Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.793 Aquarien mit 154.756 Bildern und 1.900 Videos von 18.300 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Welcher Wels könnte das sein? (Thema Nr. 12895)

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Freya

21.08.2018, 13:55
 
Welcher Wels könnte das sein? (Besatz)

Hallo,
wir sind gerade am Aquarium einfahren. Und uns wurde von einer Bekannten dieser Wels angeboten, (wir wollten eh welche) weil er jetzt ganz alleine im Aquarium lebt weil alle Buntbarsche die mit drin waren (Teils nach 30 Jahren) altershalber gestorben sind. Und sie möchten keine mehr.

Jetzt würde mich natürlich interessieren welche Art das sein könnte, damit ich weiß was auch mich zu kommt. (Die Besitzer wissen es nicht genau was für einer es ist)

Er ist wohl 12 cm groß und ausgewachsen.
Ist das ein normaler Brauner Antennenwels? Aber ich habe sehr da sonst immer nur Bilder mit Kurzen Antennen?
[image]
Gruß Regina

Tom



21.08.2018, 14:21

@ Freya
Welcher Wels könnte das sein?

Hallo,
so ganz genau kann ich das nicht sagen, weil die Unterschiede zwischen den einzelnen Arten nicht wirklich groß sind, aber ich würde auf Synodontis eupterus tippen.
Alleine solltest du den nicht halten und die sind etwas für ein Ostafrika-Aquarium. Mit Antennenwelsen oder Südamerika haben die gar nichts zu tun.
Grüße, Tom.

Ceylon

21.08.2018, 14:40

@ Freya
Welcher Wels könnte das sein?

Hallo ihr zwei, erst mal super schnell geantwortet Tom, finde ich super 👍
Und an Regina, wenn du magst stell dein Aquarium ruhig schon vor, auch wenn es vielleicht noch leer ist, hilft das meiner Meinung nach schon bei der Planung ;)
Super das du so schnell hier her gefunden hast und dich erkundigst.
Ich muss leider hoffen das Tom unrecht hat, sorry aber ich glaube nicht das du ein 500l Aquarium hast?!
Wieviel Platz hatte er denn bis jetzt zur Verfügung und mit welcher Größe startest du jetzt?
Auf jeden Fall viel Spaß beim neuen Hobby und nicht verzagen falls der Anfang ein wenig steinig wird es lohnt sich 😁👍

Freya

21.08.2018, 14:51

@ Ceylon
Welcher Wels könnte das sein?

In meinem Aquarium ist jetzt außer Kies , sämtlicher Technik und etwsd Wasser noch nix drin. Aber es hat 300 Liter. Die Deko und Pflanzen kommen wahrscheinlich morgen rein.

Aber wenn das wirklich so einer ist hat das keinen Wert. Mir wurde nur gesagt er wäre ausgewachsen und ganz friedlich, Pflanzen Fresser.. momentan lebt er in einem kleinen Becken. Als die Bundbarsche noch lebten war es ein größeres. Aber genaueres weiß ich nicht. Ich habe ihn noch live gesehen .

Ceylon

21.08.2018, 15:04
(editiert von vanessa3111, 21.08.2018, 15:50)

@ Freya
Welcher Wels könnte das sein?

Jetzt hab ich versehentlich den Text gelöscht, aber es ging um den Besatz 😊

Freya

21.08.2018, 15:39

@ Ceylon
Welcher Wels könnte das sein?

Ja ist unser erstes wie haben es neuwertig gebraucht gekauft. Weil der Besitzer auf ein Größeres umsteigt. Das Aquarium und die meiste Technik ist von Eheim. Also eigentlich beschränkt und jetzt nur die Beckengröße weil vom UV Klärer, über CO2 Anlage und Osmoseanlage haben wir jetzt alles. Weil unser Wasser so hart ist.

Was rein soll sind wir uns noch immer unsicher. Es soll auf jeden Fall ein Aquarium mit vielen Pflanzen werden. Am liebsten mit Krebsen (manche Cherax Arten lassen wohl die Ausstattung und Mitbewohner größtenteils in Ruhe) und Zwerggarnelen. Die haben es uns am meisten angetan. Mit fischen sind wir uns noch mega unschlüssig. Weil sie uns entweder optisch nicht zusagen oder zu kompliziert zu halten sind. Nicht mit XYZ zusamnenpassen usw.

War jetzt schon in 4 Zoohandlung (in einem Aquaristik schon richtig zum informieren und kaufen was uns fehlt. In den anderen mehr zu nochmal informieren bzw Kleinigkeiten mitnehmen. Aber die Beratung war. Ausbaufähig. Im Endeffekt: man alles zusammenhalten was einem gefällt. Das ist alles nicht so wichtig und man soll nicht so viel im Internet lesen da steht nur Müll drin.


Wegen dem Wels nochmal er ist wohl seit 10 Jahren nicht mehr gewachsen und hat früher auch problemlos mit kleinen Fischen zusammengelebt. Könnte er noch eine andere Art sein?

herkla

21.08.2018, 16:01

@ Freya
Welcher Wels könnte das sein?

Regina Rauleder hat geschrieben:
Hallo,
wir sind gerade am Aquarium einfahren. Und uns wurde von einer Bekannten
dieser Wels angeboten, (wir wollten eh welche) weil er jetzt ganz alleine
im Aquarium lebt weil alle Buntbarsche die mit drin waren (Teils nach 30
Jahren) altershalber gestorben sind. Und sie möchten keine mehr.

Jetzt würde mich natürlich interessieren welche Art das sein könnte,
damit ich weiß was auch mich zu kommt. (Die Besitzer wissen es nicht genau
was für einer es ist)

Er ist wohl 12 cm groß und ausgewachsen.
Ist das ein normaler Brauner Antennenwels? Aber ich habe sehr da sonst
immer nur Bilder mit Kurzen Antennen?
[image]
Gruß Regina


Hallo Regina.....
Schau mal bei Google vorbei und gib den Namen Agamyxis pectrinifrons (Kammdornwels) ein
und vergleiche das Foto mit deinem.
Gruß Klaus

Ceylon

21.08.2018, 16:08

@ Freya
Welcher Wels könnte das sein?

Hi
Also was den Wels angeht kann ich dir leider nicht helfen. Bin auch noch Anfänger habe vor einem Jahr ein voll besetztes Aquarium gekauft 😊
Von daher kenne ich die Probleme 🤔
Ich weiß nicht ob es Sinn macht gleich mit Osmose zu starten, vielleicht finden sich ja trotz des harten Wassers geeignete Fische.
Vielleicht wären auch cpos was für dich? Oder amanogarnelen? Die sind nicht so klein wie Garnelen und wenn Garnelen sind glaube ich neocardia am einfachsten. Habe zb. Red Fire aber da ist die fischauswahl ziemlich eingeschränkt, weil die so klein sind und von vielen gefressen werden.
Und achte auf jeden Fall auch auf Verhaltensweisen der Fische da gibt es große Unterschiede. Bei mir sind teilweise die „grauen Mäuse“ am interessantesten 😅
Lg Ceylon

Ceylon

21.08.2018, 16:18

@ Ceylon
Welcher Wels könnte das sein?

Hm vielleicht bitterlingsbarben?

Ceylon

21.08.2018, 16:30

@ Ceylon
Welcher Wels könnte das sein?

Sag bitte Bescheid wenn du dich zwischen Garnelen oder Krebsen oder cpo etc. entschieden hast, dann können wir besser stöbern 😊
Ich träume immer ganz gern, würde also gerne nachschauen was in frage kommt, aber das macht einfach einen großen Unterschied 😅 leider kann man nicht alles haben
Gruß Ceylon

Minzi

22.08.2018, 14:42

@ herkla
Welcher Wels könnte das sein?

Hallo,
das ist garantiert KEIN Agamyxis pectinifrons, der übrigens auch als Sterndornwels bezeichnet wird -wegen der weißen Punkte...
Dies ist sicher eine Synodontis-Art. Ein Antennenwels/ Ancistrus sieht ebenfalls vollkommen anders aus.
Gruß Minzi

Grünhexe

24.08.2018, 18:44

@ Freya
Welcher Wels könnte das sein?

Regina Rauleder hat geschrieben:
Hallo,
wir sind gerade am Aquarium einfahren. Und uns wurde von einer Bekannten
dieser Wels angeboten, (wir wollten eh welche) weil er jetzt ganz alleine
im Aquarium lebt weil alle Buntbarsche die mit drin waren (Teils nach 30
Jahren) altershalber gestorben sind. Und sie möchten keine mehr.

Jetzt würde mich natürlich interessieren welche Art das sein könnte,
damit ich weiß was auch mich zu kommt. (Die Besitzer wissen es nicht genau
was für einer es ist)

Er ist wohl 12 cm groß und ausgewachsen.
Ist das ein normaler Brauner Antennenwels? Aber ich habe sehr da sonst
immer nur Bilder mit Kurzen Antennen?
[image]
Gruß Regina


hallo Regina,
bin mir ziemlich, dass Dein dieser hier ist https://www.aquariumglase...ynodontis-batensoda-2. Pflanzenfresser sind die aber m.E. nicht, besser wäre natürlich ein kleine Gruppe, aber man weiß nie, wie das immer schon alleingelebte Tier die kleineren Kumpels aufnimmt. Bei Deiner Aqua-Größe könnte man ein Kongobecken draus machen (habe selber Kongosalmler, die schönsten überhaupt, mind. 120 cm lang sollte das Becken schon sein), vorausgesetzt, die bekommst mit der Osmose weiches Wasser raus.
Normalerweise ist es einfacher, den Besatz nach den Wasserwerten zu wählen, d.h. evtl.
Malawie oder Tanganjika.
Viel Spaß beim Auswählen, ect. usw.

Grünhexe

24.08.2018, 18:48

@ Grünhexe
Welcher Wels könnte das sein?

Grünhexe hat geschrieben:


hallo Regina,
bin mir ziemlich, dass Dein dieser hier ist
https://www.aquariumglase...ynodontis-batensoda-2.
Pflanzenfresser sind die aber m.E. nicht, besser wäre natürlich ein
kleine Gruppe, aber man weiß nie, wie das immer schon alleingelebte Tier
die kleineren Kumpels aufnimmt. Bei Deiner Aqua-Größe könnte man ein
Kongobecken draus machen (habe selber Kongosalmler, die schönsten
überhaupt, mind. 120 cm lang sollte das Becken schon sein), vorausgesetzt,
die bekommst mit der Osmose weiches Wasser raus.
Normalerweise ist es einfacher, den Besatz nach den Wasserwerten zu
wählen, d.h. evtl.
Malawie oder Tanganjika.
Viel Spaß beim Auswählen, ect. usw.


UPS FALSCHES FOTO ! https://www.aquariumglase...synodontis-batensoda-2
rückschwimmender Kongowels, der wird nicht so groß, der könnte es eher sein.
Grüßle Babs

Grünhexe

24.08.2018, 18:51
(editiert von barbara2112, 24.08.2018, 20:29)

@ Grünhexe
Welcher Wels könnte das sein?

Grünhexe hat geschrieben:


UPS FALSCHES FOTO !
https://www.aquariumglase...synodontis-batensoda-2
rückschwimmender Kongowels, der wird nicht so groß, der könnte es eher
sein.
Grüßle Babs

ach meno, immer noch das falsche Foto, guck Dir mal bei GLASER die unteren Welse an,
da ist der Rückenschwimmer bei...

ehemaliger User

25.08.2018, 06:59

@ Freya
Welcher Wels könnte das sein?

Hallo Regina
Also ich tippe auch auf Synodontis eupterus oder velifer, und wenn es einer der beiden sein sollte, sind sie in der Größe noch nicht ausgewachsen .

LG Sven

schmitzkatze

28.08.2018, 11:14

@ ehemaliger User
Welcher Wels könnte das sein?

Taka32 hat geschrieben:
Hallo Regina

Sven hat Recht, es ist wohl der S.Eupterus.
Gehe doch einfach mal zu Wikipedia.de und gebe Synodontis ein, dann erscheinen sehr viele Namen und auch ein paar Photos, unter anderem von "Deinem" Wels.
Früher gab es www.synodontis-net.com aber leider ist diese Seite wohl nicht mehr verfügbar.
Viel Erfolg mit Deinem sanften Riesen ;o)
Gruss, Michael




Also ich tippe auch auf Synodontis eupterus oder velifer, und wenn es
einer der beiden sein sollte, sind sie in der Größe noch nicht
ausgewachsen .

LG Sven

RSS Feed
Partner für Aquarientiere
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarienbau
Partnershop