Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.883 Aquarien, 24 Teiche und 22 Terrarien mit 158.131 Bildern und 2.012 Videos

Blogartikel 'Frostfutter selbst gemacht!!!!' von Malawi-Guru.de

einrichtungsbeispiele.de-Moderator
Moderatorenbereiche: Malawisee, West- / Zentralafrika
Aquarium des Jahres 2010 Platz 3    Sieger Beckenwettbewerb Februar 2009 Sieger Beckenwettbewerb Mai 2009 Sieger Beckenwettbewerb September 2009 Sieger Beckenwettbewerb Februar 2010 Sieger Beckenwettbewerb Juli 2010 
Userbild von Malawi-Guru.de
Ort / Land: 
Frankfurt/Hessen / Deutschland


Frostfutter selbst gemacht!!!!

einrichtungsbeispiele.de - TopBlog! 
 
Hallo Gemeinde !

Nun ja, vielleicht für den ein oder anderen eine Idee, seinen Lieblingen was frisches zu reichen.

Ich nehme dazu Krabben oder Krebsfleisch, wichtig nur in eigener Lacke (also ohne irgendwelcher Knoblauch Soßen oder ähnlichem)!!!

Ich schneide die Krabben ganz ganz klein, per Augenmaß wird das ganze dann in eine Eiswürfelform gegeben, Wasser drauf und ab in die Gefriertruhe.

Mache dies seit 10 Jahren und kann nur sagen das sich meine Malawis wie bescheuert drauf stürzen wenn ich denen das füttere.

Ähnliches kann man zum Beispiel auch mit Gemüse machen für Mbunas!!!

Lg

Flo

P.S. EIn Beitrag der auch auf Malawi-Guru.de zum nachlesen eingestellt ist.

Bilder Copyright by Malawi-Guru.de
 
Frostfutter selbst gemacht!!!!
Frostfutter selbst gemacht!!!!
Frostfutter selbst gemacht!!!!
Frostfutter selbst gemacht!!!!
Frostfutter selbst gemacht!!!!
Frostfutter selbst gemacht!!!!
 
Blogartikel 'Blog 2213: Frostfutter selbst gemacht!!!!' aus der Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet von Malawi-Guru.de am 11.02.2013 um 01:45 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 
Geschrieben am 24.05.2011 um 21:11 von Malawi-Guru.de
@Micha

Also ich habe schon Seelachs verfüttert, zumindest bei Malawis habe ich keinerlei negative Erfahrungen gemacht, allerdings sind dies auch recht kleene Portionen die ja gehackt oder sehr klein geschnitten eingefroren wurden,ebenfalls wie in diesem Beitrag verarbeitet.

Bei anderen Sparten kann ich leider nix sagen.
 
 
Geschrieben am 24.05.2011 um 20:39 von GGuardiaNN
Hallo Flo,
da meine Fische ja alle eher von der "grösseren Art" sind, sind für mich die kleinen Frostfutter wie Mückenlarven, oder Wasserflöhe kaum moch geeignet. Ausserdem gehen da ja grosse Mengen gleich richtig ins Geld. Kaufe Fisch, Muscheln und Krebse jetzt immer ganz normal als Kiloverpackung, wie sie ja für uns menschliche Wesen hauptsächlich verkauft werden. Würde mich interessieren ob Seelachs für Süsswasserfische auch ratsam ist, hat da jemand Erfahrungen, ich meine wegen evtl. Salzgehalt ???
LG Mich@ aus Gronau
 
 
Geschrieben am 24.05.2011 um 19:33 von Malawi-Guru.de
@Micha

Ja absolut das super Futter,bin schon am überlegen ob ich das nicht komplett umstelle und kein gekauftes Frostfutter mehr verabreiche.....da weiß man nämlich genau was man füttert ;-))
Finde ich gut das du dies auch so handhabst !

LG

Flo
 
 
Geschrieben am 24.05.2011 um 17:10 von GGuardiaNN
Hallo Flo,
mache das gleiche zur Zeit auch mit Pangasiusfilet oder Muscheln und natürlich auch deine abgebildeten Garnelen aus dem Tiefkühllebensmittelhandel.
Und da die bereits in Kilotüten abgepackt und eingefrohren sind schneide ich mir immer ein Stücken ab und dann mit einem Zwiebelhacker durch, auftauen lassen und fertg is.

LG Mich@ ;-)
 
 
Geschrieben am 08.08.2009 um 19:38 von Falk
Hallo Happen

Habs ja grad aufs beispiel geschrieben....
gut gemacht,tolle Proteinspeise...grins))

Ähnlich der wie im Blog kleine Nahrungszubereitung für Meerwasser ....

Hast Du gut gemacht...es geht auch Hummer ,ist ne Frage des Preises....

Drück Dich wie immer...
Gruß falk
 
 


Zurück

Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquarienbau
Partner für HMF-Filter
Partnershop
Partner für Aquariumlicht
Wir werden unterstützt von: