Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.915 Aquarien, 27 Teiche und 25 Terrarien mit 159.041 Bildern und 2.059 Videos

Aquarium mein Malawi Biotop von Holger Heinze

Userbild von ehemaliger User
Ort / Land: 
18519 Brandshagen / Deutschland
Aquarianer seit: 
meiner Kindheit
Aquarium Hauptansicht von mein Malawi Biotop

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Läuft seit:
Juli 2019
Grösse:
180x70x70 = 880 Liter
Letztes Update:
08.08.2019
Besonderheiten:
Unterschrank, Becken und Abdeckung ist eine Anfertigung der Firma Aquarienbau Friedeberg. Das Becken besitzt keine Bohrungen in der Bodenscheibe, eingebaute Filter oder ähnliches. Die Zugstrebe wurde nach Montage der Rückwand selbst eingebaut.
Frontansicht noch ohne Fische direktnach Neuenrichtung
seitlicher Einblick links

Dekoration

Bodengrund:
100 kg hellbrauner Aquarium Kies mit der Körnung 1, 2 bis 1, 8 mm der im Becken ca. 10 cm. hoch liegt. Da können die Fische schön buddeln....
Zusätzlich noch ca. 10 kg.dunkler Kies mit 5 bis 8 mm Körnung, lose im Becken verteilt.
Aquarienpflanzen:
keine vohanden und keine geplant.
Weitere Einrichtung: 
Im Becken befinden sich ca. 100 kg. Lavagestein sowie ein Filtermodul von Back to Nature.
Als Rückwand wurde von Back to Nature das Modell Malawi eingebaut.
Das verwendete Lava Gestein hat nicht so eine offenporige und schwammartige Struktur wie man es oft sieht.
Zusätzlich wurde es aber noch gesandstrahlt und abgekärchert um eventuell restliche scharfe Kanten zu glätten. Teilweise wurden zur Gewichtsreduzierung und um Höhlen zu schaffen im hinteren Bereich große und tiefe Bohrungen angebracht.
Stein mit Lochbohrungen
eine Woche im Wasser
Rückwand und Steine
seitlicher Einblick
Steine nach 3 Wochen mit leichtem Bewuchs

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
2 Stück Giesemann LED Leuchten. Modell Pulzar HQ mit je 95 Watt.
Gesteuert wird alles über das Giesemann Bluetooth Interface Modul.
Die Lampen werden nur mit ca. 40% Leistung gefahren. Der Grün und Blauanteil der LED"s ist um ca.20 % höher eingestellt als die weißen und roten Led.
Beleuchtungsdauer ist 10 Stunden und danach 4 Stunden Mondlicht Simulation ausschließlich mit den blauen und grünen Led´s.
mit 5 % Lichtstärke.
Filtertechnik:
Eingebauter Rückwandfilter, mit ca. 120 Liter Volumen.
Der gesamte Raum hinter der Rückwand wurde dabei mit Filterschaumwürfeln ausgefüllt. Da die Rückwand nur 60 cm hoch ist wurden darunter 10 cm dicke Filterschaumplatten eingeschoben und entsprechend dem Verlauf der Rückwand abgeschnitten.
Um mehr Raum im Aquarium für die Fische zu schaffen wurde die Rückwand soweit wie möglich an die hintere Scheibe geklebt.
Dies machte es allerdings erforderlich das die Pumpe und der Vorfilter außerhalb der Rückwand untergebracht werden mußten. Die Unterbringung erfolgte daher in einem Back to Nature Filtermodul. Von hier wurde die Verrohrung hinter die Rückwand geführt.
Diese Art der Rückwandwandmontage bringt dadurch locker noch einmal 100 Liter mehr Schwimmraum.
Ca. 2 Drittel des Wassers werden durch den Rückwandfilter gepumpt und ein Drittel wird auf der gegenüberliegenden Seite direkt wieder ins Becken zurück gepumpt zur Erzeugung einer Oberflächen und Bodenströmung.
Die Pumpe ist zur Zeit eine Eheim Compact+ 5000. Allerdings ist diese recht laut (brummt) und wird wohl bald ersetzt.
Weitere Technik:
Strömungspumpe Aqua Medic Eco Drift 8.2 mit Controller zur Simulation div. Wasserbewegungen.
Diese Pumpe läuft wirklich absolut unhörbar im Becken und wird bei Dunkelheit automatisch über den mitgelieferten Lichtsensor auf 20 % Leistung gedrosselt.
Heizung mit 300 Watt Heizstab, geregelt mit Dennerle Thermo Control.
Vorfiltermodul mit Pumpe
Vorfilter mit Rückwand und Verrohrung
Pumpe Aqua Medic 5.2
Futter
Am Anfang war die Rückwand.......
Verrohrung der Rückwandfilters
Rückwandfilter wird gefüllt

Besatz

Aulonacara stuartgranti Chilumba 1/3
Aulonmacara red rubin 1/3
Otopharynx spots sani 2/2
Pseudotropheus saulosi 2/4
Protomelas steveni Taiwan Reef 1/3
Aulonacara fire fish 2/2
Lethrinops albus kande 2/2
Placidochromis phenochilus (Mdoka white lips) 3/3
Die Ankunft : jeder Fisch einzeln verpackt.

Wasserwerte

PH 8.0
Karbonhärte 7
Gesamthärte 20
NO 2 und NH 4 nicht nachweisbar

Futter

JBL Novo Rift
Sera Granugreen
JBL Novo Malawi

Sonstiges

Wasserwechsel wird immer am Wochenende alle 14 Tage gemacht.
Dabei werden ca. 300 Liter Wasser abgepumpt und durch Leitungswasser ersetzt.

Infos zu den Updates

20.07.2019
Die neu gekaufte Eheim Pumpe Compact+ 5000 wurde wieder ausgebaut, da sie einfach zu laut war. Das tiefe Brummen, hervorgerufen durch das starke vibrieren der Pumpe waren unerträglich.
Absolut leise verrichtet nun die Arbeit eine Aqua Medic DC Runner 5.2
Außerdem hat sie noch einen Controller zur Steuerung der Pumpenleistung. Diese Pumpe kann ich vorbehaltlos empfehlen.

23.07.2019
Die ersten Fische sind eingezogen. Alle sind wohlauf und fühlen sich sichtlich wohl.

28.07.2019
Soeben noch einmal beim Aquahaus Gau Fische nachbestellt.
08.08.2019
Die restlichen Fische sind inzwischen wohlbehalten angekommen und schwimmen munter im Becken rum.
Der Besatz ist nun vollständig. Da ich von Verhalten her etwas ruhigere Malawis gewählt habe, hoffe ich das sich alle miteinander auch später noch gut vertragen.

Neue Bilder folgen selbstverständlich noch.........

User-Kommentare

Tom am 18.07.2019 um 08:27 Uhr
Hallo,
wenn ich mich da richtig erinnere, hast du mit dem Aquarium das Biotop gewechselt, oder?
Respekt für den Eigenbau des Rückwandfilters. Mit der Pumpe im Extra-Stein hast du es dir ein wenig einfacher gemacht und kommst an alles super ran. Wirklich gut durchdacht.
Bei den Steinen würde ich die Lavasteine nicht nehmen. Das hat aber eher optische Gründe. Für mich passen die nicht zur wirklich tollen Rückwandoptik. Den Fischen ist das natürlich total egal und wenn es für dich ok ist, dann ist alles bestens. Die Löcher im Stein werden dir allerdings nichts bringen. Malawis nehmen keine Höhlen an, die nur einen Eingang haben. Ich vermute, dass die sich immer einen Fluchtweg offenhalten wollen.
Ich bin gespannt, wie der Besatz aussehen wird.
Grüße, Tom.
herkla am 17.07.2019 um 22:28 Uhr
Hallo Holger
Was ich bisher gesehen habe gefällt mir sehr gut.
Bin schon gespannt was du dir für Bewohner deines schönen Beckens aussuchen wirst.
Ich werde auf alle Fälle ein Auge drauf werfen.
Gruß Klaus
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Holger Heinze das Aquarium 'mein Malawi Biotop' mit der Nummer 40167 vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 15.07.2019
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Holger Heinze. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquariumlicht
Partnershop
Wir werden unterstützt von: