Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.852 Aquarien mit 156.450 Bildern und 1.984 Videos von 18.480 Aquarianern vorgestellt

Blogartikel 'Blog ist endlich fertig' von Tom

einrichtungsbeispiele.de-Administrator
Moderatorenbereiche: Malawisee, Tanganjikasee, West- / Zentralafrika, Südamerika, Fragen zu einrichtungsbeispiele.de
Userbild von Tom
Ort / Land: 
94447 Plattling / Deutschland
Aquarianer seit: 
1980


Blog ist endlich fertig

 
Ich habe mir schon länger vorgenommen, die Einrichtungsbeispiele um eine Blogfunktion zu erweitern. Schon Anfang letzten Jahres habe ich mir einige freie Lösungen angesehen, aber Nachteil war immer, dass die Anmeldung dann wie im Forum mit einem extra Account laufen müsste und die Multiuserfähigkeit ist meistens auch nicht vorhanden. Muss also selber programmiert werden. Das ist an sich kein Problem, aber woher die Zeit nehmen?

Jetzt ist der Blog doch fertig. Noch ganz frisch und evtl. noch mit dem einen oder anderen Fehler, ein paar Sachen wie RSS will ich noch einbauen. Falls jemand Anregungen hat, dann immer her damit. Fehlermeldungen wird es hoffentlich nur wenige geben, aber wenn doch, dann ohne Scheu an mich leiten.

Was kann man mit dem Blog machen? Eine ganze Menge. Nicht umsonst sind die Weblogs das Paradefeature von Web 2.0. Grundsätzlich kann man Nachrichten, bzw. Mitteilungen oder Artikel verfassen und diese ins Netz stellen. Der User hat also die Möglichkeit, jede Art von Information zu veröffentlichen. Über die Einteilungen in verschiedene, selbst editierbare Kategorieen können Aquarientagebücher, Tipps & Tricks, persönliche Seiten, etc. unter dem eigenen Einrichtungsbeispiel oder auch ganz ohne die Vorstellung eines eigenen Beckens veröffentlicht werden. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt und damit das ganze nicht zu trocken wird, können zu jeden Blogeintrag auch noch 4 Bilder angehängt werden.

Wie funktioniert die Sache? Einfach im Mitgliederbereich anmelden und auf den neuen Register "Blog" klicken. Zuerst eigene Kategorien anlegen oder wenn es "nur" um das eigene Einrichtungsbeispiel gehen soll, dann reicht auch die Standardkategorie aus. Dann kann es schon los gehen: "Neues Thema" anklicken, Artikel schreiben, Haken bei "Anzeigen" machen und entscheiden, ob andere User den Blog kommentieren dürfen, speichern, fertig. Natürlich kann der Artikel jeder Zeit gelöscht, bearbeitet oder auf "nicht angezeigt" gestellt werden. Sobald der erste Artikel verfügbar ist, ist auf der persönlichen Seite der User auch schon neben dem Register "Einrichtungsbeispiel" der neue Register "Blog" verfügbar, wo alle Welt die Einträge lesen kann.

Was wird noch erweitert? Auf alle Fälle wird es noch RSS-Feads geben, eine Übersichtsseite über die letzten Blogs, die User mit den meisten Artikels, etc., die Suche muss auch noch erweitert werden. Wer sich noch was wünscht, darf das gerne äußern. Per Mail, PM oder einfach als Kommentar zu diesem Blog.
 
Blogartikel 'Blog 5: Blog ist endlich fertig' aus der Kategorie: "Einrichtungsbeispiele.de" zuletzt bearbeitet von Tom am 06.02.2007 um 09:06 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 
Geschrieben am 25.03.2007 um 22:45 von Tom
Hallo,

@Uwe: Trackback könnte irgendwann noch kommen. Im Moment stehen für den Blog noch die RSS-Funktionen auf dem Plan und dann möchte ich erst noch ein paar Funktionen für die Einrichtungsbeispiele selber machen. Wann ich also dazu komme, kann ich noch nicht sagen.

@Kai: Moderatoren für die Blogs wird es nicht geben. Das ist sozusagen die persönliche Seite von jedem User. Was derjenige daraus macht, ist erst mal ganz alleine seine Sache. Grenzen sind natürlich vordefiniert, weil sich das Ganze in gesetzlichen Rahmen abspielen muss, aber ansonsten kann man sich da locker raus halten. War zumindest mein Grundgedanke, was die Blogs angeht.
 
 
Geschrieben am 24.03.2007 um 12:49 von Kai Dinkel
Hallo!

Es wäre ganz schön wenn sich jemand als Mod. um den Blog kümmern würde, so das man einen festen Ansprchpartner hat. Der sollte auch die Rgemen die eigendlich ins Forum gehören dahin verschieben.

gruß
Kai
 
 
Geschrieben am 24.03.2007 um 10:20 von Uwe Dölling
Hi Thomas,

wird es auch einen Trackback geben?
Ich würde einige Artikel gerne in den AquaTerra-Blog übernehmen.
 
 
Geschrieben am 27.02.2007 um 23:18 von Mario
hallo thomas,
ein sehr sinnvolles feature. so kann man seine eigene hp um themen, die man mal schon immer loswerden will, direkt verknüpft mit seinem profil, ergänzen.
danke dir,
lg mario
 
 


Zurück

Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partnershop
Wir werden unterstützt von: