Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.894 Aquarien, 25 Teiche und 23 Terrarien mit 158.705 Bildern und 2.031 Videos

Aquarium "Das beste Programm" von Marita K.

    Sieger Beckenwettbewerb Mai 2018 Sieger Beckenwettbewerb Oktober 2018 Sieger Beckenwettbewerb Februar 2019 
Kein Userfoto vorhanden
Aquarium Hauptansicht von "Das beste Programm"

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Läuft seit:
11.2.2018
Grösse:
200x50x60 = 600 Liter
Letztes Update:
10.06.2019
Besonderheiten:
Diese Aquarium Kombi ist von der Firma Aquarium Wilhelmi, Dortmund. Unterschrank und Abdeckung in weiß hochglanz.
Das Becken besteht aus 12 mm Floatglas, stossverklebt.
Die hintere Glasleiste wurde auf unseren Wunsch rechts- und linksseitig um 10 cm gekürzt, damit die dicken Schläuche des Fluval FX6 senkrecht, ohne Hindernis, in das Aquarium geführt werden können.
Des weiteren sind die zwei runden Öffnungen in dem Abdeckrahmen so verändert worden, dass eine größere Öffnung entstand. Durch diese große Öffnung können jetzt bequem der Ansaug- und Auslass Schlauch installiert werden.
Die Rückseite ist mit einer schwarzen beschichteten 3 mm starken Holzplatte verkleidet, welche mit Silicon eingefasst wurde. Durch den schwarzen Hintergrund entsteht eine schöne Tiefenwirkung und lässt die Einrichtung gut zur Geltung kommen.
Das Licht am Morgen
6/19
6/19
Hauptansicht 4/19
4/19
Aquarium "Das beste Programm"
linke Seite
rechte Seite
Aquarium "Das beste Programm"
Abendstimmung 4/19
3/19
3/19
3/19
Büroaquarium
3/19
2/19
Sonnenaufgang  - 2/19
1/19
Aquarium "Das beste Programm"
1/19
Seitlicher Einblick rechts
12/18
Aquarium "Das beste Programm"
9/18
am Abend

Dekoration

Bodengrund:
Schicker Mineral Quarzsand, beige u. grau, Körnung 0, 4-0, 8 mm, ein wenig Sansibar dark, feiner abgerundeter Natursand wurde vermischt.
Zusätzlich ist dunkler Kies in verschiedenen Körnungen untergemischt.
Ein paar Muscheln aus dem Bastelladen und einige kleinere Kieselsteine sind hier und da verstreut, runden die naturnahe Optik ab.
Darunter liegt eine 4 mm Plexiglasplatte, punktuell mit Silikon befestigt zum Schutz des Glasbodens.
Aquarienpflanzen:
da es eher meinem Geschmack entspricht, sind keine Pflanzen in dem Becken.
Weitere Einrichtung: 
In diesem Becken werden Mbunas und Nonmbunas gepflegt und die Einrichtung stellt die
Übergangszone mit Sandflächen und Felsaufbauten dar.
Es sind hauptsächlich RockZolid Module, mit Öffnungen versehen, daher beschwimmbar.
Rock Zolid Stone E
Rock Zolid Stone G
Rock Zolid Stone River R
Rock Zolid Stone River S
Rock Zolid Stone River F
Rock Zolid Stone River C
Rock Zolid Stone River E
Rock Zolid Stone River H
Rock Zolid Rock E

zusätzlich ein paar kleinere Kieselsteine, die auf dem Bodengrund verstreut liegen.

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
Für eine gute, dimmbare Beleuchtung sorgen die LED-Leisten von
LED-Aquaristik:
2 x 20 cm Eco+ LED-Leiste Polar, 7500K
1 x 30 cm Eco+ LED-Leiste Polar 7500K
2 x 30 cm Eco+ LED-Leiste Marine 13000K
Die LED Marine wird als Hauptbeleuchtung mit ca. 80% genutzt.
Die LED Polar laufen auf maximal 50%.
Alle LED werden gesteuert mit dem Sunriser 4+, Dimmsteuerung und Tagessimulation,
dazu gehörig die LED-Stromversorgung High Performance
Schaltnetzteil 12VDC, Leistung 75 W (6, 25 A) .
Sonnenaufgang: 9:00 bis 10:00 Uhr
Sonnenuntergang: 20:30 bis 22:00 Uhr
Nachts ist die Beleuchtung aus.
Filtertechnik:
Fluval FX6 Außenfilter, bis 1500 Liter Aquariumkapazität.
Pumpenleistung: 3.500 L/h
Filtervolumen: 20 Ltr.
Filterzirkulation: 2.130 L/h
Leistungsaufnahme:: 43 W
Filtermedien: Schaumstoff, Bioschaumstoff und Keramikringe (Sinterglas)
Das Filtermaterial für die unteren Filtermedienkörbe ist frei wählbar.
Weitere Technik:
Im Einsatz ist eine Tunze Turbelle stream 6065 für Aquarien von 400 - 800 Liter. Die Strömungsleistung ist ca. 6000 Liter/h, Energieverbrauch: 12W.
Der kräftige Magnetholder ist für eine Glasstärke bis 15mm.
Die Strömungspumpe ist auf der linken Seite ca. 15 cm unterhalb der Wasserlinie auf die Wasseroberfläche gerichtet. Damit erreicht sie die gesamte Länge des Beckens und es entsteht eine sehr gute Oberflächen-Bewegung.



Schego Titan Heizer 300 W wird geregelt mit
Hobby Biotherm Temperatursteuerung. (Heiz- u. Kühlbetrieb)
Die Temperatur kann von 10 Grad bis -60 Grad eingestellt werden.
Temperatur: 25 Grad am Tage, 24 Grad in der Nacht.
An warmen Sommertagen ist der Heizer nicht im Einsatz.
Fluval FX6 Außenfilter
vergrößerte Öffnung und verkürzte Glasleiste
Tunze Turbelle stream 6065

Besatz

1/5 Labidochromis caeruleus yellow (Mbuna)
1/2 Aulonocara Jakobfreibergi Undu reef , Mamelela (Nonmbuna)
Synodontis Lucipinni (Tanganika-Welse)
4/4 Placidochromis phenochilus Mdoka (Nonmbuna)
1/1 Otopharynx tetrastigma (Nonmbuna)
Besatz im Aquarium "Das beste Programm"
Aulonocara jakobfreibergi undu reef, male
Yellow Jungtier
Otopharynx tetrastigma, male
Besatz im Aquarium "Das beste Programm"
6/19  -  Otopharynx tetrastigma
Besatz im Aquarium "Das beste Programm"
Otopharynx tetrastigma, Paar
Besatz im Aquarium "Das beste Programm"
Aulonocara jakobfreibergi undu reef
Besatz im Aquarium "Das beste Programm"
Besatz im Aquarium "Das beste Programm"
Besatz im Aquarium "Das beste Programm"
Synodontis lucipinni
Besatz im Aquarium "Das beste Programm"
Junior
Besatz im Aquarium "Das beste Programm"
Besatz im Aquarium "Das beste Programm"
Besatz im Aquarium "Das beste Programm"
Besatz im Aquarium "Das beste Programm"
Besatz im Aquarium "Das beste Programm"
Pacidochromis phenochilus mdoka
Besatz im Aquarium "Das beste Programm"
Besatz im Aquarium "Das beste Programm"
Besatz im Aquarium "Das beste Programm"
Besatz im Aquarium "Das beste Programm"
Placidochromis phenochilus Mdoka
Besatz im Aquarium "Das beste Programm"
Besatz im Aquarium "Das beste Programm"
Labidochromis caeruleus yellow
Placidochromis phenochilus Mdoka, male
Synodontis lucipinni
Aulonocara Jakobfreibergi Undu Reef, male
8/18
Besatz im Aquarium "Das beste Programm"
Aulonocara Jakobfreibergi Mamelela, female
Besatz im Aquarium "Das beste Programm"
Aulonocara Jakobfreibergi Undu Reef, Mamelela
Labidochromis Caeruleus Yellow, male
Besatz im Aquarium "Das beste Programm"
Aulonocara  Undu Reef,  female
..
Labidochromis caeruleus, female

Wasserwerte

PH 7, 8
KH 5
GH 7
NO2, Nitit nicht nachweisbar
NO3, Nitrat 25 mg/l
PO4, Phosphat 1 mg/l
JBL Tropfentest, Sera Tropfentest.

Futter

Sera Flora
Vitalis Cichlid Pellets rot S, weiche Pellets für fleischfressende Buntbarsche.
Söll Organix Cichlid Pellets, medium

Fütterung 1 mal pro Tag mit einer abwechselnden Futtermischung aus den genannten Sorten..
einmal wöchentlich ein Fastentag

Videos

Video Protomelas taeniolatus namalenje
Video Malawi 600 Liter

Sonstiges

Der Schego Heizer wurde rechts hinter den Steinen platziert, damit die Optik des Beckens nicht durch Technik gestört ist.

Infos zu den Updates

11, 2, .18 - Endlich steht mein Wunsch Aquarium! :-)
Das Filtermaterial aus dem alten Eheim XL wurde für den neuen Fluval FX6
übernommen. Der komplette Sand aus dem alten Becken wurde zum Abschluß
in das neue Becken eingefüllt, wegen der wichtigen Bakterien.
Zusätzlich kam noch ein Fl. Bakterienstarter hinzu in der Hoffnung auf den nun ausbleibenden Nitritpeak. Das Wasser ist mit 1Gr/L Salz angereichert.
Trotzdem ist seit gestern ein NO2 Wert von 0, 1, Durch die Salzzugabe wird das Nitrit den Fischen nicht schaden.
28.2.18 - Die Fische, vor allen Dingen die neuen Alonocara sind sehr scheu und lassen sich leider kaum blicken. Das liegt wohl an dem zu geringen Besatz. Dieser wird in den nächsten Tagen mit Labidochromis c. yellow und 1/1 Protomela reds impress aufgestockt.
3.3.18 - Hauptbild geändert, da die Gestaltung auf der linken Seite verändert wurde. Dadurch sind noch mehr Versteckmöglichkeiten entstanden.
Neue Fotos vom Besatz und Einrichtung.
14.3.18 - Gestern sind 12 kleine Placidochromis phenochilus Mdoka, wihte lips
eingezogen. Sie sind ca. 4-6 cm groß, gesund und munter.
Wenn das Geschlecht erkennbar ist, wird eine Gruppe von 3/5 im Becken verbleiben.
Bin schon gespannt, wann sie sich richtig blau färben. :-)
19.3.18 Die Tiere haben sich alle sehr gut eingelebt, sind nicht scheu, gesund und munter. :-) Die Chindongo Socolofi werden schweren Herzens abgegeben, da das Männchen für die Aulos zu taff ist. Er ist ein kleiner Stinkstiefel ;-)
20.3.18 - Hauptbild erneuert, neue Bilder vom Becken hinzu gefügt.
3.4.18 - Die kleinen Placidochromis phenochilus Mdoka entwickeln sich sehr gut und einige zeigen schon ein wenig Farbe.
Die Iodotropheus Sprengerae sind in gute Hände abgegeben, da ich in diesem Becken hauptsächlich Nonmbunas pflegen möchte. Nur meine Labidochromis C. Yellow werden weiterhin im Becken verbleiben. In nächster Zeit, werden noch 1/2 Protomela Red Empress einziehen und damit ist der gewünschte Besatz vollständig.
9.4.18 - Neue Bilder vom Besatz und Einrichtung. Hauptbild und Daten aktualisiert
17.4.18 - Bilder vom Bestatz aktualisiert. Die 3 Tetrastigma haben sich alle als Weibchen herausgestellt. Nun werde ich noch nächste Woche ein Männchen für die Weiber hinzu kaufen. ;-)
18.4.18 - Hauptbild geändert
25.4.18 - Gestern ein Otopharynx Tetrastigma Männchen eingezogen, nun sind die 3 Weibchen nicht mehr allein.
10.5.18 - Der Tetrastigma hat sich gut eingelebt und ist schon schön in der Farbe.
--Neues Hauptbild, sowie Bilder vom Becken und Besatz erneuert/zugefügt.
15.5.18 - Alles läuft gut, den Tieren geht es gut, nur mit der Beleuchtung bin ich unzufrieden. Es fehlt mir der stärkere Kontrast von Licht und Schatten. Es wirkt zu "ausgeleuchtet". Könnte an der nur 50er Tiefe liegen, denn das gleiche Licht über meinem alten Becken mit 60er Tiefe erzeugte mehr Schatten.
Bin mir aber vollkommen unsicher, welche neue Beleuchtung besser wirkt...
22.5.18 - Vor ein paar Tagen eine dimmbare LED-Beleuchtung hinter dem AQ anbebracht. Es ist ein schönes diffuses Licht, welches am Abend gut wirkt.
5.6.18 - Die Aquariumbeleuchtung von SolarStinger wurde ausgetauscht in eine neue Beleuchtung von der Firma LED-Aquaristik. Das Licht ist jetzt genial und die Farben der Fische leuchten noch mehr, wie bei der alten Beleuchtung. Bin sehr zufrieden. :-)
15.6. Die Beleuchtung wurde nochmal optimiert und zwar durch 2 x 30 cm Marine LED-Leisten. Diese sind tagsüber gering zugeschaltet und steigern sich Abends auf 80%, während die LED-Leisten Polar herunterdimmen.
Leider werde ich Morgen schweren Herzens 2 der 3 Aulonocara-Männchen abgeben,
denn das Alphamännchen unterdrückte die beiden ziemlich. :-(
17.6.18 - neues Hauptbild
24.6.18 - Fotos aktualisiert und alte Fotos gelöscht
8.7.18 - Es war eine gute Entscheidung, nur ein Aulonocara-Männchen zu behalten, denn er zeigt sich jetzt sehr oft, ist schön in Farbe und seine beide Weibchen haben die Backen voll.
19.7.18 - Bilder aktualisiert. - Auf einmal war er da! Ein winziger Überlebenskünstler Chindongo Socolofi. Seine Artgenossen schwimmen längst in einem anderen Becken. Das tragende Weibchen hat ihn wohl vor ihrer Abgabe noch ausgespuckt. Die anderen Geschwister wurden später entlassen. :-)
Er kann so lange in dem Becken bleiben, bis er kräftig genug für einen Umzug ist, denn er passt so gar nicht mehr zum restlichen Besatz.
26.7.18 - Leider ist der kleine Socolofi nicht mehr zu sehen. Wir fragen uns, ob ihm etwas passiert ist, denn um gefressen zu werden war er schon zu groß. Schade, wir hätten ihn gern heranwachsen sehen. ;-(
11.8.18 - neues Hauptbild und neue Bilder vom Besatz
16.8.18 - Bilder aktualisiert. - Auf der linken Seite ist ein Modul entfernt worden und die Gestaltung wurde ein wenig verändert. So entstand mehr Schwimmraum für die heranwachsenden Non´s. :-)
28.8.18 Wasserwerte ergänzt.
5.9.18 - Bilder aktualisiert. Rechte Seite wurde umgestaltet und gefällt mir jetzt (erst mal ;-) ) besser.
28.9.18 - Hauptbild geändert. Den Fischen geht es gut. Alles läuft stabil. :-)
3.10.18 - Einige ältere Bilder vom Besatz und Becken gelöscht und durch aktuelle ersetzt.
26.10.18 - Die Placidochromis phenochilus whithe lips entwickeln sich prächtig und sind jetzt von 4-6 cm auf ca. 8 cm herangewachsen und zeigen das schöne Blau. Noch harmoniert der ganze Besatz, aber es sind ja noch nicht alle ausgewachsen. - Das Protomelas Männchen dreht öfter mal auf und meint, er wäre der Boss im Becken. ;-)
14.11.18 - Ältere Bilder vom Besatz und Becken entfernt und durch aktuelle Bilder ersetzt.
4.12.18 - Das AQ wurde umgestaltet und ein neues Modul ist hinzu gekommen. Nun steht mehr Sandfläche für die Placidochromis Mdoka zur Verfügung und durch die freie Fläche mittig gewinnt das Becken an optischer Tiefe.
5.12.18 - Ältere Bilder entfernt und durch neue, aktuelle Bilder ersetzt.
21.12.18 - gestern habe ich die Otopharynx tetrastigma abgegeben. Die Entscheidung dazu war, dass das Männchen sich nicht richtig wohl fühlte und auch von den anderen Mitbewohnern hin und her gestubbst wurde. (Er war ein kleiner Angsthase) Aus diesem Grund zeigte er auch seit langer Zeit keine Farbe mehr. Die 11er Guppe Placidochromis Mdoka bleibt jetzt in der Größenordnung bestehen.
25.12.18 - neues Video von den Protomelas taeniolatus namalenje in Balzstimmung
30.12. - neue Fotos, ältere entfernt
14.1.2019 - Habe mal ein halbwegs gutes Foto von einem der Synodontis lucipinni machen können. Die sind einfach zu flink und wuselig. Mit der Handycam wird es dann schwierig. Sonst läuft alles prima und die Placidochromis phenochilus mdoka wachsen langsam heran.
23.1.19 - Hauptbild geändert. Der mittige, aufrecht stehende, 26 kg schwere Ruhrsandstein wurde entfernt. Ein Rockzolid Stone Modul H ist bestellt. Mit diesem Modul wird das Becken ein wenig umgestaltet. Bilder folgen noch...
27.1.19 - neue Bilder nach der Umgestaltung eingesetzt, Daten aktualisiert.
20.2.19 Nun läuft dieses Becken schon ein Jahr. Der Besatz harmoniert z.Zt. bestens. Bin mal gespannt wie es wird, wenn die Placidochromis Mdoka größer sind. So wie es sich abzeichnet, könnten es 7/4 sein. Das ist wohl nicht ideal... aber mal abwarten! :-)
23.2.19 - Bilder vom Besatz aktualisiert.
1.3.19 - Vielen Dank an alle, die für mein AQ gestimmt haben ! Freue mich über den 2. Platz! 😊
7.3.19 - mit 4 kleinen Synodontis lucipini ist der Bestand jetzt auf 10 Tiere aufgestockt.
8.3.19 neue Fotos. - Die Placidochromis mdoka wachsen sehr langsam, die Größten sind jetzt so ca. 10 cm und werden immer schöner. Vor ein paar Tagen drehte der Protomelas namalenje aber richtig auf und meinte, ihm gehört fast das ganze Becken. Nach der Balz wurde er wieder ruhig und friedlich. 😊
5..4.19 ohne erkennbare äußere Anzeichen sind innerhalb einer Woche 4 Tiere gestorben. (2 white lips, 1 Yellow W., 1 kl. Lucipinni) I😒 ich stehe vor einem Rätsel. War es evtl. eine Vergiftung, denn ich habe den Backofen mit Spray gereinigt, hatte aber dabei die Fenster offen. - Das Becken ist nun vorsichtshalber aufgesalzt. Der restliche Besatz ist fit.
19..4.19 - Alle Tiere sind nun wieder wohlauf und es läuft alles normal weiter. Warum die 4 Fische gestorben sind, werde ich wohl niemals genau herausfinden.
23.4.19 - ältere Bilder gelöscht, neue hinzu gefügt.
1.6.19 - Der Protomelas namalenje wurde in Laufe der Zeit immer dominanter. Vor allem die White lips haben darunter gelitten. Nun habe ich die Protomelas 1/2 abgegeben. Neu eingezogen ist ein Pärchen Otopharynx tetrastigma.

