Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.466 Aquarien mit 146.147 Bildern und 1.609 Videos von 17.649 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Dekoration
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Interview mit Björn Bernhardt von LiWeBe

Interview mit Björn Bernhardt von LiWeBeEinrichtungsbeispiele.de hat mit Björn Bernhardt von LiWeBe über seine neuen Produkte aus dem Bereich LED-Beleuchtungd und Steuerungstechnik gesprochen:

Welche Möglichkeiten hat ein Aquarianer mit den neuen LED-Leisten?
Sie haben die Möglichkeit, eine individuelle Leuchte zu bekommen. Ganz wie es der Aquarianer wünscht. In Farbtemperaturen, in Halterungen, auf Wunschlänge. Abgestimmte Farben auf Spektrum und NanoMeter bringen uns schon eine sehr gute Wiedergabe von Fischfarben und Pflanzenwachstum.

Ihr bietet eine „Live Wetter Steuerung“ an. Was bedeutet das genau?
Wir ermöglichen mit der LiWeBe Box endlich Biotopen das zu geben, was fehlte: Das "Wetter“ - Licht (Sonne, Wolken, Gewitter usw.) mit Temperatur gekoppelt ( Bei Regen aus, bis zur minimalen Temperatur). Dazu Schaltungen von Strömungspumpen und Regenpumpen.
Dazu muss der Aquarianer nicht programmieren. Er kann sogar eigene Events und Abweichungen gegenüber dem Live-Wetter einstellen. So können z.B. Sonnenaufgänge erzwungen werden und hinterher vom Live Wetter übernehmen lassen. Alles ohne zusätzliche Software! Einfach Tablet, Smart TV oder PC nutzen. In den meisten Fällen reicht die Eingabe liwebe.box, um die Benutzeroberfläche im Heimnetz aufzurufen.
Technisch gesehen arbeiten wir momentan noch mit 8Bit und so haben wir eine Auflösung von 256 Schritten und nicht 100 wie bei 0-100%, das führt dazu, dass wir feine nicht sichtbare Übergänge schaffen und einen tollen Wolkenfluss simulieren können. Hinzu kommt, dass die Box bald offen ist für 512 Kanäle und wir ganze Zoo´s mit der Technik bestücken können.

Bieten eure LED-Beleuchtungen auch die Möglichkeit, damit sehr dicht bepflanzte Aquarien und Meerwasseraquarien zu betreiben?
Ja, wir haben die Pro3+ mit 3 White Platinen Reihen im Angebot für Scaper und die Nautic Blue. Die Farben sind mit unserem Partner Aquaristik Partner Lampertheim abgestimmt und ausgearbeitet. Unsere Testkunden im Nautic Bereich sind begeistert. Ein Kunde redet sogar davon, dass seit der Nautik Blue bei ihm das Korallenwachstum um 30-40% gestiegen ist.

Ihr habt eine neue LED-Beleuchtung auf den Markt gebracht. Welche Hightlights stecken hinter der Bezeichnung „Scaping Light“?
Die High Lights sind, dass wir mit 24V und einer besseren Effizienz der Leuchte ein Drittel mehr Licht in das Becken bringen als vergleichbare 12V Hersteller. Sie hat daher auch eine viel größere Tiefenwirkung und wir haben festgestellt, dass wir meist nur eine Leuchte brauchen, wo andere 2 bis 3 benötigen. Hinzu kommt, dass wir ein Wechselprofil erstellt haben. Damit kann man die Leuchten auch für Abdeckungen nutzen, wie bei den Leuchtbalken von Juwel und EHEIM. Bei Fluval und Aqualantis passt es bedingt auch. Das starke Profil (2,2kg /m) absorbiert sehr gut die Wärme, was zu einer längeren Lebensdauer und einem geringeren Stromverbrauch führt, denn wenn LEDs überhitzen, steigt auch der Verbrauch deutlich an.

Wie würden Sie die Marke LiWeBe beschreiben?
LiWeBe heißt Live Wetter Beleuchtung. Gemeint ist damit eine naturnahe Beleuchtung und Steuerung.
Wir haben mit der LiWeBe-Box ein Produkt geschaffen, das Tieren eine naturnahe Haltung erlaubt. Dadurch zeigen die Tiere ihr natürliches Verhalten und auch ihre natürliche Lebensweise. Wir erreichen das durch Lichteinstellungen, Temperaturen, Effekte und Umgebungseinflüssen wie Regen, Strömungen, Wind. Dazu ist die LiWeBe Box mit dem Internet verbunden und nutzt Wetterdienste, die das Wetter aus der Region an die Box weitergeben, woher die Tiere stammen. Desweiteren werden Messungen von Temperatur mit Sensoren vorgenommen, um auch Richtwerte einhalten zu können oder zu steuern. Wir sehen uns als kleinen Mitstreiter von GHL, dem bisher einzgen Aquarium- und Terrarium-Computerhersteller. Denn diese Steuern auch Sensoren und auch Licht, jedoch nur nach Programmierung. Unsere Box aber kann beides, einmal rein von der Natur und einmal als Event. Die Events dienen um bestimmte Gegebenheiten zu erzwingen und auch Zuchterfolge zu erzielen. Wir können hier von Einzigartigkeit auf der Welt reden, denn das Live-Wetter führen bisher nur wir und soll auch so bleiben.

Zur Vervollständigung unseres Angebots im Lichtbereich haben wir uns mit einem Importeur und LED Lieferanten zusammen geschlossen. Dabei haben wir zusammen mit Aquaristikpartnern eine LED-Leuchte konstruiert. Die „Scaping Light“. Erfolge erzielen die Lampen gerade im Scaping- & Meerwasserbereich. Wo wir teilweise eine 40%ige Steigerung gegenüber vergleichbaren Lampenherstellern haben. Hinzu kommt, dass wir eine so hohe Lichtausbeute erzielen, dass unser Produkt gegenüber anderen Herstellern heller ist. Wo andere namhafte Hersteller zwei Leuchten einsetzen müssen oder mehr, brauchen wir nur eine zu positionieren. Kunden wie das Klimahaus, der König von Kartar (über einen Aquariumbauer) und weitere feste Partner sprechen schon für sich.

Was sind noch unsere Ziele und woran arbeiten wir gerade noch:
Wir erweitern das Zubehör der LiWeBe Box mit Fühlern, Sensoren und Tools. Im Leuchten Bereich erweitern wir permanent das Zubehör wie UV-Lichter und Haltern. Angestrebt ist noch ein eigener TageslichController, als günstige Alternative gegenüber der LiWeBe-Box.

Wir bedanken uns recht herzlich bei Björn Bernhardt für die Beantwortung unserer Fragen.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Neue Aquarien:
Aquarium
Nova
300 Liter
Sieger Beckenwettbewerb '12 2016
Hauptbild aus Becken Südamerika Aquanaut
720 Liter
Südamerika
Hauptbild aus Becken timo-on-keys
720 Liter
Südamerika
Hauptbild aus Becken becki2
735 Liter
Meerwasser

Mehr hier: Beckenwettbewerb
Sieger der Wahl zum Aquarium des Jahres 2016
Hauptbild aus Becken Berlin42
156 Liter
Asien, Australien
Hauptbild aus Becken der Theoretiker
840 Liter
Asien, Australien
Hauptbild aus Becken Südamerika Aquanaut
720 Liter
Südamerika


Themen im Forum:
Weißpünktchenkrankheit von Jockelberryfin Erstellt am 17.01.2017 um 21:58 Uhr (Noch ohne Antwort!)
Wurzelwerk und Eichenlaub von Jockelberryfin Letzte Antwort am 16.01.2017 um 22:08 Uhr
Paarhaltung Diskus von Ruppinho Letzte Antwort am 16.01.2017 um 19:10 Uhr
Hmf mit Substrat bestücken oder lieber leer laufen lassen? von Südamerika Aquanaut Letzte Antwort am 13.01.2017 um 08:43 Uhr
Einrichtung, Besatz, Pflanzen und Technik von Locke Letzte Antwort am 12.01.2017 um 17:47 Uhr
starke Scheibenkratzer von Christian P. Letzte Antwort am 09.01.2017 um 22:18 Uhr
Letzte Blogs:
Garnelen-Sechseck-Aquarium von Christian Manthey
HMF-Shop von Ottche
3D Rückwand von Josef Becker
Mehr Blogs
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
28.497.870
Heute
4.192
Gestern:
13.906
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.466
User:
17.649
Fotos:
146.146
Videos:
1.609
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
470
Themenseiten:
843