt groß genug

26.02.2017 die Altolamprologus compressiceps haben zu einander gefunden und

das Weibchen ist in ein Schneckenhaus eingezogen, Das Männchen

bewacht es sehr aggressiv und vertreibt alles

26.02.2017 neue Fotos eingestellt

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Uwe B. am 29.03.2016 um 09:40 Uhr
Bewertung: 9

Hallo Diver,

dein Becken gefällt mir sehr gut. Löblich: deine Kreativität in Sachen `Eigenbau`;-)

Kleine Kritikpunkte: die Welse....weist schon. Und: die Cyprichromis sind eigentlich Schwarmfische. 3 Stück sind da `etwas` wenig.

Gruß Uwe B.

Leo-FAN am 20.06.2015 um 19:29 Uhr

Hallo Diver,

von den meisten deiner Fische habe ich ja nicht sonderlich viel Ahnung, aber diese Art Welse gehören da nicht rein. ( Bei den Werten und Einrichtung)

Unglaublich das es bei dem Ph Wert überhaupt Nachwuchs gegeben hat.

Ansonsten schöne Bilder von schönen Tieren.

Gruß Leo Fan

< 1 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Diver das Aquarium 'Felsen und Sand' mit der Nummer 31829 vor. Das Thema 'Tanganjika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Felsen und Sand' mit der ID 31829 liegt ausschließlich beim User Diver. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 22.05.2015