Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.466 Aquarien mit 146.143 Bildern und 1.609 Videos von 17.649 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Dekoration
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Blogartikel 'kleiner Tipp für Meerwasserbecken,Teil 3 (etwas zum Wasser)

von Falk
einrichtungsbeispiele.de-Moderator
Moderatorenbereiche: West- / Zentralafrika, Südamerika, Mittelamerika, Asien/Australien, Gesellschaftsbecken, Aquascaping, Meerwasser
Offline (Zuletzt 21.10.2016)BlogInfoKarte
Userbild von Falk
Ort / Land: 
Corralejo/Fuerteventura / Spain


kleiner Tipp für Meerwasserbecken,Teil 3 (etwas zum Wasser)

 
Hallo Leute

Ich möchte dieses Thema aktualisieren,da die Fangemeinde von Meerwasserbecken stetig wächst.

Hier mal als Einführung die Vor.-und Nachteile zwischen nat. Meerwasser und künstlichem Meerwasser.

Vorteil von natürlichem Meerwasser :

kostet wenig und enthält alle notwendigen Bakterien und andere fürs Leben notwendigen Bestandteile

Nachteile :

Langer Beschaffungs und Transportweg,

Kann Schadstoffe und auch Krankheitserreger enthalten,

Salzgehalt ist sehr variabel.

Vorteile künstiches Meerwasser :

Keine Schweb.-Schadstoffe und keine Krankheitserreger,

kann mit dem bis zu veirfachen Salzgehalt zwischengelagert werden,

der Salzgehalt,der erforderlich ist ,kann angesetzt werden

nachteile :

Teuer,

Keine Spurenelemente,

keine wichtigen Bakterien.

Gruß Falk

05.02.2009

Etwas zum Sazwasser in Sachen Kalziumgehalt...

im allgemeinen gilt,das in Küstennahen Gebieten (sprich Riffgebieten) ein Ca-Gehalt von 400-500mg/l vorliegt .

Kalzium bildet Kalziumkarbonat CaCo3....

Dieses zeichnet sich für das Ausbilden eines Skeletts bei Korallen,dem wachsen des Panzers beiKrustentieren und der Ausbildung der Schale beiWeichtieren verantwortlich.

Bei den oben genannten Tieren muß die KH zwischen 7-14 °dKH liegen...

fällt die KH dann muß das Wasser ausgetauscht (meistens mit vorbereitetem ) werden ,oder kalzium zugegeben werden.

Sollte der eine oder andere nur ein reines Fischaquarium betreiben,ist dies meist nicht so notwendig,da hier kein stützender Aufbau relevant ist.

Diese Aq sind aber fast nicht anzutreffen....

Thema wird fortgesetzt.....
 
Kategorie: "Sonstiges" zuletzt bearbeitet am 05.02.2009 um 18:01 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 


Zurück

Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Themen im Forum:
Weißpünktchenkrankheit von Jockelberryfin Erstellt am 17.01.2017 um 21:58 Uhr (Noch ohne Antwort!)
Wurzelwerk und Eichenlaub von Jockelberryfin Letzte Antwort am 16.01.2017 um 22:08 Uhr
Paarhaltung Diskus von Ruppinho Letzte Antwort am 16.01.2017 um 19:10 Uhr
Hmf mit Substrat bestücken oder lieber leer laufen lassen? von Südamerika Aquanaut Letzte Antwort am 13.01.2017 um 08:43 Uhr
Einrichtung, Besatz, Pflanzen und Technik von Locke Letzte Antwort am 12.01.2017 um 17:47 Uhr
starke Scheibenkratzer von Christian P. Letzte Antwort am 09.01.2017 um 22:18 Uhr
Letzte Blogs:
Garnelen-Sechseck-Aquarium von Christian Manthey
HMF-Shop von Ottche
3D Rückwand von Josef Becker
Mehr Blogs
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
28.493.870
Heute
192
Gestern:
13.906
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.466
User:
17.649
Fotos:
146.143
Videos:
1.609
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
470
Themenseiten:
843