Die Community mit 19.269 Usern, die 9.130 Aquarien, 30 Teiche und 40 Terrarien mit 164.092 Bildern und 2.406 Videos vorstellen!
Neu
Login

Schneckenplage im 1200l Malawibecken (Thema Nr. 13345)

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Tooooni

15.12.2021, 22:39
 
Schneckenplage im 1200l Malawibecken (Krankheiten)

Hallo,

habe seit einigen Monaten ein massives Schneckenproblem (kleine weiße 1 cm lange dünne Schnecken). Mein knapp 1200 Liter (Grundfläche ca 1m x 2m) Malawibecken könnte sooo schön sein, wenn nicht diese Schneckenplage im Becken wäre. Tagsüber sind sie nur in Teilen zu sehen und abends geht es dann rund! Die kleinen Biester haben mir bereits die Pumpe verstopft. Ich habe bereits die knapp 80kg Sand so gut es geht gefiltert und Massen an Schnecken entfernt. Nichts hilft:( Nach einiger Zeit ist alles wieder wie vorher. Ich spreche hier wirklich von tausenden Schnecken. Kann mir jemand einen Tipp geben. Sollten irgendwelche Informationen fehlen, reiche ich sie gerne nach.

Vielen Dank Kai

PS: Leider kann ich über mein iPad kein Foto einstellen. Es funktioniert leider nicht:(

Tooooni

16.12.2021, 11:39

@ Tooooni
Schneckenplage im 1200l Malawibecken

Hallo noch einmal …

Hier noch zwei Aufnahmen:
1. Bild: Aufnahme der vorderen rechten Ecke
[image]


2. Bild: Ich hoffe man kann es sehen, dass im kompletten Aquarium die Schnecken zu sehen sind. Würde ich jetzt gegen 12 Uhr mittags eine Aufnahme machen, wäre fast keine Schnecke zu sehen. Je später, je mehr Schnecken sind zu sehen. Die Aufnahmen sind um ca 20 Uhr gemacht worden … es geht also noch schlimmer ….
[image]

Gruß Kai

Tom



16.12.2021, 14:00

@ Tooooni
Schneckenplage im 1200l Malawibecken

Hallo,

grundsätzlich hat ein Aquarium die Schnecken, die es braucht. Die halten sich meistens im Bogen auf und verhindern durch das Eingraben, dass sich der Sand verdichten kann. Das ist positiv.
Wenn die Schnecken überhand nehmen, heißt das, dass es ihnen zu gut geht. Sie finden zu viel Futter, das deine Buntbarsche nicht fressen und zu Boden sinkt. Oft passiert das, wenn die Futterqualität nicht so wirklich gut ist. Also einfach mal weniger füttern und hochwertigeres Futter geben. Dann sollte sich die Schneckenpopulation auf einem gringeren Niveau einpegeln.

Grüße, Tom.

Tooooni hat geschrieben:
Hallo,

habe seit einigen Monaten ein massives Schneckenproblem (kleine weiße 1 cm
lange dünne Schnecken). Mein knapp 1200 Liter (Grundfläche ca 1m x 2m)
Malawibecken könnte sooo schön sein, wenn nicht diese Schneckenplage im
Becken wäre. Tagsüber sind sie nur in Teilen zu sehen und abends geht es
dann rund! Die kleinen Biester haben mir bereits die Pumpe verstopft. Ich
habe bereits die knapp 80kg Sand so gut es geht gefiltert und Massen an
Schnecken entfernt. Nichts hilft:( Nach einiger Zeit ist alles wieder wie
vorher. Ich spreche hier wirklich von tausenden Schnecken. Kann mir jemand
einen Tipp geben. Sollten irgendwelche Informationen fehlen, reiche ich sie
gerne nach.

Vielen Dank Kai

PS: Leider kann ich über mein iPad kein Foto einstellen. Es funktioniert
leider nicht:(