User-Kommentare

Fichte am 01.03.2019 um 20:00 Uhr
Bewertung: 10
Hallo Marita,
gleich mal auf Gegenbesuch. Glückwunsch zum 3. Platz.
Malawi ist zwar so ganz und garnicht meine Region, aber dein Beispiel gefällt mir ausgesprochen gut.
Grüße, Robert
Lippi am 01.03.2019 um 15:19 Uhr
Bewertung: 10
Hallo Marita,
herzlichen Glückwunsch zum 2. Platz, den du dir wieder mehr als verdient hast.
Schönes Wochenende und liebe Grüße
Peter
Mel am 01.03.2019 um 10:38 Uhr
Bewertung: 10
Herzlichen Glückwunsch marita zum 2ten Platz 👍👍🎉🎉
Liebe Grüße
Melanie
Tom am 01.03.2019 um 10:05 Uhr
Herzlichen Glückwunsch zum 2. Platz im Februar!
Grüße, Tom.
Scrooge am 28.02.2019 um 09:26 Uhr
Bewertung: 10
Spät aber doch .... Für mich eines der schönsten und gesamtheitlich gesehen (Technik, Besatz, ...) besten Malawibecken auf der Seite! Lg. Jochen
< 1 2 3 4 5 6 ... 8 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Marita K. das Aquarium '"Das beste Programm"' mit der Nummer 34993 vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 25.02.2018
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Marita K.. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarientiere
Partnershop
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquariumlicht
Wir werden unterstützt von: