Ist das ein Pitbull Pleco? (Thema Nr. 13269)

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Yllana DeVille

05.12.2019, 17:28
(editiert von yllana, 05.12.2019, 19:20)
 
Ist das ein Pitbull Pleco? (Besatz)

Hallo,

ich habe ein 54 l Aquarium mit 2 kranken Trauermantelsalmler (beide hatten Glotzaugen) und 1 Neonsalmler geschenkt bekommen. Das Aquarium war total veralgt und der Kies entpuppte sich als eine Invasion von Turmdeckelschnecken.

Nach ca. 3 Tagen sah ich "Nemo" das erste Mal und ich habe überhaupt keine Ahnung um welche Art von Wels es sich bei "Nemo" handelt.[image]

Mittlerweile schwimmen die Fische in einem neuen 60 l Aquarium, der Neonsalmler bekam 9 Freunde und auch die Glotzaugen bei den Trauermantelsalmler sind schon viel besser geworden.

Nun meine Frage: Um welche Art handelt sich bei "Nemo" und benötigt er auch Gesellschaft?

Gruß

Yllana

herkla

05.12.2019, 17:56

@ Yllana DeVille
Ist das ein Pitbull Pleco?

Yllana DeVille hat geschrieben:
Hallo,

ich habe ein 54 l Aquarium mit 2 kranken Trauermantelsalmler (beide hatten
Glotzaugen) und 1 Neonsalmler geschenkt bekommen. Das Aquarium war total
veralgt und der Kies entpuppte sich als eine Invasion von
Turmdeckelschnecken.

Nach ca. 3 Tagen sah ich "Nemo" das erste Mal und ich habe überhaupt keine
Ahnung um welche Art es sich bei "Nemo" handelt.

Mittlerweile schwimmen die Fische in einem neuen 60 l Aquarium, der
Neonsalmler bekam 9 Freunde und auch die Glotzaugen bei den
Trauermantelsalmler sind schon viel besser geworden.

Nun meine Frage: Um welche Art handelt sich bei "Nemo" und benötigt er
auch Gesellschaft?

Gruß

Yllana[image]


Hallo Yllana
bei deinem "Nemo" handelt es sich um einen Paracheirodon axelrodi (Roter Neon)
diese Art sollte immer in einer größeren Gruppe gehalten werden.
Gruß Klaus

Yllana DeVille

05.12.2019, 18:26

@ herkla
Ist das ein Pitbull Pleco?

herkla hat geschrieben:


Hallo Yllana
bei deinem "Nemo" handelt es sich um einen Paracheirodon axelrodi (Roter
Neon)
diese Art sollte immer in einer größeren Gruppe gehalten werden.
Gruß Klaus


Hallo Klaus,

"Nemo" liegt unten , "Fischi" der einsame Neonsalmler hat zwischenzeitlich 9 weitere Neonsalmler zur Gesellschaft erhalten. Das Bild entstand kurz bevor die anderen Neonsalmler einzogen

Mr.Shrimp

05.12.2019, 19:54

@ Yllana DeVille
Ist das ein Pitbull Pleco?

Hallo Yllana

Es handelt sich um einen vermutlich weiblichen Ancistrus dolichopterus . Der wird für dein 60 Liter Becken mit ausgewachsenen 12-15 cm Länge allerdings viel zu groß .

Lg Sven

herkla

05.12.2019, 20:10

@ herkla
Ist das ein Pitbull Pleco?

herkla hat geschrieben:


Hallo Yllana
bei deinem "Nemo" handelt es sich um einen Paracheirodon axelrodi (Roter
Neon)
diese Art sollte immer in einer größeren Gruppe gehalten werden.
Gruß Klaus

sorry, den Wels um den es dir ging habe ich erst gesehen als ich meine Antwort abgeschickt hatte.

Yllana DeVille

05.12.2019, 20:48

@ Mr.Shrimp
Ist das ein Pitbull Pleco?

Hallo Sven,

ooh, der muss schon ewig in dem alten Aquarium gelebt haben, die Vorbesitzerin konnte sich noch nicht mal mehr an ihn erinnern. O-Ton "da war früher auch mal ein Scheibenputzer drin".

Nemo ist ca. 6 cm lang, hat aber keine Antennen, aus diesem Grund bin ich bei der Bildersuche immer beim Pitbull Pleco hängen geblieben.

Ich habe jetzt ein Bild von einem Ancistrus dolichopterus gefunden und das könnte in der Tat ein Zwilling von Nemo sein. :-(

Ich hatte zwar als nächstes Aquarium mit einem JUWEL LIDO 120 geliebäugelt, aber dann wäre das Rio 125 besser geeignet, oder?

@Klaus; kein Ding, meine Tochter sagte dass der Schwerpunkt in der Tat eher auf den Neonsalmler fiel und ich mich auch in meinem Text nicht klar ausgedrückt hätte.

Gruß

Yllana

Mr.Shrimp

05.12.2019, 21:06

@ Yllana DeVille
Ist das ein Pitbull Pleco?

Das Rio wäre definitiv besser . Wenn du die Möglichkeit hast , ein 1 m langes Rio Becken aufzustellen , wäre das eine Größe , in der du den Wels gut halten könntest .
Das 80 cm Becken Rio 125 wäre meines Erachtens grenzwertig ...

Lg Sven

Yllana DeVille

05.12.2019, 21:17

@ Mr.Shrimp
Ist das ein Pitbull Pleco?

Mr.Shrimp hat geschrieben:
Das Rio wäre definitiv besser . Wenn du die Möglichkeit hast , ein 1 m
langes Rio Becken aufzustellen , wäre das eine Größe , in der du den
Wels gut halten könntest .
Das 80 cm Becken Rio 125 wäre meines Erachtens grenzwertig ...

Lg Sven


Hihi, es muss ja jetzt nicht zwingend ein Juwel Aquarium sein. Dank der CO2 Anlage wachsen die Pflanzen so mega toll, da dachte ich dass so ein Lido schon super wäre.

Aber hier geht es ja nicht primär darum was ich super finde, sondern um die Bewohner, die sollten sich wohlfühlen :yes:

Gruß

Yllana

Grünhexe

14.12.2019, 18:46

@ Yllana DeVille
Ist das ein Pitbull Pleco?

Hallo,
ich glaube nicht, dass es ein Pitbull-Wels ist, auch kein Ancistrus. Hatte selber mal Pitbulls.
Diese leben in großen Schwärmen, mind. 10 wären ok. Nur ist es mittlerweile so, dass diese nicht mehr zu bekommen sind, da die in Brasilien auf der roten Liste stehen und nicht mehr exportiert werden dürfen. Wenn man die wieder bekommen könnte, würde ich die sofort wieder kaufen. Ich hab sie immer Steinchenschmeißer genannt, weil die das tatsächlich machen, auf der Suche nach Nahrung unter den Steinchen... zu süß...
Die, wenn sie es sind... werden höchstens 6-8 cm lang, also müßte Deiner - wenn es einer wäre - ausgewachsen sein. Bitte ab und an mal Lebendfutter geben, sonst Welstabs von Sera mögen die sehr gerne.
Lieben Gruß Babs

Yllana DeVille

14.12.2019, 22:13

@ Grünhexe
Ist das ein Pitbull Pleco?

Grünhexe hat geschrieben:
Hallo,
ich glaube nicht, dass es ein Pitbull-Wels ist, auch kein Ancistrus. Hatte
selber mal Pitbulls. Die, wenn sie es sind... werden höchstens 6-8 cm lang, also müßte Deiner
- wenn es einer wäre - ausgewachsen sein. Bitte ab und an mal Lebendfutter
geben, sonst Welstabs von Sera mögen die sehr gerne.
Lieben Gruß Babs


Hallo,

ja, der kleine Nemo müsste schon ausgewachsen sein, denn die Vorbesitzerin hat mir eine Tüte mit Futter etc. mitgegeben. In dieser "Wundertüte" war auch eine Dose Welstabs von Sera, haltbar bis 03/2014, demzufolge müsste Nemo mindestens 6 Jahre alt sein und er ist 6 cm lang/groß. (Ich verfüttere das abgelaufene Futter natürlich nicht, er bekommt neue Welstabs)

Welches Lebendfutter kann ich denn füttern? Tubifex?

Na ja, dann bleibt Nemo weiterhin der große Unbekannte. Auf der einen Seite finde ich es halt schade, da mit Sicherheit jede Art andere Bedürfnisse/Vorlieben hat, aber er scheint sich nicht unwohl zu fühlen *hoff*

Gruß

Yllana

13100 Postings in 2827 Threads
Ist das ein Pitbull Pleco? (Thema Nr. 13269)
RSS Feed
Partner für Aquariumlicht
Partnershop
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarienbau
Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.960 Aquarien, 26 Teiche und 26 Terrarien mit 159.630 Bildern und 2.222 Videos
Wir werden unterstützt von: