Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.793 Aquarien mit 154.820 Bildern und 1.904 Videos von 18.318 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Honiggurami II von miu

Kein Userfoto vorhanden
Ort / Land: 
Berlin / Deutschland
Honiggurami II

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
2013 - 2015
Grösse:
80 x 40 x 40 = 128 Liter
Letztes Update:
26.11.2018
Aquarium Honiggurami II
Aquarium Honiggurami II

Dekoration

Bodengrund:
Torf-Lehm-Quarzsand-Gemisch in einem Verhältnis 3:1:1. Torf (zusatzfrei, eBay), Lehmpulver (25-kg-Sack aus dem Terraristikbedarf) und Quarzsand, der Feine von B (Bauhaus ProBau eco, die 25kg-Tüte á 6,95 Euro). Der Boden ist ziemlich schwer und nur für "echte" Unterwasser-Pflanzen geeignet.
Aquarienpflanzen:
Diesmal wollte ich das Habitat der Tiere nachempfinden. Dementsprechend minimalistisch fiel die Einrichtung aus. Lehmbodengemisch, einige kleine Wurzeln und ins Wasser hängende Äste.

Pflanzen konnte ich mir dann doch nicht verkneifen. Eine Seerose (Nymphaea sp.) aus dem Baumarkt sowie einige Entnahmen aus den anderen Becken kamen hinzu: eine kleine Anubias, Brasilianer Wassernabel (Hydrocotyle leucocephala), Schwimmender Hornfarn (Ceratopteris pteridoides) und Schwimmreis (Hygroryza aristata) für die Jungtiere zum Verstecken.
Weitere Einrichtung: 
Getrocknete Weinäste und Fallaub.

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
Standardabdeckung mit 2 x Dennerle 18 W T5.
Filtertechnik:
HMF (30ppi, Dicke: 5 cm) an der Stirnseite des Beckens.

Als Pumpe hatte ich eine Resun SP 1200 Powerhead, die eine kräftige Strömung erzeugt. Den Auslaufschlauch habe ich auf ein an der hinteren Scheibe befestiges Wurzelstück geleitet, damit die Fische nicht im Kreis rotieren, weil: die Resun ist nicht drosselbar. So ergibt sich eine turbulente Ecke und der Rest des Beckens ist gut durchströmt.
Weitere Technik:
Heizstab: Eheim 50 W hinter der HMF-Matte.

Besatz

Fische
Trichgaster chuna (Honiggurami), 3m/5w.

Schnecken
Marisa cornuarietis (Paradiesschnecke), 2w
Zwei junge Honiggurami-Weibchen.
Honiggurami-Männchen beim Schaumnestbau.
Honiggurami-Weibchen.
Die Seerose treibt massenhaft Blätter.

Wasserwerte

PH: 7
KH: 8
GH: 12
Temperatur: 26-28° C

Wasserwechsel
wöchentlich 10% mit Berliner Leitungswasser und nach Verdunstung.

Futter

Was Honigguramis so mögen: alles, und viel davon. Alles gibt es, aber sparsam. Tubifex, rote und weiße Mülas, Enchyträen, Springschwänze, Obstfliegen, Frostfutter.

Sonstiges

Ich glaube, es liegt am Lehmboden, dass alle Fotos einen Rotstich haben. Das hatte ich noch nie bei einem Becken. Aber ich hatte auch noch nie ein Lehmgemisch als Bodengrund.

Die Honigguramis zeigen je nach Bedingung andere Farben. Je lehmiger das Wasser ist, desto heller, gelbsilbrigweiß mit transparenten, orange gesäumten Flossen. Je klarer das Wasser ist, desto mehr färben sie ins Rot-Bräunliche um mit fast undurchsichtigen Flossen.

Das Geschlecht der Jungtiere kann man schon nach zwei Wochen an Folgendem unterscheiden: Die Spitzen der Bruststrahler der Weibchen leuchten bläulichsilbern, die der Männchen gelblichorange.

Infos zu den Updates

*update* In meinem Bekanntenkreis, ob Aquarianer oder Händler, gibt es keinen mehr, der noch Honiggurami-Nachwuchs haben will. Da ich die Tiere nicht nach Geschlecht getrennt halten will, habe ich das Becken aufgelöst.

*update* Die Seerose wuchert das Becken zu und muss, da ich sie nicht ständig beschneiden will, in den Balkonteich umziehen.

*update* Auf den Blättern bildet sich in regelmäßigen Abständen eine Art Turbo-Mulm, der ein, zwei Tage später verschwindet. Den Fischen scheint es gut zu gefallen.

User-Kommentare

Laufilauf am 31.07.2016 um 21:54 Uhr
Moin Berwyyn,
geiles Becken! Bitte, mach doch noch ein paar Bilder!
Liebe Grüße, Olli
Tom am 10.05.2016 um 14:11 Uhr
Hallo,
gratulation zu diesem tollen Aquarium. Wirklich eine ganz tolle Gestaltung in meinen Augen.
Grüße, Tom.
der Theoretiker am 09.05.2016 um 12:27 Uhr
Hi,
wirklich ein interessantes Becken mit einer nicht alltäglichen Gestaltung zeigst Du hier. Allerdings dürfte es ruhig noch mehr Fotos bzw. weitere Infos geben. Wie hast Du beispielsweise das Lehmboden Gemisch hergestellt, bzw. in welchem Mischungsverhältnis? Lehmpulver oder feuchte Lehm/Ton Brocken ? . . .
LG Matthias
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User miu das Aquarium 'Honiggurami II' mit der Nummer 32948 vor. Das Thema 'Asien, Australien' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 04.05.2016
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User miu. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquariumlicht
Partnershop