Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.940 Aquarien, 27 Teiche und 26 Terrarien mit 159.476 Bildern und 2.144 Videos

Blog von Tanja B.

Userbild von Tanja B.
Ort / Land: 
Schwäbische Alb / BW/D
Aquarianer seit: 
2012


Boraras-Haltung seit 2013 - Ein Erfahrungsbericht
Seit 2013 habe ich Boraras in unterschiedlichen Becken gehalten. Mit unterschiedlichen Erfolgen. Dies ist ein kleiner Erafhrungsbericht, der von den Höhen und Tiefen erzählt, die ich mit den kleinen Fischchen hatte.

Mich reizte schon immer die Unauffälligkeit im Aquarium. Gerne habe ich... Mehr zu "Boraras-Haltung seit 2013 - Ein Erfahrungsbericht" lesen
Kategorie: "Beobachtungen zu Boraras (micros/naevus?)" zuletzt bearbeitet am 06.08.2017 um 13:29 Uhr
 
Boraras in Nöten – Todesangst im Blätterwald
Ein kleiner herzzerreissender Bericht über Boraras und ihr Verhalten in Extremsituation.

Das 56er-Becken war zu eng und voller Blaualgen, es musste etwas unternommen werden. Also begann ich mit der Einrichtung eines neuen 126er-Beckens.

Schließlich stand der Umzug des Schwarms bevor. Mit dem Kescher wurde ein Winzling nach dem anderen von seinem aufgeregt durch das Becken schwimmenden Schwarm separiert und versetzt (die Wasserwerte wurden im Becken schon so angeglichen, dass ein Umsetzen ohne Anpassung sofort möglich war).
... Mehr zu "Boraras in Nöten – Todesangst im Blätterwald" lesen
Kategorie: "Beobachtungen zu Boraras (micros/naevus?)" zuletzt bearbeitet am 27.07.2013 um 12:45 Uhr
 
Boraras und das Nano
(Beobachtungen beziehen sich auf Boraras micros/naevus?)

Boraras – Fische die sich aufgrund ihrer Größe schon perfekt für ein Nano-Becken anbieten?
Nun ja, diese Aussage muss mehrfach hinterfragt werden.

Gleich jedoch mal vorweg: ich würde niemals behaupten, dass Boraras nicht nanotauglich oder gar unglücklich in kleineren Becken sind. Jedoch ist bei einer Haltung in 30/40l mit einem grundsätzlich anderem Verhalten zu rechnen.
... Mehr zu "Boraras und das Nano" lesen
Kategorie: "Beobachtungen zu Boraras (micros/naevus?)" zuletzt bearbeitet am 27.07.2013 um 09:21 Uhr
 
Boraras – das Grauen vor der Uferzone?
Hallo ihr Lieben!

Ich möchte hier einmal kurz einige Erfahrungen zum Thema Boraras mitteilen, die ich heute gewinnen durfte.

Zuerst die Vorgeschichte:
Ich besitze u.a. 2 kleine Aquarien, die ich beide für den Besatz mit Boraras flott machen wollte. Also enorm weiches Wasser, saures Milieu etc. Die beiden Becken unterscheiden sich eigentlich in 2 Faktoren:
... Mehr zu "Boraras – das Grauen vor der Uferzone?" lesen
Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet am 18.04.2013 um 20:51 Uhr
 
Teil 3. Mulm - DAS FILTERLOSE AQUARIUM
Im vorherigen Kapitel (Teil 2. Nährstoffverwertung…) wurde der Filter betrachtet. Hierbei wurde erkannt, dass der Filter eine Zusatzoptimierung der bakteriellen Nitrifikation ist. Erhält man die Rahmenbedingungen (v. a. Strömung!) kann die Bedeutung des Filters relativiert werden.
... Mehr zu "Teil 3. Mulm - DAS FILTERLOSE AQUARIUM" lesen
Kategorie: "Das filterlose Aquarium" zuletzt bearbeitet am 05.04.2013 um 10:25 Uhr
 
Reaktionen auf die Bewertung meines EB – hier zum Thema „filterlos“
Lieber Marco,

herzlichen Dank für deine Tipps und Empfehlungen, vielen Dank auch dass du dir, wie auch dein Vorbewerter Micha (damals noch mit HMF), Zeit dafür genommen hast.

Die Wasserwerte werde ich natürlich weiter verbessern (es ist nur ohne Co2 schon eine kleine Herausforderung :)).

Zur... Mehr zu "Reaktionen auf die Bewertung meines EB – hier zum Thema „filterlos“" lesen
Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet am 20.01.2013 um 21:21 Uhr
 
Teil 2. Die Nährstoffverwertung im Becken und Filter - DAS FILTERLOSE AQUARIUM
Meine Vorüberlegungen:
Als ich den HMF noch in Betrieb hatte, beobachtete ich eine rege Ansammlung von Mulm hinter der Matte. Ich hatte unter dem Sand am Bodengrund noch einen Nährstoffboden eingebracht, zusätzlich Turmdeckelschnecken... Mehr zu "Teil 2. Die Nährstoffverwertung im Becken und Filter - DAS FILTERLOSE AQUARIUM" lesen
Kategorie: "Das filterlose Aquarium" zuletzt bearbeitet am 05.04.2013 um 10:23 Uhr
 
Teil 1. Filterlos – warum? DAS FILTERLOSE AQUARIUM
Wer aus Geldgründen oder Wunsch, die Beckenpflege zu erleichtern, auf filterlos umstellt, wird bitter enttäuscht werden: Zwar entfällt das lästige Filterputzen, auch Mulm sollte nicht mehr abgesaugt werden, jedoch kommen einige neue Aufgaben hinzu.
Neben einer – zumindest in der Anfangszeit – penibel genauen Dokumentation der Wasserwerte sollten einige Stunden mehr vor dem Becken eingeplant werden, um auch die Veränderungen im Becken genau überwachen und beobachten zu können.
... Mehr zu "Teil 1. Filterlos – warum? DAS FILTERLOSE AQUARIUM" lesen
Kategorie: "Das filterlose Aquarium" zuletzt bearbeitet am 05.04.2013 um 10:22 Uhr
 
Teil 0. Einleitende Worte - DAS FILTERLOSE AQUARIUM
Angeregt durch viele interessante Blogs und Artikel möchte ich in diesem Rahmen einige Überlegungen vorstellen, die mich dazu bewogen haben den Filter zu entfernen.

Ich möchte nochmal deutlich machen, dass dies nicht aus Sparmaßnahmen, reiner Abenteuerlust oder gar Faulheit (Filterreinigung) geschah. Dies betonte ich auch schon in meinem offenen Brief an Marco, hier im Blog unter der Rubrik „Reaktionen auf die Bewertung meines Einrichtungsbeispiels“.
... Mehr zu "Teil 0. Einleitende Worte - DAS FILTERLOSE AQUARIUM" lesen
Kategorie: "Das filterlose Aquarium" zuletzt bearbeitet am 05.04.2013 um 10:20 Uhr
 
Themenbereiche
Mein Einrichtungsbeispiel
Das filterlose Aquarium
Beobachtungen zu Boraras (micros/naevus?)
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquarientiere
Partnershop
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquariumlicht
Wir werden unterstützt von: