Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.538 Aquarien mit 148.179 Bildern und 1.653 Videos von 17.794 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Hier werben Fischbörse Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums

Blogartikel 'Da streiten sich die Geister, ist die Netzschmerle (Botia almorhae) nun ein Schwarmfisch oder nicht??' von Zwanni

Offline (Zuletzt 17.12.2011)BlogBeispiel
Kein Userfoto vorhanden


Da streiten sich die Geister, ist die Netzschmerle (Botia almorhae) nun ein Schwarmfisch oder nicht??

 
Ich habe mal ne Frage an alle und bin auf eure Meinung gespannt.

Ich habe in meinem Becken eine Netzschmerle, die habe ich schon vom Vorgänger übernommen und nun lebt sie schon so ca. 8 Jahre.

8 Jahre allein und verlassen!

Sie macht aber nie einen Anschein, als würde sie sich nicht wohl fühlen und würde etwas daran setzen doch noch eine Andere kennen zu lernen.

Nun wurde wie so oft, gegen meine Meinung, bei der Bewertung meines Beckens erwähnt, dass sie doch ein Schwarmfisch ist.

In der Literatur kann man jedoch unterschiedliche sachen lesen.

Einmal sie ist ein Schwarmfisch und einmal z.B. bei http://www.aqua4you.de/fischart449.html

dass die im gegensatz zu anderen Schmerlen kein Schwarmfisch, sondern einzelgänger ist.

Ist denn hier unter euch jemand, der mehrere Netzschmerlen im Becken hat und mir seine Erfahrung breichten kann?

Würde mich echt interessieren!

Grüße Thomas
 
Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet am 11.03.2008 um 09:27 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 
Geschrieben am 11.03.2008 um 15:16 von Bea
hallo zwanni,
ich hatte auch erst nur eine schmerle (350l) und habe dann auf anraten der jury 2 dazu gekauft. Mehr wäre mir auch zu viel für das Becken. die 2 neuen tummeln immer hinter einander her und die erste ist entweder allein oder jagt die anderen... keine ahnung was nun besser wäre. Ich denke auch das deine schmerle ihr revier verteidigen würde. nach 8 jahren einzelherrschaft.
Gruss, Bea
 
 
Geschrieben am 11.03.2008 um 11:40 von Mario
Ideal ist das aber nicht, ideal ist ein großes Becken mit einer Gruppe Schmerlen, wo genug Platz zum ausweichen ist.
Auch bei einer anderen Art von Schmerlen dachte man lange, es seien Einzelgänger: bei den Dornaugen. Schmerlen sind hoch entwickelte Tiere, die ab und zu mal eben ihre Ruhe brauchen, was nicht heißt dass man sie jahrelang vereinsamen lassen soll.
Gruß Mario
 
 
Geschrieben am 11.03.2008 um 10:36 von Falk
Hi nochmal

Deine Netzschmerle darf von mir aus drin bleiben.
Es ist ja ein adultes Tier. Wenn Du Jüngere Tiere dazu setzen würdest,gebe es wahrscheinlich Streit mit dem alten.(Rangfolge).
Es bleibt festzustellen, auch in der Tierwelt gibt es so etwas, wie einsam sein!

Gruß Falk

P.S. Ich habe das Problem übrigens auch!
 
 
Geschrieben am 11.03.2008 um 10:26 von Zwanni
Nun, und was heißt das für mich?
Meint ihr, ich sollte nun einen Schwarm bilden?
Ich halte dafür mein Becken aber ein wenig für zu klein.

Wie soll ich da verbleiben?

Hat jemand noch ein 200l becken und Netzschmerlen drinn?

Danke scho einmal für eure Meinung!
 
 
Geschrieben am 11.03.2008 um 10:05 von Falk

Hi

Zum besseren Verständnis ein Auszug aus "Wikipedia"

Diese dämmerungs- und nachtaktive Schmerle ist relativ friedlich, kann aber Artgenossen gegenüber ruppig werden, da sie eine individuelle Ruhezone beansprucht, ohne jedoch ein Revier abzugrenzen. Anderen Schmerlenarten gegenüber ist sie aber nicht aggressiv. Botia almorhae ist ein Bodenfisch, nimmt das Futter aber auch von der Wasseroberfläche, wobei sie sich auf den Rücken dreht. Die innerartliche Kommunikation erfolgt durch Körperhaltung, Kopfbewegungen und "knackende" Laute und ist sehr differenziert. Gemeinsam gepflegte Exemplare kennen sich individuell und organisieren sich in einer Art Rangfolge. Jeder einzelne Fisch bezieht einen eigenen Rückzugsbereich. Berichte über intraspezifische Aggressionen gründen immer in ungünstigen Haltungsbedingungen. Zum Verhalten liegen nur Aquarienbeobachtungen vor.






* Talwar, P.K. and A.G. Ihingran 1991: Inland fishes of India and adjecent countries, Vol. 1. A.A. Balkeman, Rotterdam.
* Steinle, C.-P. 1986: Über die Netz-Prachtschmerle, Botia lohachata Chaudhuri, 1912. Die Aqu.- u. Terr.-Z. (DATZ)39: 446.
* Steinle, C.-P. 1987: Mehr über die Netz-Prachtschmerle Botia lohachata. Die Aqu.- u. Terr.-Z. (DATZ) 38: 351.

 
 


Zurück

Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Zufällige Themenseite
Aquarien mit Erpetoichthys calabaricus (Flösselaal)
Aquarien mit Erpetoichthys calabaricus (Flösselaal)
Hier findest du alle wichtigen Infos und viele Beispiele für die Einrichtung eines Aquariums für Erpetoichthys calabaricus (Flösselaal).
Themen im Forum:
Hilfe, was ist das? von Onkel-Tom Letzte Antwort am 25.05.2017 um 14:32 Uhr
Reinigung Co2 Glas-Diffusor mit weißer Membran? von Oliver Peters Letzte Antwort am 14.05.2017 um 10:02 Uhr
Malawi Besatz + dichte in einem 450 L Becken von Mondamin Letzte Antwort am 11.05.2017 um 22:34 Uhr
Mein erstes Aquarium - Malawi von J.D. Letzte Antwort am 10.05.2017 um 20:13 Uhr
Geschlechtsbestimmung von Nova Letzte Antwort am 09.05.2017 um 13:53 Uhr
Unterlage/Matte einseitig eingedrück von skipper1202 Letzte Antwort am 07.05.2017 um 11:41 Uhr
Letzte Blogs:
Meine Red Fins von Harald Kästner
Kieselalgen (Braunalgen) von Kevin Fruhen
Mehr Blogs
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
29.961.885
Heute
6.251
Gestern:
8.766
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
8.538
17.795
148.179
1.653
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter