Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.915 Aquarien, 27 Teiche und 25 Terrarien mit 158.860 Bildern und 2.059 Videos

Aquarium The Wall von Sese

Kein Userfoto vorhanden
Aquarianer seit: 
2018
Jetzt nach fast 5 Wochen, es krautet langsam zu.

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
2019
Grösse:
80x36x45 = 126 Liter
Letztes Update:
11.08.2019
Besonderheiten:
Milchglasfolie an der Rückwand
The Wall
oben
Rechte Ecke
Linke Ecke
Jetzt nach fast 5 Wochen
Aquarium The Wall
Ein wenig unscharf, die Glühlichtsalmler sind sehr schnell und kaum auf Bild zu
Eine kleine Mooskugel als Geschenk zu den Garnelen.

Dekoration

Bodengrund:
JBL ProScape Volcano Mineral, JBL ProScape PlantStart, JBL Sansibar WHITE 5 kg, JBL Manado DARK 3 l
Aquarienpflanzen:
Cryptocoryne beckettii,
Cryptocoryne undulata 'Red'

Eleocharis sp. 'Mini'
Pogostemon helferi
Hemianthus callitrichoides "Cuba"
Microsorum pteropus 'Windeløv'

Anubias barteri var. nana
Taxiphyllum alternans "Taiwan Moss"
Riccardia sp. "chamedryfolia"
Hygrophila pinnatifida
Persicaria sp. 'Sao Paulo'
Aegagropila linnaei
Weitere Einrichtung: 
LED Lichterkette an der Rückwand

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
Dennerle Trocal LED
Filtertechnik:
JBL CristalProfi e902 greenline
Weitere Technik:
Nano Steriliser
JBL ProTemp S 100

Besatz

13 Neocaridina heteropoda var. blau, rot, orange und gelb sind bislang eingezogen. Außerdem 7 Keilfleckbarben (Rasbora heteromorpha) und 9 Glühlichtsalmler. ich bin happy mit diesem Besatz sehr harmonisch im Verhalten und Farben.

Wasserwerte

KH5 PH 6 und GH 8
Mittels Osmosewasser und Eichenextrakt für das Wohlbefinden.

Futter

Flockenfutter, Granulat. Tabs, Rote Mückenlarven, tierisches Plankton und lebende Artemia.

Sonstiges

Das Becken ist 4 Wochen alt. Weil ich darauf angesprochen wurde, nein dieses Aquascape ist keine erfindung meinerseits, sie heißt im Original "The african wall" und kann auf youtube bewundert werden, mir gefiel es einfach so gut, dass ich es auf meine Art nachgebaut habe. Die Bepflanzung ist anders.

Infos zu den Updates

Die letzten Fotos zeigen das Becken mit Fischbesatz und 5 Wochen CO2 düngung. Alle Pflanzen haben sich prächtig entwickelt, die Salmler laichen ab und die Keilbarben balzen.

Leider hatte ich einen Neonkranken Glühlicht denn ich entfernen musste, auch gab es bei den Zwerggarnelen 1 Verlust. Bisher hielt sich das Algenwachstum sehr in Grenzen, die Kieselalgen verschwinden langsam dafür wird die Garnelenkacke (leuchtet wunderbar auf weißen Sand) um so mehr. Denke Schnecken und Welse sind erst in ein paar Monaten ein Thema wenn sich Aufwuchs gebildet hat.

User-Kommentare

Mr.Shrimp am 11.08.2019 um 19:37 Uhr
Bewertung: 10
Hallo
Becken hat sich super entwickelt. Sieht jetzt schon klasse aus. In ein paar Monaten bin ich gespannt, wie viel man dann noch von den Steinen sieht .
Lg Sven
Mr.Shrimp am 28.07.2019 um 12:16 Uhr
Bewertung: 10
Hallo
Ich nochmal . Mit deiner , aus meiner Sicht , besseren Pflanzenauswahl kannst du das angesprochene Aquascape noch toppen !! Sehr , sehr gute Arbeit !!
Lg Sven
okefenokee am 28.07.2019 um 11:59 Uhr
Bewertung: 10
Hi,
finde ich toll, dass Du jetzt geschrieben hast, dass die Idee von `The african wall` ist.
Ich kenne das Tutorial und Du hast das echt genial umgesetzt.Da gehört auch ne Menge Talent dazu.
Noch viel Spaß mit dem Becken.
VG Ina
herkla am 27.07.2019 um 20:40 Uhr
Bewertung: 10
Hallo
Ich kann mich dem Kommentar von Sven nur voll und ganz anschliessen.
Ein sehr interessanter Steinaufbau und wie Sven es schon angedeutet hat, wenn die Aufsitzerpflanzen erst ein üppiges Grün zeigen wird es noch schöner aussehen.
Du hast in deinen Antworten bei Sven deine Temperatur (27°) angegeben, das ist aber doch bei diesen heissedn Tagen normal.
Da komme ich bei meinen beiden Becken am Tage auch hin.
Ich denke, wenn du nicht an die 30° heran kommst, dürfzte es kein Problem sein.
Ich bin aber auch gespannt, für welchen Besatz du dich entscheiden wirst.
Ich bleibe auf alle Fälle am Ball, so du uns weiter teilhaben lässt.
Gruß Klaus
Mr.Shrimp am 27.07.2019 um 00:08 Uhr
Bewertung: 10
Hallo
Dein Steinaufbau finde ich echt klasse , und ich denke , wenn die Pflanzen erst richtig angewachsen sind , wird das ein richtig schönes Becken werden .
Bei sehr harten Ausgangswasser würde ich allerdings auf Salmler verzichten .
Könnte mir hier den Sonnenstrahlfisch ( marosatherina ladigesi ) gut vorstellen .
Weiterhin viel Freude mit dem Becken . Ich schaue wieder vorbei .
Lg Sven
< 1 2 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Sese das Aquarium 'The Wall' mit der Nummer 40217 vor. Das Thema 'Aquascaping' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 21.07.2019
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Sese. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquarienbau
Partnershop
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquariumlicht
Wir werden unterstützt von: