Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.818 Aquarien mit 155.236 Bildern und 1.939 Videos von 18.385 Aquarianern vorgestellt

Nachwuchs (Thema Nr. 13056)

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
pacho

16.12.2018, 16:22
 
Nachwuchs (Besatz)

Hallo liebe Unterwasser-Begeisterte,
das wird jetzt ein etwas längerer Text :)
Ich möchte mal Fragen, wie ihr mit dem „Problem“ Nachwuchs in euren Becken umgeht.
Speziell handelt es sich dabei um meine Neolamprologus Similis (Tanganjikasee). Die sind doch sehr produktiv. Mein lokaler Fischhändler hat zwar grundsätzlich im Vorfeld signalisiert, mir welche ab zu nehmen, allerdings bestimmt nicht in dem Maße. Die sollen sich nicht wirklich gut verkaufen meint er.
Klar, mir fällt noch Ebaykleinanzeigen ein und ich werde auch noch den ein oder anderen Laden anfragen. Einen Stand auf der lokalen Fischbörse möchte ich eigentlich nicht eröffnen. ;)
Wie steht ihr zur Haltung von Fressfeinden um auf „natürliche“ Weise den Nachwuchs ein zu grenzen. Ich kann mir vorstellen, da gehen die Meinungen auseinander.
Gibt es von euch diesbezüglich Vorschläge, welche zu meinem Besatz bestehend aus Similis und Cyprichromis leptosoma passen. Ich dachte zum Beispiel an Altolamprologus Calvus in Einzelhaltung. Allerdings war es noch nie mein Ansatz nach dem Motto: ich habe Algen/Schnecken, also mehr Algenfresser bzw. Schneckenfresser einsetzen, zu verfahren.
Danke schon einmal für Kommentare.
Schöne Adventszeit euch.
BG
Christoph

herkla

17.12.2018, 20:31

@ pacho
Nachwuchs

pacho hat geschrieben:
Hallo liebe Unterwasser-Begeisterte,
das wird jetzt ein etwas längerer Text :)
Ich möchte mal Fragen, wie ihr mit dem „Problem“ Nachwuchs in euren
Becken umgeht.
Speziell handelt es sich dabei um meine Neolamprologus Similis
(Tanganjikasee). Die sind doch sehr produktiv. Mein lokaler Fischhändler
hat zwar grundsätzlich im Vorfeld signalisiert, mir welche ab zu nehmen,
allerdings bestimmt nicht in dem Maße. Die sollen sich nicht wirklich gut
verkaufen meint er.
Klar, mir fällt noch Ebaykleinanzeigen ein und ich werde auch noch den ein
oder anderen Laden anfragen. Einen Stand auf der lokalen Fischbörse
möchte ich eigentlich nicht eröffnen. ;)
Wie steht ihr zur Haltung von Fressfeinden um auf „natürliche“ Weise
den Nachwuchs ein zu grenzen. Ich kann mir vorstellen, da gehen die
Meinungen auseinander.
Gibt es von euch diesbezüglich Vorschläge, welche zu meinem Besatz
bestehend aus Similis und Cyprichromis leptosoma passen. Ich dachte zum
Beispiel an Altolamprologus Calvus in Einzelhaltung. Allerdings war es noch
nie mein Ansatz nach dem Motto: ich habe Algen/Schnecken, also mehr
Algenfresser bzw. Schneckenfresser einsetzen, zu verfahren.
Danke schon einmal für Kommentare.
Schöne Adventszeit euch.
BG
Christoph


Hallo Christoph

Ich halte es bei meinen Endler Guppy mit Fressfeinden.
Ob es nun hier einigen Usern gefällt oder nicht.
Im Moment habe ich davon 1/2, 1/3 habe ich an meinen Nachbarjungen abgeben können.
Zur Zeit habe ich ca. 10-15 Kleine gezählt, hoffe aber, das es weniger werden.
In der Natur ist doch nicht anders.
Gruß Klaus

okefenokee

18.12.2018, 09:21

@ pacho
Nachwuchs

Hallo Pacho,
ich finde Klaus hat Recht.In der Natur kommen ja auch nur wenige durch.Lieber so, als alle aufziehen, wenn man überhaupt die Möglichkeit hat, um sie dann vielleicht aus Not in schlechte Hände abgeben zu müssen.
Ich möchte nächstes Jahr wenns klappt auch nochmal ein paar Kampffische aufziehen, aber ich werde bestimmt nicht 50-100 Einzelgefäße hier rumstehen haben.Ich werde ca.15 rausnehmen ,von denen dann erfahrungsgemäß ca. die Hälfte durchkommt.Der Rest wird verfüttert.
Ich hatte eine Zeitlang in meinem großen Becken Lebendgebärende und am Anfang ist höchstens mal einer durchgekommen, weil meine Betta Mädels alle gefressen haben. Als die älter wurden haben sie die Kleinen nicht mehr erwischt.Ich hatte dann plötzlich ein Problem mit immer mehr Jungtieren was so genervt hat, dass ich schließlich alle Platys abgegeben habe.
Fischnachwuchs aufzuziehen ist am Anfang eine tolle Sache, aber mit der Zeit wird es echt schwierig, wenn man nicht wirklich eine anständige dauerhafte Abnahmequelle hat.
LG Ina

pacho

18.12.2018, 11:22

@ herkla
Nachwuchs

herkla hat geschrieben:


Hallo Christoph

Ich halte es bei meinen Endler Guppy mit Fressfeinden.
Ob es nun hier einigen Usern gefällt oder nicht.
Im Moment habe ich davon 1/2, 1/3 habe ich an meinen Nachbarjungen abgeben
können.
Zur Zeit habe ich ca. 10-15 Kleine gezählt, hoffe aber, das es weniger
werden.
In der Natur ist doch nicht anders.
Gruß Klaus


Hallo Klaus,
danke für Deinen Beitrag und Deine Beteiligung an der Diskussion. Hilft mir bei meiner Meinungsfindung.
BG
Christoph

pacho

18.12.2018, 11:23

@ okefenokee
Nachwuchs

okefenokee hat geschrieben:
Hallo Pacho,
ich finde Klaus hat Recht.In der Natur kommen ja auch nur wenige
durch.Lieber so, als alle aufziehen, wenn man überhaupt die Möglichkeit
hat, um sie dann vielleicht aus Not in schlechte Hände abgeben zu
müssen.
Ich möchte nächstes Jahr wenns klappt auch nochmal ein paar Kampffische
aufziehen, aber ich werde bestimmt nicht 50-100 Einzelgefäße hier
rumstehen haben.Ich werde ca.15 rausnehmen ,von denen dann
erfahrungsgemäß ca. die Hälfte durchkommt.Der Rest wird verfüttert.
Ich hatte eine Zeitlang in meinem großen Becken Lebendgebärende und am
Anfang ist höchstens mal einer durchgekommen, weil meine Betta Mädels
alle gefressen haben. Als die älter wurden haben sie die Kleinen nicht
mehr erwischt.Ich hatte dann plötzlich ein Problem mit immer mehr
Jungtieren was so genervt hat, dass ich schließlich alle Platys abgegeben
habe.
Fischnachwuchs aufzuziehen ist am Anfang eine tolle Sache, aber mit der
Zeit wird es echt schwierig, wenn man nicht wirklich eine anständige
dauerhafte Abnahmequelle hat.
LG Ina


Hallo Ina,
danke für Deinen Beitrag und Deine Beteiligung an der Diskussion. Hilft mir bei meiner Meinungsfindung.
BG
Christoph

12951 Postings in 2785 Threads
Nachwuchs (Thema Nr. 13056)
RSS Feed
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partnershop