Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.466 Aquarien mit 146.147 Bildern und 1.609 Videos von 17.649 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Dekoration
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Aquarium Biotope~Tank

von Der Dortmunder
Offline (Zuletzt 13.02.2015)Info / BeispieleKarte
Ort / Land: 
Dortmund / Deutschland
Hauptbild. Ansicht vom Bett aus!
Beschreibung des Aquariums
Läuft seit:
Januar 2013
Grösse:
80x55x50 = 220 Liter
Letztes Update:
11.01.2015
Besonderheiten:
Ich entschuldige mich vorab schonmal für die schlechte Qualität der Bilder. Versuche in nächster Zeit mal mit einem Freund bessere Bilder hinzubekommen.

Bei dem Becken handelt es sich um eine Sonderanfertigung. Dieses Becken wurde damals passned für eine Diskus-Zuchtanlage gebaut. Da diese allerdings nicht mehr existiert nutze ich das Becken jetzt als Biotop Becken.

-Die Stege sind transparent verklebt
-Das Becken ist an der Rückscheibe und an der rechten Seitenscheibe schwarz lackiert.
-Den Unterschrank habe ich selber aus Y-Tong Steinen gemauert
-Die Abdeckung ist ein Eigenbau, sowie die gesamter Verkleidung des Beckens
-> die Türen fehlen allerdings noch

=> Wie man sieht habe ich viel selber gemacht, dies liegt daran, dass ich nicht gerne Sachen einfach von der Stange kaufe und sie mir hinstelle. Etwas eigenes ist halt immer was besonderes.
Die auserwählte ecke
Frontansicht
Von unten unter die Wasseroberfläche
Seitliche Sicht
Erste Wässerung am neuen Standort
Der Unterschrank entsteht
Dekoration
Bodengrund:
ca. 20 kg Weißer Quarzsand

0.4 - 1.7 mm Sieblinie
Hell-Weiß
Aquariumsand vom Hornbach

Der Sand war vorher schon in meinem Diskusbecken.
Aquarienpflanzen:
Im Moment habe ich nur ein paar Reste von Javamoos im Becken. Diese sind auch noch aus Diskuszeiten.
Sobald ich für mein großes Becken Pflanzen bestelle werde ich für dieses Becken auch welche mitbestellen.

Denke da so an:
-Vallisnerien
-Anubien
-Javafarn
-Javamoos
Weitere Einrichtung: 
Hauptdekoration in diesem Becken sind die Moorkien, welcvhe teilweise auch eingeklebt sind.
Allerdings bin ich mit der Einrichtung noch nicht ganz zufireden und deswegen wird diese auch noch ergänzt.

Bei den Wurzeln handelt es sich um selbstgezogene Deutsche Moorkien. Diese Wurzeln sind aus einem Torfmoor und Proben haben ergeben, dass sie zwischen 2500 und 3600 Jahre alt sind.

Werde eventuell noch einige Steine ergänzen.
Beim Wurzeln einkleben
Aquarien-Technik
Beleuchtung:
Im Moment beleuchte ich das Becken mit einer T8-Röhre, werde die beleuchtung denke ich aber in nächster Zeit auch auf LED umrüsten. Für ein solches Biotop brauch man nicht viel an Lichtleistung um diese optik zu bewahren. Die Lampe wird ohne Reflektor betrieben.

Spezifikationen der Lampe:
Osram Biolux 965
60cm
18 Watt
1000 Lumen

55,55 Lumen pro Watt
0,0818 Watt pro Liter
Filtertechnik:
Zur Filterung benutze ich zwei Hamburger Mattenfilter in der Eckversion.
Diese haben jeweils die Mattenmaße von 25x50cm und sind 5cm dick. Die Porung ist grob.

Als Pumpen benutze ich zwei Aquel Circulator 500. Diese Pumpen haben eine super Leistung bei sehr geringem Stromverbrauch und sind zu dem günstig in der Anschaffung.
Spezifikationen der Pumpen:
500 l/h
4,4 Watt

Die Pumpe des linken HMF strömt entlang dr Rückwand in mittlerer Höhe aus. Die pumpe des rechten HMF bläst das Wasser knapp unter der Wasseroberfläche raus und reichert es über einen Diffusor mit Sauerstoff an.

Positiv bei diesen Pumpen ist anzumerken, dass das gesamte Zubehör schon mit dabei ist. dazu gehören:
-Saugnäpfe und zusätzliche Randhalterung
-Diffusor mit Schlauch und Regler
-> zu dem hat die Beckenhalterung eine Halterung für den Regler
-Anschlüsse für einen Bodenfilter
-einen breitstrahlenden Auslass
-sowie einen Ansaugkorb über den man einen Schwamm stülben kann
Weitere Technik:
An Technick habe ich nur einen Heizstab im Becken
-JBL ProTemp S300
300 Watt
für Aquarien von 160 bis 400 Liter

-> Ich weiß, dass dieser total überdemensioniert ist, aber ich hatte ihn halt noch rumliegen. Außerdem muss er eh kaum anspringen, da dass Holz das Becken sehr gut isoliert.
Besatz
1 Pärchen Sturisoma aureum

3 Panaque cf. nigrolineatus

25 Kupfersalmler
Wasserwerte
Ich messe meine Wasserwerte zugegebener Maßen nicht besonders häufig. Aber für ech hier mal ein paar die ich ab und zu messe.

NO³: max. 25mg
NO²: 0
GH: um 6
KH: um 4
pH: um 7
Temp.: 26-27°
Futter
Trockenfutter:
-Tropical 40% Krill Flake
-Tropical D-Allio Plus
-Tropical 36% Spirulina Forte
-Tetra Min junior
-Tetra PlecoTablets

Lebendfutter:
-Artemia
-was man halt sonst noch so an Kleinzeug mal bekommt

Frostfutter:
-Artemia
-Daphnien
-Lobstereier
-Schwarze Mückenlarven

Grünfutter:
-Gurke
-Zucchini
Dazu ist allerdings zu sagen, dass meine Welse praktisch garnicht dran gehen. Die interessiert nur das Holz.
Sonstiges
Das Becken so wie es hier steht ist noch nicht fertig, es fehlt noch etwas.
Dazu zählen die Beleuchtung, weitere Wurzel, Steine und Pflanzen.

Sobald mehr Pflanzen einziehen, werde ich das Becken beim Wasserwechsel oder täglich düngen. Da bin ich mir noch nicht ganz sicher.
Ich bin mir durchaus bewußt, dass Panaquen sehr groß werden. Der große hat eine Größe von knapp 15cm. Die beiden kleinen sind noch Jungtiere mit einer Länge von knapp 5cm. Für weitere Becken ist bereits gesorgt in der Rochenanlage von einem Freund. Das bekommt jeder von ihnen ein Becken, welches er sich mit rochen und Barschen teilen muss. Diese Becken haben ein Volumen von 1250 Liter, 1300 Liter und 3600 Liter. Wobei das ganz große auch 5,5m² Grundfläche hat. Vielleicht kommen auch alle in dieses Becken. Die Welse bleiben jeweils bis zu einer Maximallänge von 20cm bei mir. Kommt drauf an wie sie sich verhalten.

Zum gesamten fischbesatz ist noch zu sagen, dass es sich noch nicht um den Endstand handelt. Ich bin noch am überlegen was noch so an Panzerwelse, Apistogramma oder Garnelen mit ins Becken soll. Aber das hat noch Zeit bis weitere fische einziehen.

Wasserwechsel:
Zu dem ist zu sagen, dass ich im Moment 2-3 mal pro Woche den Boden absauge und dabei etwa 20 Liter Wasser wechsel. Also jeweils. Dies liegt daran, dass die Panaquen schon sehr viel raspeln und dementsprechen viel Kleinholz und Mulm auf dem Boden liegt. Mal sehen ob ich bei dem System bleibe oder ob ich auf einen Wöchentlichen Wasserwechsel von 25-50% umstelle. Wird sich mit der Zeit zeigen.

Wasseraufbereitung: folgt
Infos zu den Updates
29. Januar 2013: Becken vorgestellt
User-Meinungen
Leonard Georg schrieb am 07.02.2013 um 13:52 Uhr
Bewertung: - keine -
Hey ho,
Die Wurzeln gefallen mir wirklich sehr gut, ich denke du machst aus dem Becken nochmal ein richtiges Juwel.
Ich werde auf jedenfall hin und wieder mal vorbeischaun :)
Tom schrieb am 31.01.2013 um 08:57 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo,
herzlich willkommen hier auf EB. Bin schon gespannt, wie sich das Aquarium weiterentwickeln wird. Ein guter Anfang ist ja schon mal gemacht.
Grüße, Tom.
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Der Dortmunder das Aquarium 'Biotope~Tank' vor. Das Thema 'Südamerika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
2770 Aufrufe seit dem 28.01.2013
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Der Dortmunder. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Flussufer174
von diveman
220 Liter Südamerika
Aquarium
Funky, Funky
von INGE
180 Liter Südamerika
Aquarium
Südamerika-Juwel Rio
von Z to the osel
180 Liter Südamerika
Aquarium
Mein Becken
von Karim C
240 Liter Südamerika
Aquarium
Steegs Südamerika-Becken
von BigBDorsten
240 Liter Südamerika
Aquarium
Becken 6382
von Siegfried Tränkner
240 Liter Südamerika
Aquarium
Papillon
von AjakAndi
240 Liter Südamerika
Aquarium
Der erste Versuch
von Mario_83
200 Liter Südamerika
Aquarium
Broken Tree - Nur noch als Beispiel
von Julien Preuß
240 Liter Südamerika
Aquarium
Südamerika Gesellschaftsbecken
von navicula
250 Liter Südamerika
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
28.495.252
Heute
1.574
Gestern:
13.906
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.466
User:
17.649
Fotos:
146.147
Videos:
1.609
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
470
Themenseiten:
843