Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.469 Aquarien mit 146.221 Bildern und 1.612 Videos von 17.656 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Dekoration
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Aquarium Mbuna Becken - noch in Arbeit

von Mister Fish
Offline (Zuletzt 16.11.2012)Beispiel
Aquarianer seit: 
2001
Aquarium Hauptansicht von Mbuna Becken - noch in Arbeit
Beschreibung des Aquariums
Typ:
Läuft seit:
01.09.2012
Grösse:
200 x 60 x60 = 720 Liter
Letztes Update:
08.10.2012
Besonderheiten:
Wulstverklebung mit Sicherheitsnaht
Aquarium Mbuna Becken - noch in Arbeit
Aquarium Mbuna Becken - noch in Arbeit
Aquarium Mbuna Becken - noch in Arbeit
Aquarium Mbuna Becken - noch in Arbeit
Aquarium Mbuna Becken - noch in Arbeit
Aquarium Mbuna Becken - noch in Arbeit
Aquarium Mbuna Becken - noch in Arbeit
Aquarium Mbuna Becken - noch in Arbeit
Aquarium Mbuna Becken - noch in Arbeit
Aquarium Mbuna Becken - noch in Arbeit
Aquarium Mbuna Becken - noch in Arbeit
Aquarium Mbuna Becken - noch in Arbeit
Aquarium Mbuna Becken - noch in Arbeit
Aquarium Mbuna Becken - noch in Arbeit
Aquarium Mbuna Becken - noch in Arbeit
Dekoration
Bodengrund:
Filtersand beige 0,8 - 1,0 mm
Aquarienpflanzen:
Javafarn , Anubia
Weitere Einrichtung: 
3D Rückwand mit integrierte Höhlen
Steinaufbauten
Aquarien-Technik
Beleuchtung:
RGB-W Lichtsteuerung mit Klytronic Eiwomisa v2.0
4 mal 15 Watt LED - Beleuchtung
Simulation Sonnenaufgang / Sonnenuntergang / Bewölkung / Gewitter / usw.

Mondlicht in blau
Filtertechnik:
Fluval A218 FX5 Aussenfilter
- Aquarium-Kapazität 1.500 Liter
- Pumpenleistung 3.500 L/Std.
- Umwälzleistung 2.300 L/Std.
- Filtervolumen 20 Liter
- Leistung 48 Watt

JBL CristalProfi e1501 greenline Aquarium Aussenfilter
- Aquarium-Kapazität 700 Litern
- Umwälzleistung 1400 l/h
- Leistung 48 Watt
Weitere Technik:
Fluval 300 W Heizer

Turbelle nanostream 6045
- Aquarien von 100 - 500L
- Strömungsleistung: 4.500l/h
- Energieverbrauch: 7W
- Maße: ø70
- Ausstoß: ø40/15mm inkl. Flow Control

Berlan UV-C Filter 36 Watt

Umkehr-Osmoseanlage zur Wasseraufbereitung
Besatz
geplanter Besatz (um Kritik und Anregung wird gebeten)

1/5 Tropheos Chilumba
3/7 Pseudotropheus "Acei" luwala
3/7 Pseudotropheus Saulosi
3 Synodontis multipunctatus
Wasserwerte
Temperatur 25 Grad
GH=11
KH=10,5
PH=8,0
NO2=0
NO3=0
NH4=0,1
CL2=0,01
PO4=0,02
FE=0,5
Futter
Tetra Cichlid XL Flakes
- Rohprotein 48%
- Rohöle und Fette 9%
- Rohfaser 2%
- Feuchtegehalt 6 %
- Vitamine A,D ; Provitamine
Tetra Cichlid Mini Granules
- Rohprotein 44%
- Rohöle und Fette 11%
- Rohfaser 2%
- Feuchtegehalt 8%
- Vitamine A,D ; Provitamine
Tetra TetraMin
- Rohprotein 47%
- Rohöle und Fette 10%
- Rohfaser 3%
- Feuchtegehalt 6 %
- Vitamine A,D ; Provitamine
Tetra TetraPRO Colour
- Rohprotein 46%
- Rohöle und Fette 12%
- Rohfaser 3%
- Feuchtegehalt 9 %
- Vitamine A,D ; Provitamine
Tetra Pleco Tablets
Tetra Tablets TabiMin
Sera Spirulina Tabs
- Spirulina 26,9%

JBL Spirulina Flakes
- Spirulina 40 %
Infos zu den Updates
Update - 22.09.2012
- Umgestaltung bzw. Erweiterung der Steinaufbauten

Update - 06.10.2012
- Erweiterung der Steinaufbauten
- Erweiterung der Lichtanlage auf RGB incl. Controller

Update - 07.10.2012
- so nun hat unser AQ - Unterschrank nachgegeben. AQ wird wieder ausgeräumt und ein neuer Unterschrank muss her.
User-Meinungen
bossie1704 schrieb am 02.10.2012 um 14:15 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo Ralf,
wenn auch nicht mehr gaaanz neu, dennoch von mir herzlich willkommen bei EB. Bin ja heute zum ersten mal auf deiner Seite.
Wenn auch nur 3 Bilder, so sieht der Anfang doch schon mal ganz vielversprechend aus. Deine Beleuchtung dürfte sicher gut ausgelegt sein und deine Filterung insbesondere in Verbindung mit der Strömungspumpe ist sehr gut gewählt.
Enrico hat dir m.E. nach schon den richtigen Weg gezeigt. Da du dich für Mbunas entschieden hast, müssen noch mehr Unterschlupfmöglichkeiten ins Becken. Du könntest z.B. mindestens einen der beiden Steinaufbauten noch weiter Richtung Frontscheibe ziehen. Zum einen erhälst du so weitere Versteckmöglichkeiten und schaffst so zusätzlich noch eine weitere Revierabgrenzung.
Steine habe ich vom Natursteinkontor. Mir war das Suchen im Wald zu lästig ;-) Außerdem gibt es bei den Natursteinhändlern in der Regel ne Menge Auswahl in Formen, Farben und Größe zu wirklich erträglichen Preisen. Kein Vergleich mit den Mondpreisen in Zooläden. Die über 100 kg Basaltsteine für mein Becken haben mich ca. 35 EUR gekostet. Im Zooladen zahlst du das 10-fache und im Baumarkt das doppelte, sofern du dort überhaupt die richtigen Steine findest.
Was deinen geplanten Besatz angeht, so stimme ich Enrico ebenfalls zu. Gut, dass du die Demasonis gestrichen hast. Sind zwar schön, aber echte Raufbolde (hab sie selbst gehabt). Demasonis gehören für mich in ein Artenbecken. Die Tropheops sind zwar schöne Fische, werden aber im Vergleich zu den Saulosis recht groß und könnten diese unterdrücken. Außerdem wäre mir der farbliche Unterschied zu den Saulosis (bei den Böcken) nicht groß genug. Aber letzteres ist Geschmackssache.
Zu den beiden Pseudo-Arten würden aus meiner Sicht gut Cynotilapia-Arten, z.B. Afra Lions Cove oder Afra Cobue, sowie Labidochromis caeruleus white, die sich farblich sicher schön ergänzen, passen.
Vieles hängt vom Geschmack ab, aber die grundsätzlichen Voraussetzungen sollten erst mal passen und wie gesagt, mit den Tropheops könnte es Probleme geben, muss aber nicht.
Ansonsten noch viel Spaß beim Dekorieren und Einrichtne und lass und weiter an der Entwicklung teilhaben.
@ Enrico:
Danke für die Blumen ;-)))
LG
Frank
The Duke of woods schrieb am 20.09.2012 um 21:00 Uhr
Bewertung: - keine -
Servus Ralf,
naja, vielleicht nicht zwingend bis zur Wasseroberfläche aber schon eben mehr als jetzt auf den Fotos, kannst ja mal neue Bilder hochladen, wenn die Aufbauten schon gewachsen sind. Das Problem ist, bei 5 verschiedenen Arten musst du schon genug Reviere und auch Rückzugsgebiete für die Fische schaffen. Gerade der Tropheops sp. „chilumba ist sehr durchsetzungsstark und eben bei dieser Art sind auch die Weibchen sehr aggressiv, deshalb solltest du den nicht 1/3 sondern besser 1/5 pflegen. Zum Ps. Demasoni, das sind auch nicht gerade Kinder von Traurigkeit und sollten ab 1/7 gepflegt werden und da sind Verstecke unverzichtbar. Ich bin eigentlich der Meinung, das dieser Besatz, auch wenn es ein großes Becken ist, wahrscheinlich problematisch wird. Den Ps. demasoni solltest du vielleicht weg lassen und statt dessen eine Gruppe 3/7 Ps. Acei, statt dem geplanten Harem. Ich empfehle dir, dir mal das Becken von bossie 1704 anzusehen, eins der besten, wenn nicht der beste Mbunatank.
Ich habe meine Steine alle im Wald gesammelt, das wäre noch eine Alternative für dich, gehe in die Natur. ;-))) Verschiedene Arten von Steinen sehen aber auch nicht gerade prickelnd aus, von daher könntest du es noch im Baustoffhandel versuchen, die haben eigentlich immer sehr vieleArten von Natursteinen im Angebot uns sind besser aufgestellt als Baumärkte in diesem Bereich.
Wenn du was wissen willst, immer fragen. Soweit ich kann, helfe ich wirklich gern.
LG Enrico.
Ps.: Sorry, ich habe eben erst dein Ps gelesen.
The Duke of woods schrieb am 17.09.2012 um 00:31 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo Mr. Fish,
also die Richtung stimmt doch erst mal, wobei du evtl., da du dich für Mbunas entschieden hast, die Steinafbauten noch erweitern musst. Eine Art als Gruppe 3m/7w zu pflegen, wäre hier auch noch eine Überlegung wert, einfach um die Reviere ein wenig kleiner zu gestalten und die Aggressionen besser zu verteilen. Aber ist ja noch in Arbeit das Ganze und sieht schon sehr gut aus.
Schaue auf jeden Fall wieder vorbei. Achso, dein Ph-Wert muss unbedingt noch nach oben.
LG Enrico.
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Mister Fish das Aquarium 'Mbuna Becken - noch in Arbeit' vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
4590 Aufrufe seit dem 05.08.2012
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Mister Fish. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Becken 610
von Jan Kadletz
720 Liter Malawi
Aquarium
Becken 856
von wede1980
720 Liter Malawi
Aquarium
Malawi
von Boris Schmidt
720 Liter Malawi
Aquarium
Becken 9296
von Hollywood
720 Liter Malawi
Aquarium
Becken 6289
von Sebastian Schüler
720 Liter Malawi
Aquarium
Malawi Tank 2
von EL_LOCO
720 Liter Malawi
Aquarium
Abendprogramm
von Günter B.
720 Liter Malawi
Aquarium
Becken 6554
von Andreas Rode
720 Liter Malawi
Aquarium
Becken 10921
von Dennis Feldhaus
720 Liter Malawi
Aquarium
ZU VERKAUFEN OPEN FREE TERRITORY
von Sternenseeträumer
720 Liter Malawi
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
28.576.843
Heute
2.727
Gestern:
13.210
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.469
User:
17.656
Fotos:
146.221
Videos:
1.612
Aquaristikartikel:
773
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
470
Themenseiten:
843