Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.657 Aquarien mit 151.359 Bildern und 1.753 Videos von 18.002 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Quarantänebecken sinnvoll?!

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Thomasi

14.06.2016, 17:52
 
Quarantänebecken sinnvoll?! (Einrichtung)

Hallo zusammen,da mein erster Fischbesatz noch einige Wochen dauert,mache Ich mir schon Gedanken zusätzlich eine QB einzurichten.Falls mal etwas passiert um direkt reagieren zu können.Der Platz wäre vorhanden.Hier meine Eigentliche Frage,wie sollte ein kostengünstiges ,eingerichtetes und gutes QB aussehen z.b.grösse Aq,Filterung etc.,oder ist ein QB eigentlich unnötig?

Grüße Thomas

Tom

15.06.2016, 08:41

@ Thomasi
Quarantänebecken sinnvoll?!

Spiegelkarpfen hat geschrieben:
Hallo zusammen,da mein erster Fischbesatz noch einige Wochen dauert,mache
Ich mir schon Gedanken zusätzlich eine QB einzurichten.Falls mal etwas
passiert um direkt reagieren zu können.Der Platz wäre vorhanden.Hier
meine Eigentliche Frage,wie sollte ein kostengünstiges ,eingerichtetes und
gutes QB aussehen z.b.grösse Aq,Filterung etc.,oder ist ein QB eigentlich
unnötig?

Grüße Thomas
Hallo,
grundsätzlich ist so ein Becken natürlich eine gute Idee.
Ich nutze dafür mein Büroaquarium und halte dort die Fische, die ich plane, nach ein paar Monaten ins Hauptbecken zu setzen. So habe ich während der Arbeit meine Freude an den Neuzugängen und habe sie auch immer unter Beobachtung.
Das Wichtigste ist dabei für mich, dass ich keine Spontankäufe mache, sondern den Besatz immer langfristig plane und mir wie mit allem in der Aquaristik Zeit lasse.
Grüße, Tom.

Kai Böckmann

31.08.2016, 11:09

@ Thomasi
Quarantänebecken sinnvoll?!

Hi Thomas,

ich halte ein QB für unverzichtbar. Es kann so schnell vorkommen, dass ein Tier krank wird oder sich verletzt und separiert werden muss - zu seinem Besten und dem der anderen Aquariumbewohner.
Evtl. möchte man neu gekaufte Tiere auch erstmal für ein paar Tage beobachten, bevor man sie ins Hauptbecken zu dem anderen Besatz setzt.

Wir haben daher ein QB leer im Keller stehen. Ist so ein 54l Standardteil aus dem Zooladen. Steht ready to go mit Innenfilter, Abdeckung und Beleuchtung dort.
Wenn benötigt, holen wir es ran, füllen Wasser aus dem Aquarium rein und fertig. Ggfls haben wir noch Steinhöhlen, die wir dazusetzen. Kein Bodengrund, keine Pflanzen. Alles viel zu aufwendig und auch unnötig, da es ja idR nur über einen kurzen Zeitraum genutzt wird.
Der Filter wird jeweils nach Gebrauch gründlichst ausgewaschen, der Filterschaumstoff ggfls ersetzt.

Viele Grüße, Kai

12506 Postings in 2705 Threads
Quarantänebecken sinnvoll?!
RSS Feed
Algenbekämpfung
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarienbau
Partnershop