Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.907 Aquarien, 27 Teiche und 25 Terrarien mit 158.959 Bildern und 2.058 Videos

Aquarium Diskus von Hippopotan

Userbild von Hippopotan
Ort / Land: 
8268 Salenstein / Schweiz
Aquarianer seit: 
2002
Aquarium Hauptansicht von Diskus

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
Januar 2019
Grösse:
285 x 65 x 75 = 1100 Liter
Letztes Update:
02.05.2019
Besonderheiten:
Vor-Ort verklebtes Aquarium mit 15mm Glas, Diamantgeschliffen mit Blenden aus Schwarzglas.
3 Bohrungen im Boden
der Unterschrank ist bereit für den Aufbau des Aquariums
15mm Glasverstrebungen
Bodenplatte
Fertig verklebt, die Verstrebungen sind am trocknen.
Blenden aus Schwarzglas

Dekoration

Bodengrund:
70 kg Nährboden von Dennerle im unteren Drittel, an der Rückwand etwas dicker als im Vordergrund.
200 kg Aquariensand weiss, 0.5mm - 2mm Körnung
Aquarienpflanzen:
8x Anubias barteri nana (Zwergspeerblatt)
5x Anubias barteri (Breitblättriges Speerblatt)
2x Echinodorus argentinensis (Argentinischer Froschlöffel)
2x Echinodorus Ozelot
2x Echinodorus Dschungelstar Nr. 2 (Schwertpflanze Kleiner Bär)
2x Echinodorus Dschungelstar Nr. 14 (Schwertpflanze Tornado)
2x Nymphaea rot (roter Tigerlotus)
2x Echinodorus Dschungelstar Nr. 9 (Froschlöffel Getüpfelter Harbich)
5x Egeria densa tropische Art (Tropische Wasserpest)
10x Lilaeopsis brasiliensis (Brasilianische Graspflanze)
Pflanzenlieferung
Anubias barteri
Anubias barteri nana
Echinodorus Argentinensis
Pflanzen im Aquarium Diskus
Echinodorus Dschungelstar Nr. 9
Echinodorus Dschungelstar Nr. 14
Nymphaea
Weitere Einrichtung: 
2 XXL Mangrovenwurzeln
3D Rückwand von ARSTONE, Sumatra Basalt Genesis 200 x 60, mit Silikon an Beckenrückwand verklebt.
2x 3D Modul von ARSTONE, Basalt Genesis mit Rückwand verklebt als Abschluss links und rechts
An Weihnachten habe ich die 3D Rückwand ins Aquarium gelegt, damit ich sehen kann
Das Aquarium mit den fertig verklebten Rückwänden. Die Holzklötze stützen die
Nährboden wird eingebracht
Aquariensand darüber
Dekoration im Aquarium Diskus
Dekoration im Aquarium Diskus
Die ersten Wassertropfen...
Das Aquarium wird schrittweise gefüllt, damit sich die Silikonnfugen an die Belastung
Endlich voll. Die Trübung kommt vom animpfen des Filters mit 2.5 dl Milch.

