Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.770 Aquarien mit 153.863 Bildern und 1.880 Videos von 18.256 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Nadika Sang von miu

Kein Userfoto vorhanden
Ort / Land: 
Berlin / Deutschland
Nadika Sang

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
Januar 2018
Grösse:
100x50x50 = 250 Liter
Letztes Update:
25.06.2018
Test auf Dichtheit

Dekoration

Bodengrund:
Tonerde, darüber ein Quarzsand-Erde-Gemisch
Aquarienpflanzen:
Pflanzen im Boden
Cryptocoryne wendtii "brown" (Wendtscher Wasserkelch)
Cryptocoryne pontederiifolia (Herzblatt-Wasserkelch)
Hydrocotyle leucocephala (Brasilianischer Wassernabel)
Cabomba aquatica (Große Haarnixe)
Cryptocoryne spiralis (Spiraliger Wasserkelch)
Ludwigia repens(Rote Ludwigie)
Blyxa japonica (Japanisches Fadenkraut)
Alternanthera reineckii (Kleines Papageienblatt)

Aufsitzerpflanzen
Microsorum pteropus philippine (Javafarn)

Moos
Taxiphyllum barbieri (Javamoos)

Schwimmpflanzen
Hygroryza aristata (Wasserreis)
Ceratopteris pteridoides(Schwimmender Hornfarn)
Riccia fluitans (Flutendes Teichlebermoos)
Pistia stratiotes (Muschelblume)
Bucephalandren in Steinspalten klemmen. Basaltsteine macht mein Holzfußboden - leider
Geduldige Handarbeit.
Weitere Einrichtung: 
Kiefernwurzel, rotes Lavagestein, Schiefer, Flusssteine und -kiesel
Mischung aus Roter und weißer Lehmerde
Langzeitdünger :)
Nadika Sang
Nadika Sang
2 Zentimeter alter Blumenerde
So hätte ich es am liebsten gelassen, aber Wasser und Lehm...
Quarzsand als Deckschicht
Deko: Rote Lavasteine und Flusskiesel
Die Wurzel liegt auf den Lavasteinen auf.
Nadika Sang
Der erste Tag.
Nadika Sang

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
Lucky Reptile Bright Sun UV Jungle 35W
Filtertechnik:
Hamburger Mattenfilter (HMF), zur Rolle genäht, dahinter Ø25cm Luftheber und Aquael Oxypro 150
Weitere Technik:
75W Heizstab

Besatz

Fische
Carinotetraodon travancoricus (Zwergkugelfisch) 6W/6M und Jungtiere
Otocinclus mariae (Ohrgitterharnischwels) 2W/3M
Pangio oblonga (Zimtfarbenes Dornauge) 1M, in den Pflanzen eingewandert und zu schnell
Corydoras pygmaeus (Zwergpanzerwels) 2W/3M
Oryzias woworae (Neonreisfisch) 5W/5M

Garnelen
Caridina multidentata (Amano-Garnele)

Schnecken
Brotia henriettae (Genoppte Turmdeckelschnecke)
Melanoides tuberculata (Malaiische Turmdeckelschnecke)
Planorbarius corneus (Posthornschnecke)
Physidae spec. (Blasenschnecke)

Ausgezogen, aber auf Fotos zu sehen
Neoheterandria elegans (Zwergschmuckkärpfling aka Teddykärpfling)


Als ich im Zoohandel Zwergkugelfische entdeckte, verliebte ich mich auf Anhieb in deren süßes Verhalten. Ich kaufte ein Pärchen. Nach und nach nahm ich vier weitere Ex-Schneckenkiller aus Becken anderer Leute auf, die nach erfolgreicher Auftragserledigung einsam ihre Runden drehten. Als ich ein youtube-Video mit einem Verband von mehr als 20 Tieren sah, holte ich eine Gruppe mit 6 Tieren aus privater Nachzucht dazu. Zwergkugelfische haben ein hochinteressantes Verhalten. Ich könnte und kann ihnen stundenlang bei der Futtersuche, Erkundung und beim Balzen zusehen.

Zwergkugelfische stammen aus den indischen Westghats. Über die Google-Bildersuche und bei youtube findet man viele Unterwasserbilder und -videos aus ihrem natürlichen Lebensraum. In der Fundmeldung über C. imitator, einer weiteren Zwergkugelfischart, findet man die Fundorte von C. travancoricus als grüne Punkte in der Grafik auf Seite 107 abgebildet. Neben C. travancoricus wurden folgende Fische als weiterer (Beifang) im Netz erfasst: Barilius bakeri, Garra sp., Pangio ammophila, Schistura sp., Mesonoemacheilus triangularis / petrubanarescui, Nemacheilus stigmofasciatus, Glyptothorax cf. madraspatanum, Pristolepis marginata und Channa cf. gachua (!)

Links
Zwergkugelfische
- Fundorte
- Eine Schule Zwergkugelfische in Indien
- Wasserwerte an Fundorten
- Ein Zwergkugelfisch in der freien Wildbahn, oder was davon noch übrig ist

Ohrgitterharnischwelse
- Artbestimmung und Haltung
- Pflege und Verhalten von Ohrgitterharnischwelsen
Herrenabend. Verschieden alte Zwergschmuckkärpfling-Männchen
Mutter und Kinder. Zwergschmuckkärpflinge (Neoheterandria elegans)
Eine Gruppe Zwergschmuckkärpflinge (Neoheterandria elegans)
Zwergschmuckkärpfling (Neoheterandria elegans), Männchen
Zwergschmuckkärpfling (Neoheterandria elegans), junges Männchen
L181 (Tüpfelantennenwels) grast die Scheiben ab.
L181 (Tüpfelantennenwels)
Zwergkugelfisch-Weibchen
Zwergschmuckkärpfling-Weibchen
Zwergkugelfisch-Jungtier, ca. 7mm groß
Zwergkugelfisch-Jungtier, ca. 6mm groß
Zwergkugelfisch-Jungtier, ca. 6mm groß
Nadika Sang
Zwergkugelfisch-Männchen
Da ist was im Busch.
Nadika Sang
Nadika Sang
Zwergkugelfisch-Weibchen
Zwergkugelfisch-Jungtiere, ca. 6mm groß
Nadika Sang
Nadika Sang
Nadika Sang
Zwergkugelfisch und ein Buchenblatt

Wasserwerte

PH: 7
KH: 4
GH: 12
Leitwert: ~240µs
Temperatur: 27°C

Futter

Reichlich!

Zwergkugelfische haben nachwachsende Kieferkämme, die sich, vergleichbar den Zähnen bei Kaninchen, durch das Fressen hartschaliger Nahrung abnutzen.

Sie fressen jedes Lebendfutter passender Größe. Es sollte sich bewegen. Sie fressen kein Trockenfutter.

Ich füttere junge bzw. sehr kleine Wasserschnecken (Marisa cornuarietis, Brotia henriettae, Melanoides tuberculata, Planorbarius corneus, Physidae spec., Radix balthica), Wasserasseln, Muschelkrebschen, Bachflohkrebse, Wasserflöhe, Cyclops, Moina und Tubifex. Für die anderen Mitbewohner gibt es außerdem frische Gurke, überbrühtes Gemüse (Tomaten ohne Kerne, Paprika, Möhren, Feldsalat, etc.) und hausgemachtes Futter mit Chlorellabrei. "Tubifex an Portulaksalat mit überbrühten Möhren" ist das Leibgericht des L181.

Mann kann das Futter tümpeln und/oder selber züchten. Man kann auch Lebendfutter in Tüten im Zoofachhandel kaufen. Dort gibt es rote und weiße Mückenlarven, Tubifex, Glanzwürmer, Enchyträen, Wasserflöhe (Daphnia), Artemia und.. ich glaube, das war's schon...

Schnecken, Schnecken, Schnecken
In der Angst, dass ihnen das Maul zuwachsen könnte, lief ich mir in den ersten Wochen die Füße wund nach Futterschnecken. Über eBay-Kleinanzeigen und Fischbörsen findet man stets Leute, die Schnecken (kostenlos) abgeben. Man sollte darauf achten, kleine, muntere und gesunde Tiere mit intaktem Gehäuse zu nehmen.

Mit der Zeit legte ich mehr Augenmerk auf die Vermehrung meiner eigenen Schnecken. Ich pflege sie in einem 120L-Becken zusammen mit Garnelen und Eilandbarben.

Zur Entnahme hänge ich einfach einen frischen belaubten Zweig ins Becken. Nach einigen Stunden sitzen viele Schnecken auf dem Zweig. Man spart sich das Absammeln und hat kein schlechtes Gewissen mehr, weil man sie - grad beim Futtern - von einer Gurke schüttelt. Um kleine Turmdeckelschnecken zu fangen, rühre ich einen festen Brei aus Chlorella an, von dem ich ein erbsengroßes Stück ins Becken lege. Durch die Strömung legt es sich auf dem Bodengrund nach und nach als grüne Schicht ab und lockt die Schnecken heraus. Et voilá! Einfach mit Mulmglocke oder Schlauch abgesaugt und Schneckenregen im Kufi-Becken gemacht... *Scherz!*

Ich gebe die Schnecken erst nach dem Lichtausschalten ins Becken, damit sie genug Zeit haben, sich im Becken zu verteilen bzw. einzugraben. So werden nicht alle auf einmal gefressen. Denn Kufis sind Vielfraße, die auch, nachdem sie satt sind, hier und da gern weiterknabbern. Zweitens sind die Zwerge so mit der Suche nach den Schnecken beschäftigt und zeigen ein naturnaheres Verhalten.

Links
- tümpeln.de super Seite über Lebendfutter
- Lebendfutterzucht (auf Englisch)
- Kranke Schnecken erkennen

Sonstiges

Meine Beobachtungen
Lebensweise
Zwergkugelfische scheinen am liebsten im Verband zu leben und sind in allen Wasserschichten unterwegs. Untereinander und mit anderen ruhigen Fischen sind sie in der Regel sehr verträglich. Die Männchen bewachen nach dem Ablaichen das Gelege, ich würde ich sie daher nicht mit revierbildenden Fischen pflegen, um Stress zu vermeiden.

Balz
Bei der Balz drängt das Männchen Nebenbuhler ab. Weibchen verjagen ebenso ihnen nicht genehme Werber. Die dominantesten scheinen sich bei der Paarung den Vorrang zu geben. Mein C. imitator-Männchen war in der Balz sehr aggressiv und verdrängte die travancoricus-Männchen.

Brutpflege
Meine Zwergkugelfische fressen ihren Laich. Manchmal schon während der Paarung: Wenn mehrere Weibchen laichwillig waren, fraß die 'Unbeteiligte' die Eier, die herunterfallen. Die Eier werden vom Vater bis zum Schlupf bewacht und dann sich selbst überlassen. Die Kleinen finden in einem strukturierten und gut eingelaufenen Becken Nahrung in der Mulmecke, im Bewuchs auf Steinen und Hölzern.

Unterart-Artunterscheidung
Die Tiere im Handel haben unterschiedliche Zeichnungen und Muster. Die Fachliteratur deutet an, dass es neben C. travancoricus und T. imitator weitere Unterarten des Zwergkugelfisches gibt, die Fotos werden jedoch nicht durchgängig zugeordnet. Ich vermute, das meine Zwergkugelfische allesamt Mischlinge sind. Ich bin anfangs von zwei Arten ausgegangen, C. travancoricus und C. imitator, und konnte trotzdem nicht ein Tier eindeutig zuordnen. Dann bekam ich ein Männchen, das keine Schnute (dunkler Rand ums Untermaul) hatte... Dann bekam ich ein Männchen, das dunkelblaue Flecken auf graugrünlichem Grund hatte. Sein Körper war von Silberlinien überzogen und er hatte einen weißen Bauch... Von den Weibchen mit/ohne Pünktchen/Flecken/Streifen in gelb, beige, braun, etc. gar nicht zu reden. Ich vermute, dass durch Urbarmachung und Umleitung der Flüsse in den Herkunftsgebieten sich zuvor endemische Arten vermischt haben könnten oder sie wurden zusammen abgefischt und haben sich in den Händlerbecken verpaart. Meine Laientaxonomie unterscheidet vier Typen, erfasst in meinen Becken :). Die Farben beziehen sich auf die Färbung des Männchens, die Zuordnung der Weibchen finde ich noch komplizierter. 1: C. imitator: eiförmig, rundlich, mit 'dickem Kinn', olivgelbgrüne, verwaschene Färbung. 2: C. travancoricus: länglich kräftig, von der Seite gesehen viereckig mit länglichen Fleckenmustern in Schoko- bis Haselnussbraun und Eierschalweiß, je nach Bodengrund auch gelblich bis ungefärbt, hellgelber bis cremefarbener Bauch. 3: C. travancoricus 'blau': graugrün mit dunkelblauen Flecken, heller bis weißer Bauch, Silberlinien über den gesamten Körper verteilt. Ich vermute, dass sie in den klaren Bergflüssen leben und sich an die (Schiefer-/Basalt-/Granit-)steinreiche Umgebung angepasst haben, deswegen die vielen Silberlinien. Mein Männchen glitzerte praktisch unterwasser. 4: C. zierfischgroszhandelii, ein Mischmasch der Art mit Merkmalen einer oder mehrerer der Unterarten.

Infos zu den Updates

* update * Die Zwergkugelfische haben Nachwuchs. Ich klebe wie eine stolze Tante an der Scheibe und kriege mich gar nicht mehr ein. Die kleinen sehen aus wie exakte Miniaturausgaben der Großen. So winzig! Anfangs sind sie rot-durchscheinend und färben sich dann nach und nach ein. Stand Mitte Mai '18: 35 kleine Unterwasserhelikopter, zwischen 2 und 12 Millimeter ^^

*update* Die Wurzel war wohl zu viel für den Anfang. Das Wasser wirkte irgendwie dicklich, die Färbung war extrem - ich konnte maximal 5 Zentimeter ins Becken sehen. Ich habe die Wurzel gegen eine kleinere, alte ausgetauscht, um sie später, wenn das Becken gut eingefahren ist, für eine zweiten Versuch wieder einzusetzen. Ich habe 10 Liter Wasser aufgefüllt :)

User-Kommentare

okefenokee am 07.06.2018 um 20:02 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo,
ich finde Dein Becken einfach wunderschön.Es wirkt irgendwie mystisch.
Wusste gar nicht, dass man Kiefernholz fürs Aquarium verwenden kann.Hast Du da schon gute Erfahrungen damit gemacht?
LG Ina
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User miu das Aquarium 'Nadika Sang' mit der Nummer 35934 vor. Das Thema 'Asien, Australien' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 02.06.2018
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User miu. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Becken 3181
von Sterni317
250 Liter Asien, Australien
Aquarium
Channa Home (nur noch als Beispiel)
von Rabunz3l
250 Liter Asien, Australien
Aquarium
Raumteiler
von Tommarlon
250 Liter Asien, Australien
Aquarium
Artenbecken Channa Bleheri
von Harald Kästner
250 Liter Asien, Australien
Aquarium
Becken 14240
von Oliver Bartels
250 Liter Asien, Australien
Aquarium
Aufgelöst 2018 Becken 33929 Wald im Nebel
von Ceylon
250 Liter Asien, Australien
Aquarium
Becken mit Melanotaenia splendida australis
von Kuller
250 Liter Asien, Australien
Aquarium
Asien
von Sebastian Hodel
250 Liter Asien, Australien
Aquarium
Rhinogobius (nagoyae) formosanus
von Ferrika
250 Liter Asien, Australien
Aquarium
Ostasien
von Dennis Kubiak
240 Liter Asien, Australien
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
F1 L046 Zebra pleco
BIETE: F1 L046 Zebra pleco
Preis: 50.00 €
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
Partner für Aquarienbau
Partner für HMF-Filter
Partnershop
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht