240 Liter Juwel Rio. (Thema Nr. 13100)

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Tr87

09.01.2019, 17:22
 
240 Liter Juwel Rio. (Einrichtungsbeispiele)

Hi,

Ich bin dabei mir ein Juwel Rio 240 LED Becken aufzustellen. Ich ja habe mir noch einen HMF-Filter-Inlay für das Becken bestellt. Da ich hier in Berlin einen GH-Wert von 16 habe und ich das Becken relativ einfach halten möchte, was die pflege er Pflanzen betrifft, sollen eigentlich nur diverse Anubien,Cryptocoryne, Valisnerien,Moose und ne Schwimmpflanze rein (ggf Hornhaut für die Startphase). Nun habe ich mir ein kleines Layout ohne Pflanzen gebastelt und wollte mir erstmal kritik anhören.

Der Besatz sollte aus folgenden Fischen bestehen:

2 Schwielenwelse
12 Metallpanzerwelse
1/1 Kakaduzwergbuntbarsche
25 Neons

[image]

Der Blumentopf wird im Sand eingegraben.


Mfg

Grünhexe

09.01.2019, 17:48

@ Tr87
240 Liter Juwel Rio.

Tom Reich hat geschrieben:
Hi,

Ich bin dabei mir ein Juwel Rio 240 LED Becken aufzustellen. Ich ja habe
mir noch einen HMF-Filter-Inlay für das Becken bestellt. Da ich hier in
Berlin einen GH-Wert von 16 habe und ich das Becken relativ einfach halten
möchte, was die pflege er Pflanzen betrifft, sollen eigentlich nur diverse
Anubien,Cryptocoryne, Valisnerien,Moose und ne Schwimmpflanze rein (ggf
Hornhaut für die Startphase). Nun habe ich mir ein kleines Layout ohne
Pflanzen gebastelt und wollte mir erstmal kritik anhören.

Der Besatz sollte aus folgenden Fischen bestehen:

2 Schwielenwelse
12 Metallpanzerwelse
1/1 Kakaduzwergbuntbarsche
25 Neons

[image]

Der Blumentopf wird im Sand eingegraben.


Mfg


Hallo Tom,
der Besatz hört sich schonmal stimmig an.
Am Layout würde ich noch etwas arbeiten.
Die linke sehr schöne Wurzel würde ich umdrehen und den Stamm nach oben, die rechte Mangrove passt nicht wirklich dazu, auch die würde ich mit Aufsitzerpflanzen dicht bestücken und auch evtl. liegend positionieren, evtl. vor der linken Wurzel. Das kleine Stückchen evtl. davon platzieren mit entsprechend niedrigen Bodendeckern, empfehlen könnte ich Staurogyne repens, die wächst auch bei geringerem Licht und wird schön dicht.
Hinten den Wurzeln könnte ich mir einige Vallesnerien vorstellen, die ein schönes Dickicht machen, oder Lymnophila sessiliflora, eine schnellwachsende Anfängerpflanze, die sehr hübsch aussieht und die man problemlos einkürzen kann, sowie die abgeschnittenen Obern Teile wieder einpflanzen kann und so ein schönes frischgrünes Dickicht erzeugen kann.
Die Steine ..hm, es ist immer stimmiger nur eine Sorte zu nehmen, sehen relativ unscheinbar aus. Würde mal im Baumarkt nach Flusskiesel schauen, davon dann eine größere Gruppe in verschiedenen Größen ansammeln, so wie in eime richtigen Flussbett.
Das würde dann sicher stimmig aussehen.
Der geplante Besatz passt wunderbar dazu, evtl. noch 1 kleine Höhle hinter der Wurzel integrieren und einige Laubblätter.
Wird sicher ein hübsches Becken, hau rein... grins
Lieben Gruß Babs

Grünhexe

09.01.2019, 17:56

@ Grünhexe
240 Liter Juwel Rio.

Grünhexe hat geschrieben:


Hallo Tom,
der Besatz hört sich schonmal stimmig an.
Am Layout würde ich noch etwas arbeiten.
Die linke sehr schöne Wurzel würde ich umdrehen und den Stamm nach oben,
die rechte Mangrove passt nicht wirklich dazu, auch die würde ich mit
Aufsitzerpflanzen dicht bestücken und auch evtl. liegend positionieren,
evtl. vor der linken Wurzel. Das kleine Stückchen evtl. davon platzieren
mit entsprechend niedrigen Bodendeckern, empfehlen könnte ich Staurogyne
repens, die wächst auch bei geringerem Licht und wird schön dicht.
Hinten den Wurzeln könnte ich mir einige Vallesnerien vorstellen, die ein
schönes Dickicht machen, oder Lymnophila sessiliflora, eine
schnellwachsende Anfängerpflanze, die sehr hübsch aussieht und die man
problemlos einkürzen kann, sowie die abgeschnittenen Obern Teile wieder
einpflanzen kann und so ein schönes frischgrünes Dickicht erzeugen kann.
Die Steine ..hm, es ist immer stimmiger nur eine Sorte zu nehmen, sehen
relativ unscheinbar aus. Würde mal im Baumarkt nach Flusskiesel schauen,
davon dann eine größere Gruppe in verschiedenen Größen ansammeln, so
wie in eime richtigen Flussbett.
Das würde dann sicher stimmig aussehen.
Der geplante Besatz passt wunderbar dazu, evtl. noch 1 kleine Höhle hinter
der Wurzel integrieren und einige Laubblätter.
Wird sicher ein hübsches Becken, hau rein... grins
Lieben Gruß Babs


Ps: oha, sehe gerade, Berliner Betonwasser.... wie bekommst Du das denn viel weicher, vor allem für die Neons, poste doch mal Deine kompletten Wasserwerte... evtl. einen anderen Besatz, der hartes Wasser verträgt?!
Grüße Babs

Tr87

09.01.2019, 18:18

@ Grünhexe
240 Liter Juwel Rio.

Hi

danke für die schnelle Antwort :) das Problem an den Wurzeln ist, es sind 3 Stück und die mittlere ist mit der rechten ineinander gesteckt, da die sonst nach oben schwimmt :/ sieht man schwer aber da ist ein Loch und da habe ich die durchgesteckt.

Zu den Wasserwerten:

[image]

In meinem 70 Liter Becken schwimmen seit über einem Jahr 10 Neons bei diesen Werten. Die anderen kann man ja bei dieser härte halten oder? Laut einem Züchter bei mir um die Ecke wäre dieser Besatz in Ordnung.


Mfg

Grünhexe

13.01.2019, 20:32
(editiert von barbara2, 13.01.2019, 20:46)

@ Tr87
240 Liter Juwel Rio.

Tr87 hat geschrieben:
Hi

danke für die schnelle Antwort :) das Problem an den Wurzeln ist, es sind
3 Stück und die mittlere ist mit der rechten ineinander gesteckt, da die
sonst nach oben schwimmt :/ sieht man schwer aber da ist ein Loch und da
habe ich die durchgesteckt.

Zu den Wasserwerten:

[image]

In meinem 70 Liter Becken schwimmen seit über einem Jahr 10 Neons bei
diesen Werten. Die anderen kann man ja bei dieser härte halten oder? Laut
einem Züchter bei mir um die Ecke wäre dieser Besatz in Ordnung.


Mfg
hi
Na, wenn Dein Züchter es sagt, warum fragst Du noch? Musst Du Wissen. Meine roten Neons sind teilweise 9 Jahre alt, das werden sie sicher nicht in Deinem Wasser!
Versuche bitte den Tieren zuliebe mit Torfextrakten oder Torf- oder ä. die Härte zu senken, meistens wird dann auch der Ph Wert geringer.Man sollte als verantwortungsbewusster Aquarianer möglichst naturnahe Wasserwerte bieten, ihrer Gesundheit und Wohlbefinden zuliebe.
Grüße Babs

Tr87

14.01.2019, 09:46

@ Grünhexe
240 Liter Juwel Rio.

Hi,


naja in der Regel fragt man um verschiedene Meinungen zubekommen :) Zudem habe ich aber den Neon Tetra:

www.aquarium-guide.de/neonsalmler.htm

Da wird er mit einem sehr hohen GH-Wert angegeben.


Mfg

Grünhexe

14.01.2019, 20:29

@ Tr87
240 Liter Juwel Rio.

Tr87 hat geschrieben:
Hi,


naja in der Regel fragt man um verschiedene Meinungen zubekommen :) Zudem
habe ich aber den Neon Tetra:

www.aquarium-guide.de/neonsalmler.htm

Da wird er mit einem sehr hohen GH-Wert angegeben.


Mfg
hallo
2 wäre das Optimum, der andere Wert ist die Höchstgrenze.
Ennesis sind zar robuster, aber trotzdem würde ich weicheres Wasser bevorzugen, die Fische danken es Dir mit Vitalität und Gesundheit.
Grüße Babs

13073 Postings in 2823 Threads
240 Liter Juwel Rio. (Thema Nr. 13100)
RSS Feed
Partner für Aquarienbau
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarientiere
Partnershop
Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.940 Aquarien, 27 Teiche und 26 Terrarien mit 159.475 Bildern und 2.143 Videos
Wir werden unterstützt von: