Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.753 Aquarien mit 153.572 Bildern und 1.857 Videos von 18.220 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Blogartikel 'Planung 900 Liter Geophagus Proximus Becken' von DennisTheMenis

Userbild von DennisTheMenis
Ort / Land: 
Buchdorf / Deutschland


Planung 900 Liter Geophagus Proximus Becken

 
Hallo, ich habe vor mir einen großen Traum zu erfüllen ein 250x60x60 Becken von Friedeberg soll es werden mit integriertem Innenfilter da ich keine Bohrungen will.

Es sollte auf einem Selbstgebautem Unterschrank aus ytong und Massivholzplatte stehen ich möchte den Schrank dann mit etwas verkleiden oder verputzen den Lichtkasten selber bauen aus MDF und meine Juwel HeliaLux leuchten möchte ich behalten 150cm und dann noch die 100cm Variante dazu.

Bodengrund soll aus Deponitmix und Baumarkt Quarzsand bestehen damit die Geos auch schön Graben können.

Bepflanzt werden soll das ganze Hauptsächlich mit Echinodoren aus meinem derzeitigem Becken.

natürlich finden auch wieder meine Monsterwurzeln einen Platz eine Rückwand wie im jetzigen Becken soll den Filter verkleiden und die Rückwand gleichzeitig Dammen weil aus Styropor, Farbe und Epoxidharz

Der Besatz soll aus meinem Bisherigem Bestand übernommen werden

10 x Geophagus Proximus

4x Rio Negro Skalar

15x Schmucksalmler White Fin wird aufgestockt auf 40

15x Corydoras Aenus wird aufgestockt auf 25

5x Ottocinclus Affinis

12x Militärhelmschnecke

ca. 50x Garnelen evtl. mehr

1x Weisstirnmesserfisch kommt noch dazu

Ich hoffe ich habe in meiner Planung nix wichtiges vergessen!

schreibt mir bitte was ihr vom Setup haltet und ob das so durchführbar wäre desweiteren intressieren mich Infos über ein Wurzelbiotop ohne Pflanzen, wo liegen da die Schwierigkeiten???

ohne Pflanzen hatte ich bisher noch nicht evtl. Wurzelbiotop mit Froschbiss...

ich möchte auch eine große Freifläche in der sich nur Sand befindet evtl. ein paar große Runde Steine dazu als Laichplatz für die Geos
 
Blogartikel 'Blog 5289: Planung 900 Liter Geophagus Proximus Becken' aus der Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet von DennisTheMenis am 13.07.2018 um 17:53 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 
Geschrieben am 17.07.2018 um 10:43 von Tom
Hallo,
die Planung hört sich schon stimmig an.
Persönlich würde ich den Deponitmix weglassen. Den graben dir die Geophagen nur aus. Ich würde sowieso eher mit großen Wurzeln arbeiten und die Bepflanzung eher spärlich halten. Probleme gibt es da nicht. Für die Geophagen darfst du sowieso wöchentlich große Wasserwechsel einplanen. Da gibt es dann auch kein Problem mit erhöhten Nitratwerten.
Die Abdeckung aus MDF ist ebenfalls nicht mein Ding. Hatte ich auch mal. War mir aber einfach zu schwer und der Preis für eine Abdeckung, die du dir auch nach Maß machen lassen kannst, wäre es mir nicht wert, das nochmal selbst zu baun.
Sonst sollte das genauso funktionieren.
Grüße, Tom.
 
 


Zurück

Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Themen im Forum:
Besatz für 300Liter Becken mit Hartem Wasser? von Regina Rauleder Letzte Antwort am 14.08.2018 um 16:48 Uhr
Probleme mit Mischbettharzfilter an Umkehrosmoseanlage von Köllebärbling Letzte Antwort am 14.08.2018 um 16:41 Uhr
Allgemein von herkla Letzte Antwort am 11.08.2018 um 20:00 Uhr
Nachrichtenzentrale von herkla Letzte Antwort am 09.08.2018 um 16:06 Uhr
Wasserwerte von herkla Letzte Antwort am 08.08.2018 um 16:36 Uhr
Besatz für 112 liter von Marie Exner Letzte Antwort am 06.08.2018 um 10:34 Uhr
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
Partner für Aquarienbau
Partnershop
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht