Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.894 Aquarien, 25 Teiche und 23 Terrarien mit 158.705 Bildern und 2.031 Videos

Aquarium We will see von okefenokee

Userbild von okefenokee
Aquarium Hauptansicht von We will see

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
Ende Januar 2019
Grösse:
80x35x40 = 112 Liter
Letztes Update:
17.06.2019
Aquarium We will see
Aquarium We will see
Aquarium We will see
Aquarium We will see
Carbonator

Dekoration

Bodengrund:
Aquariensand beige
Kies beige feinkörnig
Aquarienpflanzen:
Java Farn
falscher Wasserfreund
Wasserfreund
Cryptocorinen
Bamboo Stick mit Javamoos
neuerdings Wasserlinsen keine Ahnung wo die herkommen, eigentlich halte ich Eimer und Schläuche streng getrennt.
Weitere Einrichtung: 
4Echtholzwurzeln
schwarze Pebbles
die auf den ersten Bilder zu sehenden Steine wurden durch Wurzeln ersetzt, da ich in diesem Becken trotz vieler Blätter und Filterung über Torf Probleme habe den ph-Wert stabil unter 7 zu halten.
Söchting Carbonator
Seemandelbaumblätter
Buchenlaub

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
Im Deckel eingebaute LED Beleuchtung
Filtertechnik:
Juwel Innenfilter
Filterung über Torf.Zusätzlich kommen Torumin, und Seemandelbaumblattextrakt zum Einsatz
Weitere Technik:
Heizstab 150 Watt

Besatz

8 Espes Keilfleckbärblinge
2 Garra Flavatra (Restbestand wird nicht mehr aufgestockt)
8 Amano Garnelen

Wasserwerte

Nitrit 0
Nitrat 25
GH >7
KH 3
ph 6, 8 zieht aber immer wieder etwas nach oben
Temperatur 26, 5 Grad

Futter

weiße Mückenlarven lebend und gefrostet
Artemia gefrostet
Artemia Nauplien
Spinat
Sera vipan

Videos

Video Asienbecken

Sonstiges

Den Name des Beckens kommt nicht von ungefähr. Ich hatte ja schon vor dem Umzug Probleme mit den Keilfleckbärblingen.Nach einer Ichtyo Infektion begann ein paar Wochen später ein merkwürdiges Sterben. Trotz intensiver Suche kann mir niemand sagen was den Tieren fehlt.Es beginnt immer damit dass im hinteren Drittel des Fisches der schwarze Streifen eine silbrige Stelle bekommt. Ein paar Tage oder auch Wochen später steht dann an einer anderen Stelle eine einzelne Schuppe ab. Von da an geht es verschieden weiter.Zwei Tiere hatten eine Beule, bei einem knickte die Schwanzflosse nach unten, anderen hatten keine weiteren Anzeichen, ausser dass bei allen die ursprünglich silbrige Stelle weiß wird. Die Fische sind munter, schwimmen fast bis zuletzt im Schwarm mit, fressen gut und magern nicht ab. Keine Glotzaugen, keine Bauchwassersucht. Es trifft auch immer einen nach dem anderen.Die Garras sind bisher nicht betroffen.
Ich habe den Rat bekommen, dass es eventuell daran liegt, dass der ph Wert doch noch zu hoch ist und die Tiere schneller altern lässt.Ich habe zumindest das Gefühl, dass der Einsatz von Huminsäuren und Voogle die Krankheit verlangsamt.Der letzte kranke Fisch hat noch ca. 6 Wochen gelebt.
Ich weiß nicht wie es mit dem Becken weitergehen wird. Es sind jetzt noch 8 Fische.Ins neue Becken mitgenommen hatte ich die 10 die damals keine Anzeichen hatten. Natürlich kommen erstmal keine neuen Tiere ins Becken.

Infos zu den Updates

21.05.2019 Becken eingestellt
17.06.2019 Neue Bilder und ein Video eingestellt
Noch kein neuer Fall bei den Espen, das heißt aber Nichts, bisher lagen meist
4 Wochen zwischen dem Tod eines Tieres und einem erneuten Ausbruch.
Trotzdem hoffe ich natürlich mal wieder.

User-Kommentare

Frank W am 23.06.2019 um 13:22 Uhr
Bewertung: 9
Hallo Ina, den Namen hätte ich auch meinem Becken geben können, da ich auch sehr viel Fischsterben in meinem Becken hatte. Im Moment läuft es besser. Trotzdem weiter gutes Gelingen für dich und deinem schönem Beispiel.
VG Frank
Mich am 21.05.2019 um 10:12 Uhr
Servus Ina,
schade dass du immer noch Probleme mit den Bärblingen hast. Von Einrichtung und Besatz finde ich dein Becken sehr gelungen.
Wünsche dir, dass deine Maßnahmen von Erfolg gekrönt sind.
VG
Mich
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User okefenokee das Aquarium 'We will see' mit der Nummer 39780 vor. Das Thema 'Asien, Australien' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 20.05.2019
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User okefenokee. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarientiere
Partnershop
Partner für Aquarienbau
Wir werden unterstützt von: