Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.485 Aquarien mit 146.571 Bildern und 1.616 Videos von 17.705 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Einrichtungsbeispiele für die Haltung von Satanoperca-Arten im Aquarium

Einrichtungsbeispiele für die Haltung von Satanoperca-Arten im Aquarium
Wissenswertes

Satanoperca ist eine Buntbarschgattung, die ursprünglich aus Südamerika stammt und dort in verschiedenen Flüssen des Amzonasbeckens vorkommt.

Aquarium einrichten mit Satanoperca rynchitis
Aquarium einrichten mit Satanoperca Jurupari
Aquarium einrichten mit Satanoperca leucosticta
Aquarium einrichten mit Beide Satanoperca
Aquarium einrichten mit Satanoperca Rhynchitis
Aquarium einrichten mit Satanoperca rynchitis
Aquarium einrichten mit Satanoperca lilith und Crenicichla regani Bock
Aquarium einrichten mit Satanoperca leucosticta kurz nach dem Einzug
Aquarium einrichten mit Biotodoma cupido und Satanoperca leucosticta

Der Name dieser Cichliden leitet sich aus dem Lateinischen "Satan" = Teufel, "perca" = Barsch ab. Im Deutschen hat sich die Bezeichnun Teufelsangel verbreitet. Satanoperca gehörden zu den Erdfressern (Geophagini). Ein Aquarium für Satanoperca sollte mit einer dicken Sandschicht, robusten Pflanzen und zahlreichen großen Wurzeln als Versteckmöglichkeit eingerichtet werden. Weil Satanoperca-Arten recht groß werden, ist es zu empfehlen, Aquarien mit einem Volumen von über 500 Litern zu verwenden.

Satanoperca sollten paarweise oder in Gruppen von 6 bis 8 Tieren in sehr weichem, leicht saurem Wasser gehalten werden. Die Wassertemperatur sollte zwischen 27 und 30°C liegen. Auf einen zu hohen PH-Wert oder zu hartes Wasser reagieren Satanoperca teilweise sehr empfindlich.

Die Haltung von Satanoperca-Arten gilt bei Aquarianern generell als schwierig. Auch auf Grund ihrer hohen Ansprüche an das Futter. Vor allem Wildfänge können nur schwierig an gängiges Flockenfutter gewöhnt werden und sollten deshalb überwiegend mit Frost- und Lebendfutter wie schwarze und weiße Mückenlarven oder Kleinkrebse ernährt werden.

Zu den am häufigsten in Aquarien gepflegten Satanoperca-Arten gehören: Satanoperca daemon, Satanoperca lilith, Satanoperca jurupari und Satanoperca leucosticta.

Videos mit Satanoperca

VideoVideoVideoVideoVideo

von
Aquarien zwischen und Litern
12 Einrichtungsbeispiele mit 'Satanoperca' gefunden.
Anzeigen:
Sortieren nach:
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Themen im Forum:
2 Meter AQ - Planung - Erfahrungen ? von Welsfan Letzte Antwort am 21.02.2017 um 18:49 Uhr
Themenseiten von Tom Letzte Antwort am 17.02.2017 um 22:07 Uhr
Video upload von Blackwater Letzte Antwort am 16.02.2017 um 15:49 Uhr
Infoseite von Scaper Letzte Antwort am 13.02.2017 um 18:44 Uhr
Silikon Schatten im Glas von Der Harzer. Letzte Antwort am 26.01.2017 um 09:25 Uhr
Weißpünktchenkrankheit von Jockelberryfin Letzte Antwort am 20.01.2017 um 08:35 Uhr
Letzte Blogs:
Garnelen-Sechseck-Aquarium von ehemaliger User
HMF-Shop von Ottche
3D Rückwand von Josef Becker
Mehr Blogs
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
28.952.744
Heute
4.390
Gestern:
11.542
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.485
User:
17.705
Fotos:
146.576
Videos:
1.616
Aquaristikartikel:
775
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
470
Themenseiten:
876