Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.777 Aquarien mit 154.391 Bildern und 1.883 Videos von 18.269 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Lost Dream von okefenokee

Userbild von okefenokee
Aquarianer seit: 
2015
Aquarium Hauptansicht von Lost Dream

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
Januar 2016
Grösse:
100x40x40 = 160 Liter
Letztes Update:
14.10.2018
Am Anfang wars noch ziemlich leer
Die Platys waren schon schön,zumindest solange die Jungen gefressen wurden
Garra im Nebel, da wars tatsächlich mal grün
Aussenstation Platy Aufzuchtbecken
Efeutute gegen Nitrat(Mittlerweile wieder raus)
Algenfresser tut was er soll
Lieblingsplatz der Garras
Garra meeting
Damenrunde die sich gut versteht
Das ist meine Wurzel
Mit den Platys hat man sich auch gut verstanden
Amano Garnelen etwas verwackelt
Nach der Umgestaltung
Garraformation
Und immer noch ist der Bauch voller Babys
links Mädels, rechts Kerle ???Warum produzieren die eigentlich keinen Nachwuchs?
Neue Steinlandschaft links
Auf Besuch in der Nachbarschaft,die Damen haben ihre Lieblingsplätze
Ich kann zwar Luft atmen, aber leider nicht an der Scheibe kleben.
Die Wurzel ist ein prima Platz zum Ausruhen
Wird immer steiniger,weil gerade nicht viel wächst
Endlich wächst wieder was!
Tigerlotus schon ganz schön groß
Wurzel diesmal auf der anderen Seite
Tigerlotus bringt Farbe ins Becken.Zumindest bis die Garras darauf gesurft haben
Zu dem Bild fällt mir echt nichts ein!O.K.Echinodorus sieht mal ganz gut aus.
Amano Schönheit beim Algenfrühstück.Sind ja genug da.
Apistogramma agassizii fire red
In real ist das Becken viel dunkler.Kamera taugt leider nicht viel.
Herr Agassizii,da kann man schon das deformierte Maul erkennen
Frau Agassizii in der Nähe ihrer Lieblingshöhle
Haupttruppe Espes Keilfleckbärblinge, ein paar sind meistens unterwegs
Betty 3 Jahre alt,Vater Crowntail blau rot, Mutter ein roter Plakat
Betty inspiziert das neue Kraut im Becken
Betty im Gebüsch

Dekoration

Bodengrund:
Kies beige,feinkörnig
sehr grober Kies im Steinbereich
Aquarienpflanzen:
Wasserlinsen
Becketts Wasserkelch
Anubias
Javamoos
Javafarn
Nixkraut
Vallisnerien
Die Mooskugeln habe ich entfernt,da sie anfingen sich über das Becken zu verteilen
Cryptocorynen
Den Tigerlotus haben mal wieder die Garras platt gemacht
Weitere Einrichtung: 
Graues Gestein
schwarze Flußkiesel
diverse unbekannte Steine
künstliche Wurzel
2 Echtholzwurzeln
1Kokosnusshöhle

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
2X30 Watt Leuchtstoffröhre T8 daylight
Beleuchtungszeit ca. 12 Stunden
Filtertechnik:
Sicce Shark mit Diffusor-Rohr
Weitere Technik:
150 Watt Heizstab( läuft so gut wie nie, da es im Raum eh meistens 26 Grad hat)

Wasserwerte

GH 8
Kh 6
Nitrit Null
Nitrat 15
Ph 7,2

Futter

Frostfutter( Weiße Mückenlarve, Artemia)
wenn zur Verfügung Lebendfutter (Weiße Mückenlarve)
Bio Spinat gebrüht für die Garnelen
Seemandelbaumblätter,Bananenblatt
Sera Flockenfutter
Dr.Atkins Betta food
Artemia Nauplien selbst angesetzt

Videos

Video Espes Keilfleckbärblinge 2
Video Espes Keilfleckbärblinge

Sonstiges

Ich möchte ich ein paar Worte darüber verlieren, warum bei mir ein Betta splendens im Gesellschaftsbecken rumschwimmt:
Zunächst einmal ist Betty ein Weibchen und hat von daher eher kurze Flossen und einen größeren Bewegungsdrang als ein Männchen.In der Natur ziehen die Weibchen von einem Revier der Männchen zum nächsten.
Sie ist die letzte aus einer Geschwistergruppe die nie getrennt waren und ist in diesem Becken aufgewachsen.
Der Beibesatz ist relativ ruhig.Die Garras machen nur kurz beim Fressen Rabatz und hängen sonst auch viel rum.Ausserdem sind sie meistens eher Mitte-Unten unterwegs.Die Espen sind keine Flossenknabberer.
Der Filter ist so schwach wie möglich eingestellt und die Strömung durch das Diffusor Rohr an die hintere Scheibe gerichtet.
Als ich Betty aufgrund einer Besatzänderung im Becken(Apistogramma agassiziis) für ein paar Monate in Einzelhaltung hatte, hat sie mit totaler Passivität reagiert.
Ich bin mir darüber bewusst, dass sie in Einzelhaltung in ihrem Alter vermutlich eine längere Lebenszeit hätte, aber hier geht mir Lebensqualität vor Lebensdauer.Sie ist jetzt 3 Jahre alt und das sieht man ihr auch an.Was sie noch an Zeit hat ist gut.Sollte ich den Eindruck haben, dass es ihr im großen Becken nicht mehr gut geht, steht wieder ein Ausweichbecken bereit.
Ich möchte hier niemanden auf die Idee bringen, ein Kampffischmännchen im Gesellschaftsbecken zu halten.!!!!!!

Infos zu den Updates

11.08.2018
Habe alle alten Update-Infos gelöscht.
Nachdem die Barsche jetzt im Übergangsbecken sind, ist der Besatz wieder rein asiatisch und soll es auch in Zukunft bleiben.

09.09.2018
Da mir der Cube heute kaputt gegangen ist, schwimmt mein Betta Weibchen wieder hier mit,zumindest so lange ich den Eindruck habe, dass es der alten Dame damit gut geht.

27.09.2018
Betty ist jetzt seit über 2 Wochen wieder im großen Becken und man sieht einfach,dass es ihr hier deutlich besser gefällt als allein im Cube.

User-Kommentare

Mr.Shrimp am 14.10.2018 um 16:04 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Ina
Du hast ein sehr schönes neues Hauptbild.
LG Sven
TommyR am 21.09.2018 um 00:08 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Ina,
mir gefällt dein Becken sehr gut, die Algen passen da absolut rein! Alles sehr natürlich und nicht zu künstlich.
Weiter so :)
Viele Grüße
Tommy
Mr.Shrimp am 13.09.2018 um 20:35 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Ina
Ein sehr schönes Becken hast du hier . Der Algenbewuchs , den so viele Aquarianer als störend empfinden , paßt bei dir super ins Gesamtbild . Gefällt mir sehr gut .
LG Sven
Stephy am 02.08.2018 um 22:26 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hi Ina,
ui ein neues Gelege bei den Agassiziis. Klingt gut, vor allem so als ob das Weibchen diesmal das Gelege wirklich gut bewacht.
Ich drücke dir die Daumen das es klappt.
Gruß Stephy
miu am 07.06.2018 um 23:49 Uhr
Bewertung: - keine -
Hi :)
da komm ich doch gleich mal auf Gegenbesuch vorbei und hab mich verliebt - die Garras sind so süüüß. Die würde ich sofort nehmen, aber sie fressen ja nur Prachtalgen. Das Becken sieht urig aus, mit sehr viel Tiefenwirkung bei 40 Zentimeter Breite. Toll gemacht!
Liebe Grüße, Anne
< 1 2 3 4 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User okefenokee das Aquarium 'Lost Dream' mit der Nummer 33892 vor. Das Thema 'Asien, Australien' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 23.06.2017
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User okefenokee. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Becken 5351
von Rene´ Jockwer
160 Liter Asien, Australien
Aquarium
Schlammspringer Pfütze(Aufgelöst)
von Der Fischer
160 Liter Asien, Australien
Aquarium
Heavenly Malinau
von Falk
160 Liter Asien, Australien
Aquarium
Asien
von Silvia78
160 Liter Asien, Australien
Aquarium
Becken 32455
von Livia & Marc
160 Liter Asien, Australien
Aquarium
Becken 19601
von Algerich
160 Liter Asien, Australien
Aquarium
160 Liter Becken
von Greedo
160 Liter Asien, Australien
Aquarium
mein Asien-Becken (nur noch als Beispiel)
von Dominik
160 Liter Asien, Australien
Aquarium
M. macculochi "Harvey Creek" Artbecken
von Rainbowfan
160 Liter Asien, Australien
Aquarium
Südostasien
von Stefano83
160 Liter Asien, Australien
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Hobby Artemia Eier Aufzuchtschale Mikrozell Liquizell Restposten
BIETE: Hobby Artemia Eier Aufzuchtschale Mikrozell Liquizell Restposten
VHB: 2.00 €
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
Partner für Aquarientiere
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarienbau
Partnershop