Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.795 Aquarien mit 154.912 Bildern und 1.906 Videos von 18.319 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Überlegungen zum Besatz meines Lido 200 (Thema Nr. 12982)

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
JoeHoe

11.11.2018, 11:02
(editiert von joerg38, 11.11.2018, 11:14)
 
Überlegungen zum Besatz meines Lido 200 (Einrichtungsbeispiele)

Nachdem ich ursprünglich überlegt hatte Buckelkopfbuntbarsche zuzulegen, jedoch zu dem Entschluss gekommen bin, dass diese wohl kein idealer Besatz für ein Becken dieser Dimension sind, überlege ich nun welche Bewohner hier zukünftig einziehen dürfen.
Ich bin ja durchwegs Buntbarsch-affin und das Grundlayout des Beckens zielt ja auf das Thema "Westafrika" ab.
Immerhin besteht der Großteil der Pflanzen aus Speerblättern. Vallisnerien und Javafarn sind zwar nicht wirklich aus Afrika, passen aber meiner bescheidenen Meinung dennoch dazu. Des weiteren habe ich vor noch ein- zwei Stück Kongofarn einzusetzen. Diese gefallen mir optisch sehr gut und ich glaube, dass dieser auch von seinen Ansprüchen in dieses Becken, welches viel Strömung und bedingt durch die große Höhe recht wenig Licht hat, passt.

Heute habe ich die Anzeige eines Züchters gesehen, welcher Pseudocrenilabrus multicolor (Kleiner-Maulbrüter) anbietet. Finde diese Art sehr ansprechend und vorausgesetzt die Wasserwerte passen, (Konnte noch immer kein Testset erstehen, da anscheinend gerade alle Kinder Aquarien geschenkt bekommen) würde ich gerne ein Männchen mit 3-4 Weibchen halten. Wäre sehr froh über Erfahrungen bezüglich dieser Tiere.
Dazu habe ich mir kleine Blaustrichbarben (Barbus barilioides/fasciolatus) überlegt; (falls diese überhaupt zu bekommen sind) und eventuell noch einen kleinen Trupp Rückenschwimmende Kongowelse. (Synodontis nigriventris)
Wobei diese wahrscheinlich schon wieder zu viel des guten wären.
Alternativ hätte ich auch noch statt den Barben und den Kongowelsen, Schwalbenschwanz-Glaswelse (Pareutropius buffei) überlegt.

Bis zum einsetzen der möchte ich sowieso noch mindestens einen Monat warten, auch wenn das Becken mittlerweile schon recht gut eingefahren scheint. Sogar meine Vallisnerien haben wieder zarte Triebe.

Wäre sehr froh über Feedback zu meinen (vorläufigen) Plänen. :)

Tom



11.11.2018, 13:48

@ JoeHoe
Überlegungen zum Besatz meines Lido 200

Hallo,
grundsätzlich gefallen mir deine Überlegungen. Das würde alles einen sehr schönen Afrika-Besatz abgeben.
Wenn die Pseudocrenilabrus multicolor gesetzt sind, hätte ich bei den Barben die meisten Bedenken auf Grund der geringen Kantenlänge. Bei den Pareutropius buffei kann ich das nicht beurteilen. Wenn du die kriegen kannst, wäre das natürlich schon etwas sehr seltenes. Persönlich würde ich es wahrscheinlich dann mit nur einer zweiten Art zu den Buntbarschen belassen. Das entspricht ja auch deiner Überlegung.
Grüße, Tom.

Partner für Aquarienbau
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarientiere
Partner für HMF-Filter
Partnershop