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
4x Zetlight Lancia ZP 4000-1200, plus Zetlight Controller
05.00 - 06.00 Dawn, 5% weiss, 5% blau
06.00 - 10.00 Sunrise, 30% weiss, 15% blau
10.00 - 20.00 Daytime, 100% weiss, 100% blau, zufälliger Wolkenflug, zufällige Gewittersimulation
20.00 - 22.00 Uhr, Sunset, 45% weiss, 20% blau
22.00 - 02.00 Uhr, Nighttime, 2% weiss, 4% blau
02.00 - 05.00 Uhr, kein Licht
Filtertechnik:
Filterbecken 80 x 60 x 60 mit 4 Kammern. Das Filterbecken befindet sich im Keller, direkt unter dem Aquarium (1. Kammer Filterschwämme, 2. Kammer Lavabruch, 3. Kammer Siporax, 4. Kammer Filterschwämme)
Pumpe: Abyzz A200, max. Pumpleistung 15'000 l/h, 7, 2m Förderhöhe. Aktuell läuft sie mit 90% Leistung.
9w UV-C Klärer
Weitere Technik:
2x JBL Heizkabel mit je 60w im Bodengrund verbaut
1x JBL Heizstab 200w im Filter
1x JBL Heizstab 300w im Filter
Heizung gesteuert mit Dennerle Duomat Evolution Deluxe, inklusive Nachtabsenkung und Sommerschaltung
Spectra Pure Dual 180 Umkehrosmose zur Wasseraufbereitung, Betriebsdruck von 10 bar, Verhältnis Osmosewasser : Abwasser ca. 1 : 0, 8
250 l Wasserfass mit Schwimmschalter und Magnetventil zur Steuerung der Osmoseanlage. Fällt der Wasserstand im Fass unter einen bestimmten Pegel schaltet sich die Osmoseanlage ein und füllt das Fass.
Leitunswasser ist mittelss eines Ionentauschers von Ca-Ionen befreit. Diese werden im Ionentauscher durch Na-Ionen ersetzt.
2kg CO2 Flasche inkl. Magnetventil geregelt mit DENNERLE pH-Controller Evolution DeLuxe. AQUA-MEDIC CO2 Reaktor 1000 führt über einen externen Wasserkreislauf CO2 zu.
Automatische Düngerzugabe 15ml pro Tag, Sera florena
fertig verlegte Bodenheizung
Filterbecken, UV-C Klärer, Pumpensteuerung, Temperaturregler
Umkehrosmose-Anlage
Düngeautomatik

Besatz

17 Symphysodon (Diskus), bunt gemischt von der Diskuszucht Weissflog
20 Corydoras sterbai (Schönflossenpanzerwels)
3 Loricaria Simillima (Sandwels)
3 Sturisoma festivum (Langflossen-Harnischwels)
6 Crossocheilus oblongus (Siamensis)
25 Neritina pulligera (Anthrazit Napfschnecken)
2. Mai 2019
2. Mai 2019
Besatz im Aquarium Diskus
Besatz im Aquarium Diskus
Besatz im Aquarium Diskus
Besatz im Aquarium Diskus
Besatz im Aquarium Diskus
Besatz im Aquarium Diskus
Besatz im Aquarium Diskus
Besatz im Aquarium Diskus
Besatz im Aquarium Diskus
Besatz im Aquarium Diskus
Besatz im Aquarium Diskus
Besatz im Aquarium Diskus
Besatz im Aquarium Diskus
Besatz im Aquarium Diskus
Sterbai

Wasserwerte

Temperatur aktuell: 30°C, mit Nachtabsenkung auf 28.5°C.
Täglich werden ca. 70 Liter Wasser automatisiert ersetzt.
GH 4°
KH 2°
pH 6.8
NO2 < 0, 025
NO3 10mg/l
PO4 < 0, 05
Fe 0, 1

Futter

Rinderherzmischung Weissflog
weisse Mückenlarven
Artemia
Granulat
Algentabs
Algenblätter

Videos

Video Diskus

Infos zu den Updates

9. Februar 2019 Titelbild aktualisiert
10. Februar 2019 Rüsselbarben eingesetzt
15. Februar 2019 Beleuchtungszeiten angepasst, Hauptbild aktualisiert, Schnecken ziehen ein
16. Februar 2019 Diskus eingesetzt, Hauptbild aktualisiert, Bilder hinzugefügt, Besatz aktualisiert
21. Februar 2019 20 Sterbai, 3 Sturisoma und 3 Simillima eingesetzt
28. Februar 2019 Wasserwerte angepasst, Bepflanzung Aktualisiert (tropische Wasserpest)
18. März 2019, Wasserwechsel automatisiert, Wasserwerte aktualisiert.
1. April, Daten aktualisiert
2. Mai 2019 aktuelle Bilder hochgeladen

User-Kommentare

Chris_R. am 19.02.2019 um 15:47 Uhr
da sind sie ja!
Klasse Tiere!!
Tom am 19.02.2019 um 09:15 Uhr
Hallo,
da hast du wirklich schöne und vor allem schon recht stattliche Diskusfische bekommen.
Was mich ein wenig verwundert ist, dass du als Beifische die Crossocheilus oblongus gewählt hast. Meine Zeit als Diskushalter sind zwar schon so lange her, dass das irgendwie gar nicht mehr wirklich ist, aber auf die Idee, die mit so etwas wuseligen und quirligen zusammenzuhalten, wäre ich nicht gekommen. Außerdem würde mir Sorgen machen, dass die Barben es eher kühl und strömungsreich mögen.
Grüße, Tom.
Diskus Mummy am 15.02.2019 um 09:40 Uhr
Wow!
Eine tolle Größe! Gefällt mir sehr gut und scheint mir alles gut durchdacht zu sein.
Auch ich würde, falls Diskus (übrigens bei der Größe kannst du locker 22 einsetzen) hinzukommen sollten, ein paar Wurzeln von oben abhängen.
Bin mega gespannt wie es weiter geht. Daumen hoch!
Liebe Grüße,
Diskus Mummy
Livia & Marc am 10.02.2019 um 18:28 Uhr
Aloha,
also muss mich da auch meinen Vorrednern anschließen.
Von der Lichtmenge ist das zwar überschaubar, was du da momentan fährst in Relation zu der Beckengröße aber die Beleuchtungszeiten finde ich persönlich bedenklich? Bedenke bitte, das du in der Amazonasregion maximal 8 Stunden Sonnenzeit hast und dies auch nur von Juni bis September. Dazwischen geht es runter bis auf sogar nur 4 Stunden. Daneben dementsprechend viele Regentage.
Also da würde ich persönlich beim Einfahren nochmal in mich gehen, ob das so sein muss.
Bei dem derzeitigen Pflanzenbesatz (das kannst du gerne nochmal über einen Nährstoffrechner prüfen) wirkt die Düngepumpe etwas deplaziert, normalerweise sollte der Pflanzenbedarf bei dieser Auswahl über das Fischfutter abgedeckt werden.
Falls für dich noch Raum für Veränderungen ist, würde ich mich meinen Vorrednern anschließen wollen und dir zu schnellwachsenden Pflanzen raten und dich ermutigen, vielleicht ein paar mehr Wurzeln. ( redwood eignet sich auch sehr gut für die Simulation von Ufersituationen) ins Becken einzubringen.
Dies würde den Fischen auch gerade dann gut tun, wenn sie anfangen sich territorial zu verhalten. (also die Beckenstruktur)
15 Prachtexemplare a 20 cm könnte auch in dem Becken zu einem Geknubbel führen, welches sich in der Natur wohl kaum beobachten ließe.
Ansonsten bin ich echt beeindruckt von dem vielen Herzblut, welches du in deine Planung steckst. Ich wünsche dir ganz viel Erfolg!
Viele liebe Grüße
Marc
Fuma am 10.02.2019 um 16:59 Uhr
Hallo,
cooles Diskusbecken was du da hast!
Sieht doch schon ganz gut aus. Ich würde auch noch Moorkienwurzeln von oben ins Wasser ragen lassen, wie Guido schon schrieb, als zusätzliche Versteckmöglichkeiten für die Diskus und weil es auch gut aussehen würde :-)
Vielleicht kann man damit dann auch die Rohre was verdecken.
Weißt schon welche Diskus es werden sollen?
Gutes Gelingen für die weitere Planung.
VG
Fuma
< 1 2 3 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Hippopotan das Aquarium 'Diskus' mit der Nummer 25726 vor. Das Thema 'Klassisches Gesellschaftsaquarium' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 08.02.2013
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Hippopotan. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarientiere
Partnershop
Partner für Aquarienbau
Partner für HMF-Filter
Wir werden unterstützt von: