Die Community mit 19.011 Usern, die 9.045 Aquarien, 27 Teiche und 31 Terrarien mit 161.601 Bildern und 2.313 Videos vorstellen!

Aquarien mit Steinkorallen

Aquarien mit Steinkorallen  - Steinkoralle-slnkaquarium

Wissenswertes zu Steinkoralle

Informationen

Steinkorallen leben in den Meeren und sind Wirbellose, der ein Kalkskelett ausbilden. Steinkorallen bildern Kolonien und Riffe und werden auch im Meerwasseraquarium gehalten.

Aquarium einrichten mit Kleinpolypige Steinkoralle - Montipora hoffmeisteri Aquarium einrichten mit grüne Steinkoralle Aquarium einrichten mit Steinkoralle Caulastrea echinulata Aquarium einrichten mit Großpolypige Steinkoralle (rot/gelb) Aquarium einrichten mit Großpolypige Steinkoralle - Favites complanata Aquarium einrichten mit grüne Steinkoralle und Xenia Bäumchen Aquarium einrichten mit Euphyllia glabrescens - Großpolypige Steinkoralle Aquarium einrichten mit Montipora- Kurzpolypige Steinkoralle Aquarium einrichten mit Steinkorallen

Steinkorallen leben meist von Licht. Einige Arten können aber auch mit ihren Polypen Plankton aufnehmen. Die Steinkoralle nimmt aus dem Salzwasser Calzium auf, das sie in Kalk umwandeln und so Korallenriffe aufbauen.

Steinkorallen werden nach der Größe ihrer Polypen in Small Polyp Scleractinians (kleinpolypige oder SPS-Korallen) und in Large Polyp Scleractinians (großpolypige oder LPS-Steinkorallen) unterteilt.

In der Aquaristik werden Steinkorallen seit den 80er Jahren gehalten. Zuchterfolge sind ab den 90er Jahren zu verzeichnen. Da inzwischen die passenden Haltungsbedingungen für die Steinkorallen im Aquarium mit Hilfe von Abschäumern und Lebendgestein und neuerding durch den Einsatz von leistungsstarker LED-Beleuchtung, gelingt die Zucht inzwischen auch bei privaten Meerwasseraquarianern. Die Zucht der Steinkorallen ist dabei im Grunde einfach: Es werden Teile der Mutterkoralle abgebrochen und auf Lebendgestein aufgeklebt, wo der Ableger dann zu einer eigenständigen Koralle heranwachsten.

Derzeit sind 18 Steinkorallenfamilien mit meh als 100 Gattungen bekannt. In der Aquaristik kommen sehr häufig die beiden Gattungen Acropora und Montipora zum Einsatz.

Die Haltung von Steinkorallen im Aquarium ist aufwändiger als die Haltung von Weichkorallen, da sie wesentlich empfindlicher reagieren.

Änderungen vorschlagen

Du hast nicht alle wichtigen Infos zu Steinkoralle gefunden? Du kannst uns helfen, weitere Details zu ergänzen? Dann schreib uns dein Feedback!

78
Einrichtungsbeispiele




Wir werden unterstützt von:
LedAquaristik.de
HMFShop.de
Aquaristik CSI
Aquarienkontor