Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.653 Aquarien mit 151.347 Bildern und 1.752 Videos von 17.988 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Schnelle Atmung flossenklemmen Ruhe suchen Garra ceylonensis

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Ceylon

28.10.2017, 14:55
 
Schnelle Atmung flossenklemmen Ruhe suchen Garra ceylonensis (Einrichtungsbeispiele)

Hallo aquarianer,
Ich habe mal ein kurzes Video meines „kranken“ Fisches eingestellt.
Derzeit läuft es im Aquarium Wald im Nebel nicht rund. Das Aquarium wurde vor wenigen Monaten aufgestellt und konnte anfangs nicht gut gepflegt werden (ich war leider krank)

Nun zeigte ein Garra ceylonensis Jungtier weiße stellen an beiden Seiten und zog sich hinter dem Filter zurück (Verletzungen oder pilzerkrankung?!) habe aber das Gefühl das er sich erholt, die stellen wurden kleiner und der Fisch wieder aktiver. Im direkten Vergleich meine ich eine kleine deformierung zu erkennen, vielleicht bekommt er weniger Futter wie sein Bruder.

Nun habe ich aber gestern unvermittelt 3 tote Zebrabärblinge aufgefunden:(
Ob es nun ein Pilz war den ich auf dem schwarz weißen schuppenkleid nicht gesehen habe?

Danach habe ich sofort einen Teil des Wassers gewechselt erneut seemandelbaumblätter und ein Stück seemandelbaumrinde hinzugefügt.

nun beobachte ich aber das der große Garra ceylonensis nicht nur sehr ruhig geworden ist sondern auch die rückenflosse anlegt und schnell atmet.

Wie kann ich meinen Fischen helfen vielleicht ein Salzbad?

Veränderungen; der große Garra ceylonensis ist vor einigen Monaten in das gebraucht gekaufte Aquarium eingezogen gemeinsam mit Zebrabärblingen und bitterlingsbarben und 1 guppy.
Es gab 4 neue Pflanzen und welche aus dem „alten Aquarium“ sowie geschenkte schwimmpflanzen.
Es wurden 2 Garra ceylonensis und 6 Zebrabärblinge gekauft.
Das ist jetzt schon länger her und vermutlich keine Ursache.

Es gab nur eine Lampe so das durch das schlechte Pflanzenwachstum einiges an Mulm entstand und ein paar bräunliche Algen. Nun seid ca. 2 Wochen habe ich 2 Leuchtstoffröhren (vielleicht zu hell?)
Und habe auch mehr Pflanzen eingesetzt( Abschnitt des anderen Aquariums hier hatte wenig später ein oto Pilzbefall und innere Blutungen, verstarb in Quarantäne steckte aber niemanden an), ein Teil dieser treibt an der Oberfläche ( vielleicht ist ein Teil abgestorben und macht Probleme?)
Den Filter habe damals auch ausgewaschen da er verstopft war.
Habe auch neues Futter das mochten sie eigentlich gern,
Vor einer Woche habe ich gekauftes lebend Futter aus dem Kühlschrank hineingetan, aber auch in die anderen beiden Aquarien.
Meine zeitschaltuhr ist vor einer Woche kaputt gegangen ( Rhythmus durcheinander?!)

Cichlid Power

28.10.2017, 21:06

@ Ceylon
Schnelle Atmung flossenklemmen Ruhe suchen Garra ceylonensis

Hallo

Ceylon hat geschrieben:

Danach habe ich sofort einen Teil des Wassers gewechselt erneut
seemandelbaumblätter und ein Stück seemandelbaumrinde hinzugefügt.


Schonmal eine gute Idee


Ceylon hat geschrieben:
Wie kann ich meinen Fischen helfen vielleicht ein Salzbad?


Nicht einfach blind drauf losbehandeln. Das kann u.U. schiefgehen. Auch mit vermeintlich harmlosen Sachen wie Salz...solte tatsächlich eine Pilzinfektion vorliegen, kann man die Sache durchaus mit Salz angehen. Oder mit Malachitgrün, wenn es schon stärker ist.


Es fehlt (mal wieder) die wichtigste Angabe: die aktuellsten Wasserwerte. Ohne die geht nix.

In dem Video wirkt der Fisch relativ normal. Meine Garra rufa atmen nicht bedeutend langsamer. Zur Beurteilung, ob Pilzinfektionen vorliegen KÖNNTEN, fehlen scharfe (!) Nahaufnahmen des Fisches. Die Qualität des Videos reicht nicht aus.

Beste Grüße
Tim

Ceylon

03.11.2017, 16:31

@ Cichlid Power
Schnelle Atmung flossenklemmen Ruhe suchen Garra ceylonensis

Danke Tim, die als erste betroffe Ceylon Saugbarbe (die kleine) hat es nun hinter sich. Nachdem sie so lange gekämpft und gelitten hat war es wahrscheinlich besser so ;( ich mache mir aber trotzdem sorgen vor allem um die zwei ceylonsaugbarben, da diese trotz Medikament (omnipur s)nichts essen :(
Drückt mir die Daumen

Ceylon

04.11.2017, 18:57

@ Ceylon
Schnelle Atmung flossenklemmen Ruhe suchen Garra ceylonensis

Habe heute das Licht wieder angemacht, werde morgen mit großen wasserwechseln die Behandlung des Medikaments omnipur s beenden. Meine bitterlingsbarben haben weiße flossenspitzen, werde also ein Medikament gegen Flossenfäule besorgen müssen. Falls da jemand nen guten Tipp hat?
Bis jetzt noch keine Hoffnung für die Ceylon Saugbarben, vielleicht kann ich sie nach dem wasserwechsel zum essen überreden? Noch gebe ich nicht auf, kann aber leider nicht viel tun:(

Cichlid Power

04.11.2017, 20:12

@ Ceylon
Schnelle Atmung flossenklemmen Ruhe suchen Garra ceylonensis

Ceylon hat geschrieben:
Meine bitterlingsbarben haben weiße flossenspitzen, werde also ein Medikament
gegen Flossenfäule besorgen müssen. Falls da jemand nen guten Tipp hat?


Das omnipur s ist ein Breitbandmittel und solte auch gegen Flossenfäule helfen. Schau mal in den Beipackzettel. Ist allerdings etwas merkwürdig, dass die Fische Flossenfäule bekommen, während man mit einem Medikament u.a. gegen Flossenfäule behandelt...sicher, dass es Flossenfäule ist?

Gruß
Tim

Ceylon

09.11.2017, 18:09

@ Cichlid Power
Schnelle Atmung flossenklemmen Ruhe suchen Garra ceylonensis

Danke Tim,
Die Flossen sind inzwischen fast verheilt und das ohne zusätzliches Medikament. Habe dieses, aber zumindest da falls mal wieder etwas sein sollte. Denke das omnipur hat zwar geholfen, aber die Fische auch zusätzlich geschwächt, so das sie sich jetzt erholen konnten.
Und es gibt so etwas wie ein kleines Wunder der große Ceylon hat begonnen wieder zu essen, seid heute auch richtig mit Appetit. Ich denke er ist über den Berg hatte schon nicht mehr damit gerechnet.
Der kleine Ceylon wirkt als wenn er zumindest Algen knabbert, aber er sieht sehr dünn aus, da kann nur ein Wunder helfen. Wie gesagt alle anderen haben es vermutlich überstanden
Lg Vanessa

Algenbekämpfung
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarientiere
Partnershop
Partner für HMF-Filter