Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.794 Aquarien mit 154.938 Bildern und 1.902 Videos von 18.311 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Blogartikel 'Die Übersichtlichkeit...' von RaykoM

Userbild von RaykoM
Ort / Land: 
12689 Berlin / Deutschland
Aquarianer seit: 
Nov 2008


Die Übersichtlichkeit...

 
Eigentlich wollte ich meine Dreiergruppe (Becken 12320) als Dreiergruppe lassen, und sie komplett als ein Einrichtungsbeispiel hier einstellen.

Jetzt hab ich mich aber umentschlossen, und stelle jedes einzeln vor.

Das große seht ihr ja hier.

Eins der 18er auch (Becken 12320).

Dann folgen noch die weiteren Becken, die neben dem 18er stehen. Ein weiteres 18er, da ist bis jetzt nur Pflanzengrund, ein HMF-Reaktor, und Sand drin.

Und ein 54er welches das selbe besitzt wie das andere leere, aber schon etwas Deko und Pflanzen besitzt.

Da aber noch kein Besatz drin ist, bleiben die becken noch gesperrt.

Die Planung sieht so aus:

18er: giftgrüne Zwerggarnelen, evtl. noch ein paar Schnecken im Sand.

Dazu bis auf eine kleine Wurzel keine Deko, nur Pflanzen, vorwiegend Moose und etwas Süßwassertang.

54er: blaue Tigergarnelen, dazu Zwergpanzerwelse (corydoras pygmaeus oder corydoras habrosus) und dazu Feuer-Tetras (Hyphessobrycon amandae) oder Kupfersalmler (Hasemania nana). Und eine relativ normale Bepflanzung.

Warum ich es nun doch trenne?

Schon der Bodengrund ist unterschiedlich, der Besatz, und die Bepflanzung auch, ich denke es liest sich doof, wenn ich immer dazuschreib: "links", "in der Mitte", "im großen Becken" usw. und es macht für die Mods die Bewertung nur unnötig schwer...

Stimmt in dem einem Becken was nicht, was in den anderen stimmt, so wirds zu kompliziert.

Lieber so, und ich kann sagen, hey, ich hab 4 Becken online :D

Gruß

Rayko
 
Die Übersichtlichkeit...
Die Übersichtlichkeit...
 
Blogartikel 'Blog 1738: Die Übersichtlichkeit...' aus der Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet von RaykoM am 15.04.2009 um 00:22 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 
Geschrieben am 15.04.2009 um 11:25 von Malawi-Guru.de
Hallo Rayko...

Schliesse mich auch hier voll an!!!


Gruß

Florian
 
 
Geschrieben am 15.04.2009 um 03:13 von RaykoM
Ja klar, warum nicht?

reicht ja wenn ihr die ganzen Arten nachschlagen müsst, und nicht nur die fische, auch die pflanzen, und welchen einfluss welche wurzel oder welcher stein auf das wasser hat...

da fehlt es noch wenn ihr bei mir nen zettel machen müsst...

becken 1 garnelen, kies, wurzel moorkien, stein sandstein
becken 2 garnelen, moos, keine wurzeln
becken 3 garnelen, welse, heizung, sand

usw. und dann noch nachschlagen, nee, lass mal, so ist das schön übersichtlich, und es wird auch für mich leichter :)

Gruß

Rayko
 
 
Geschrieben am 15.04.2009 um 01:04 von @mazonas
hi rayko,
super! schön wenn sich mal einer gedanken macht wie man so ein becken bewerten kann, bzw. soll.
einige drücken auf "bewertung anfordern" ohne sich gedanken zu machen das da jemand mal ne stunde damit beschäftigt sein könnte.
ich danke dir sehr für diesen blog.
gruß holger
 
 


Zurück

Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquariumlicht
Partnershop