Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.587 Aquarien mit 149.631 Bildern und 1.740 Videos von 17.933 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Wer kann mir einen Tipp geben für asiatische Welse?

log in | registrieren

Auch in unserem Aquaristik-Forum fühlen wir uns selbstverständlich den Zielen und Werten verpflichtet, die uns alle zu erfolgreichen Aquarianern machen sollen und ein konstruktives und respektvolles Miteinander garantieren.
Hunterkoile

Homepage 

05.01.2009, 13:32
 
Wer kann mir einen Tipp geben für asiatische Welse? (Besatz)

Hallo,

ich habe ein 54LiterBecken mit 10 Keilfleckbarben und 5 Armanogarnelen. Ich bin auf der suche nach einer Welsart, die ich eventuell noch in das Becken einsetzen kann.

Hat von euch eventuell jemand einen Tipp, oder wäre die bessere Alternative, die Garnelen noch auf 10 Tiere aufzustocken?

MfG
Torsten Jay

Cichlid Power

Homepage 

07.01.2009, 15:09
(editiert von remmers, 07.01.2009, 15:17)

@ Hunterkoile
Wer kann mir einen Tipp geben für asiatische Welse?

Hallo Torsten,
an Welsen fallen nur Hara hara,Hara jerdoni sowie Platydoras costatus ein.Die Armanos aufstocken ist natürlich auch schönfür die Tiere.
LG
Tim

Hunterkoile

Homepage 

08.01.2009, 09:36

@ Cichlid Power
Wer kann mir einen Tipp geben für asiatische Welse?

Hi Tim,

die Hara Hara würden zumindest von der Größe her passen.. der Platydoras wird leider etwas zu groß für mein Becken...

Danke dir für den Tipp

MfG
Torsten Jay

Dominik

Homepage 

11.01.2009, 11:38

@ Hunterkoile
Wer kann mir einen Tipp geben für asiatische Welse?

Hallo,

Das mit den asiatischen Welsen ist leider nicht so einfach, und sie passen nur bedingt in dein Becken. Alle Arten die mir einfallen (Hara jerdoni, Hara hara, Erethistes pusillus und Akysis vespa) kommen aus kälteren und stärker fließenden Gewässern, häufig in höheren Lagen. Das heißt sie sind extrem sauerstoffbedürftig und brauchen Temperaturen von 20-23°C und auch etwas Strömung. Die Keilfleckbärblinge kommen aber mit höheren Temperaturen und wenig Strömung besser zurecht. Andererseits sind es echt interresante Arten die ich auf jeden Fall noch irgendwann halten werde. Ein Kompromiss bei 23°C und einem Diffusor für die Sauerstoffversorgung und etwas Strömung im Bodenbereich wäre denkbar. Die Einrichtung für die Welse sollte dicht bepflanzt und sehr versteckreich sein, ansonsten sieht man sie tagsüber nicht, weil sie sich nich sicher fühlen.
Die Garnelen aufstocken wär natürlich auch eine gute Lösung.
Solltest du unbedingt noch eine Fischart halten mögen, dann wären kleine Labirinthfische eine Alternative.

Gruß
Dome :waving:

Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquarienbau
Partnershop
Partner für Aquariumlicht
Algenbekämpfung