Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.748 Aquarien mit 153.514 Bildern und 1.857 Videos von 18.214 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Nadika von miu

Kein Userfoto vorhanden
Ort / Land: 
Berlin / Deutschland
Nadika

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
Mai 2015 - April 2017
Grösse:
80 x 40 x 40 = 128 Liter
Letztes Update:
21.06.2018
V.l.n.r. Wasserbanane, Zwergspeerblatt, Javamoos.

Dekoration

Bodengrund:
Quarzsand, 0,1-0,4 mm von bauhaus
Aquarienpflanzen:
Pflanzen im Bodengrund
Limnophila sessiliflora (Blütenstielloser Sumpffreund)
Cryptocoryne wendtii "brown" (Wendtscher Wasserkelch)
Hottonia palustris (Wasserfeder)

Aufsitzerpflanzen
Taxiphyllum barbieri (Javamoos)
Microsorum pteropus (Javafarn)
Anubias barteri var. nana (Zwergspeerblatt)

Schwimmpflanzen
Phyllanthus fluitans (Schwimmende Wolfsmilch)
Ceratopteris pteridoides(Schwimmender Hornfarn)

Ausgezogen und auf einigen Fotos zu sehen
Ceratophyllum demersum (Raues Hornkraut)
Nymphoides aquatica (Wasserbanane)
VG: Moos-Moos?, Zwergspeerblatt. MG: Wendtscher Wasserkelch, Mexikanisches Eichblatt,
Wasserbanane (Nymphoides aquatica, Mitte vorn).
Wasserfeder (Hottonia palustris).
Weitere Einrichtung: 
Wurzeln
Äste und Zweige aus dem Wald
Umgestaltung mit Steinen, um den Schnecken mehr Verstecke zu bieten.
3 Wochen Sprudelstein. Pinselalgen überall.
Pinselalgen.
Pinselalgen ahoi. Das Lehmpulver ist gleichzeitig Dünger und Algenkiller.
Ich habe mich am Wochenende in Gestaltung geübt und Moos auf die Äste genäht.

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
Trocal de Luxe Special Plant 2 x 18 W (T5)
Filtertechnik:
Xaxim-Platten, dahinter Luftheber mit Hailea ACO 5503 (400L/h).

Die Platten hatte ich ursprünglich gekauft, um den Innenrand des Aquariums zu verkleiden und zu bepflanzen. Weil sie keine negative Wirkung auf die Tiere zu haben schienen, habe ich probeweise die HMF-Matte gegen die Platten getauscht. Filtertechnisch ist der "XPF" vergleichbar mit HMF-Matten á 30 ppi. Der PH-Wert ist in den ersten Monaten leicht gesunken, um sich danach wieder einzupendeln.
Weitere Technik:
Heizstab Eheim 50 W hinter dem Filter
Xaxim-Platten-Filter.

Besatz

Fische
Carinotetraodon travancoricus (Zwergkugelfisch) 10w/8m
Neoheterandria elegans (Zwergschmuckkärpfling) 3w/1m
Otocinclus macrospilus (Gelber Ohrgitterharnischwels) 2w/3m

Garnelen
Neocaridina palmata (Marmorgarnele)
Neocaridina davidi/heteropoda (Rückenstrichgarnele)

Schnecken
Brotia henriettae (Genoppte Turmdeckelschnecke)
Melanoides tuberculata (Malaiische Turmdeckelschnecke)
Planorbarius corneus (Posthornschnecke)
Physidae spec. (Blasenschnecke)

Ausgezogen, aber auf Fotos zu sehen
Oryzias woworae (Neonreisfisch, auch Daisys Reisfisch)
Danio margaritatus (Perlhuhnbärbling)
Corydoras hastatus (Sichelfleckzwergpanzerwels)
Marisa cornurietis (Paradiesschnecke) zog aus mit Einzug der Kufis
Schmuckkärpflinge (Neoheteranda elegans)
Snack `Schnecke am Stock` Weidenzweige aus dem großen Becken voller Schnecken.
Zwergkugelfische (Carinotetraodon sp.)
Neuzugang
Zwergkugelfische (Carinotetraodon sp.)
Nahaufnahme: Ohrgitterharnischwels
Nahaufnahme: Ohrgitterharnischwels
Zwergkugelfische (Carinotetraodon sp.)
Zwergschmuckkärpfling (Neoheterandria formosa)
Paradiesschnecke. Seit ich sie habe, kaufe ich öfter Belgisches Konfekt.
Zwergkugelfische auf Schneckenjagd.
Zwergkugelfisch.
Zwergkugelfisch.
Die Neue (oben), noch etwas mager am Bauch, hat bereits eine Freundin gefunden.
Suchbild: Zwergkugelfisch.
Ohrgitterharnischwels, im Vordergrund Spirulinabrei.

Wasserwerte

PH 6
KH 1
GH 6
Phosphat 0
Nitrit 0
Nitrat 10
Leitwert: ca. 346µs
Temperatur: 26°C

Futter

Zwergkugelfische haben nachwachsende Kieferkämme, die sich, vergleichbar den Zähnen bei Kaninchen, durch das Fressen hartschaliger Nahrung abnutzen. Sie fressen weiße und rote Mückenlarven, Tubifex, Enchyträen, kleine Blasen-, Teller-, Turmdeckel- und Posthornschnecken, Wasserasseln, Bachflohkrebse, Wasserflöhe, Muschelkrebse und ähnliches. Sie fressen kein Trockenfutter.

Infos zu den Updates

*update* Für eine schneckenfreundlichere Gestaltungsvariante mit mehr Verstecken will ich ein größeres Becken aufsetzen. Ich löse Nadika auf.

*update* Nach 20 Monaten bei den vorher genannten Wasserwerten fangen die Xaxim-Platten an zu zerbröseln. Ich habe sie letzte Woche gegen neue getauscht. Fazit: Meine Xaxim-Platten hielten rund anderthalb Jahre bei durchschnittlich 26°C, PH6.5-7, KH0-4,GH2-20, LW 120-357µs, die biologische Filterleistung ist sehr gut, die Optik durchgehend schön.

*update* Nach 16 Monaten zeigt der Xaxim-Platten-Filter keine Verschleißerscheinungen. Er bröckelt nicht, modert nicht, verformt sich nicht. Er riecht bei Luftkontakt gut, wenn ich Wasserwechsel mache, anders als Moorkienwurzeln.

* update * Ich habe im Zoogeschäft meines Verlangens einen Sprudelstein entdeckt - feinperlige Luftblasen, wow. Nach drei Wochen hatte ich überall Pinselalgen. Die Lösung des Algenproblems hatte ich nach kurzer Zeit auch: Lehmpulver. Auf eBay habe ich gelbe, grüne und rote Heilerden gekauft. Ich mische sie trocken und streue sie mit dem Wasserwechsel um die Pflanzen ins Wasser - Filter für eine Stunde abstellen nicht vergessen. Die Mischung ist mineral- und spurenelementhaltig und damit ein super Pflanzendünger, sie sinkt schnell zu Boden und bildet für einen Tag eine Art Nebel im Becken. die Idee ist angelehnt an die mineralhaltigen Weißwasserflüsse. Der Nebel legt sich wie eine Staubschicht auf alles und nimmt Schwebteilchen mit, die Algen sterben darunter ab, da sie kein Licht bekommen. In den Tagen darauf stubse ich den 'Staubfilm' mit einem dünnen Bambusstab vorsichtig von den Blattoberseiten der Pflanzen runter und von da, wo es optisch stört.

User-Kommentare

Leo-FAN am 08.11.2016 um 21:25 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo,
finde die Einrichtung richtig klasse!
Sehr Natürlich....und tolle Schnecken hast du auch :-)
Viel Spaß und Erfolg noch mit deinem Aqua.
LG David
Harald Kästner am 14.09.2016 um 22:52 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo!
Ach, einfach nur sehr sehr schön! :) Toll gemacht!
Beste Grüße
Mel am 20.08.2016 um 14:54 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo Anne,
Gefällt mir sehr gut. Ich liebe es wenn die Natur im Becken ist und das ist es bei deinem auf jeden Fall.
Liebe Grüße
Melanie
Tom am 06.08.2016 um 21:25 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo,
wieder ein tolles natürliches Aquarium von dir. Gefällt mir gut!
Grüße, Tom.
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User miu das Aquarium 'Nadika' mit der Nummer 33133 vor. Das Thema 'Asien, Australien' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 06.08.2016
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User miu. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Becken 10186
von vincent
128 Liter Asien, Australien
Aquarium
Borneo
von Koehler
128 Liter Asien, Australien
Aquarium
Bürotümpel
von Sebastian Philipp
128 Liter Asien, Australien
Aquarium
Blue Kafiman Biotope
von Tamispapsi
128 Liter Asien, Australien
Aquarium
Honiggurami II
von miu
128 Liter Asien, Australien
Aquarium
Becken 3447
von Jonas Thiel
112 Liter Asien, Australien
Aquarium
Werneris wilde Welt
von Olli N.
126 Liter Asien, Australien
Aquarium
Tanichthys micagemmae - Vietnames. Kardinalfische
von Summse
112 Liter Asien, Australien
Aquarium
Asia-Becken
von more4ce
120 Liter Asien, Australien
Aquarium
Becken 1004
von Nils Mühlenfeld
112 Liter Asien, Australien
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Orangefleckgrundel, Rhinogobius leavelli
BIETE: Orangefleckgrundel, Rhinogobius leavelli
Preis: 8.00 €
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquarienbau
Partnershop
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquariumlicht