Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.915 Aquarien, 27 Teiche und 25 Terrarien mit 159.041 Bildern und 2.059 Videos

Aquarium Aquascape "Asiatischer Bachlauf" von David1592

Kein Userfoto vorhanden
Beckenhauptbild: Stand 01.08.2019

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
27.07.2019
Grösse:
80 x 35 x 40 cm = 112 Liter
Letztes Update:
15.08.2019
Besonderheiten:
Standard Juwel Aquarium mit Unterschrank in Nussbaumoptik. Gebraucht gekauft, alter des Beckens rd. 3 Jahre.

Hintergrundfolie mit Darstellung von Wurzeln und Steinen.

Dekoration

Bodengrund:
Gemischt farbiger Kies (weiß/grau) kleinerer Körnung. War bei dem Kauf mit dabei und passt optisch gut hinein.

Zusätzlich für die Pflanzbereiche eine rd. 4 cm dicke Schicht Aquarium Soil der Firma tropica.
Aquarienpflanzen:
Folgende Pflanzen der Firma 1 2 grow! Tropica (Invitro-Pflanzen).

Alternanthera reineckii 'mini' (023C TC)
Typ: Stengelpflanze
Herkunft: Kultivar
Wuchsschnelligkeit: Mittel
Höhe: 5-10 cm
Lichtansprüche: Mittel
Co2: Mittel

Eleocharis acicularis 'mini' (132B TC).
Typ: Bodendecker
Herkunft: Kultivar
Wuchsschnelligkeit: Langsam
Höhe: 3-5 cm
Lichtansprüche: Mittel
Co2: Mittel

Eleocharis vivipara (Topfpflanze)
Typ: Riedgrasgewächs
Herkunft: Australien
Wuchsschnelligkeit: Mittel
Höhe: bis 20 cm
Lichtansprüche: Mittel bis Hoch
Co2: eventuell erforderlich

Marsilea hirsuta (010 TC)
Typ: Bodendecker
Herkunft: Australien
Wuchsschnelligkeit: Mittel
Höhe: 5-20 cm
Lichtansprüche: Niedrig
Co2: Niedrig

Pogostemon Helferin (053H TC)
Typ: Stengelpflanze
Herkunft: Asien
Wuchsschnelligkeit: Mittel
Höhe: 3-10 cm
Lichtansprüche: Mittel
Co2: Mittel

Rotala 'Bonsai' (033E TC)
Typ: Stengelpflanze
Herkunft: Kultivar
Wuchsschnelligkeit: Langsam
Höhe: 5-20 cm
Lichtansprüche: Mittel
Co2: Mittel

Vesicularia ferriei 'Weeping' (003B TC)
Typ: Moose
Herkunft: Asien
Wuchsschnelligkeit: Mitel
Höhe: 3-5 cm
Lichtansprüche: Mittel
Co2: Niedrig
Althernanthera reineckii `Mini` (023C TC), Stand: 01.08.2019
Eleocharis acicularis `Mini` (132B TC), Stand: 01.08.2019
Marsilea hirsuta (010 TC), Stand: 01.08.2019
Pogostemon helferi (053H TC), Stand: 01.08.2019
Rotala `Bonsai`(033E TC), Stand: 01.08.2019
Vesicularia ferriei `Weeping` (003B TC), Stand:01.08.2019
Weitere Einrichtung: 
- 3 Wurzeln in unterschiedlich Größe und Form.
- Flusssteine aus der Ruhr zur Darstellung des Bachlaufs und des Unterstands.
- 3 offenporige Lavasteine zur Böschungsdarstellung.
Wurzeln und Steine Formen einen Bachlauf am Untergrund. Die Bepflanzung befestigt
Kleine Höhle für die später einziehenden Garnelen. (Stand: 01.08.2019)

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
Juwel multilux 80 bestehend aus einer Highlite T5. Passend für das Rio 125. Leuchteinheit aus zwei T5 Leuchtstoffröhren je 28 Watt. Kelvin ist mit 8000 angegeben.

Zur besseren Beleuchtung des Beckens habe ich nachträglich noch die Juwel HIFLEX Reflector an den Leuchtstoffröhren angebracht.

Beleuchtung wird mit einer digitalen Zeitschaltuhr gesteuert. Derzeit 12h pro Tag von 06:30 - 12:30 Uhr und im Anschluss von 16:00 - 22:00 Uhr.
Filtertechnik:
Gefiltert wird über den Eheim Filter " Pickup 160" . Standard Filter mit Schwam.

Auslass aus dem Filter auf die Frontscheibe gerichtet. Aufteilung zu ein drittel zu zwei drittel. Dadurch entstehen zwei Kreisläufe und jede Ecke im Becken wird gut durchströmt.
Weitere Technik:
CO2 Düngeanlage:

Dennerle Einweg 160 Primus. Zugabegerät aktuell ein Mini Flipper um die Blasenanzahl zu kontrollieren. Derzeit auf 14 Blasen pro minute. Später werde ich wahrscheinlich einen kleinen Glasdiffusor verwenden.

Nachtabschaltung erfolgt mit einem Magnetventil.

Kontrolle des CO2 Gehalts erfolgt mit einem CO2 Langzeittest.
Juwel HIFLEX Reflector für die T5 Leuchtstoffröhren
Dennerle CO2 Anlage Primus 160
CO2 Flipper
CO2 Langzeitkontrolle

Besatz

Da mein Becken mehr ein Aquascape werden soll, in dem die Pflanzen und die Gestaltung im Vordergrund sind, wird kein großer Besatz Einzug finden.

Derweil ist geplant:
6-8 Oryzias woworae (Neon-Reisfisch)
Herkunft: Indonesische Insel Sulawesi
Art: Prachtreiskärpfling
PH-Wert: 6, 0 bis 7, 5
Wasserhärte: 2 bis 10 dGH
Wassertemperatur: 24 bis 28 Grad



10 Danio margaritatus (Perlhuhnbärblinge).
Herkunft: Myanmar (Birma), Nordthailand
Art: Minifisch
PH-Wert: 7, 0 bis 8, 5
Wasserhärte: 5 bis 25 dGH
Wassertemperatur: 18 bis 26 Grad

10 Microdevario kubotai (Smaragd-Zwergrasbora).
Herkunft: Provinz Ranong Thailand
Art: Minifisch
PH-Wert: 6, 0 bis 7, 0
Wasserhärte: 1 bis 20 dGH
Wassertemperatur: 22 bis 26 Grad

5 Neocaridina davidi (Sakura Red Garnele).
Herkunft: Taiwan
Art: Zwerggarnelen
PH-Wert: 6, 0 bis 7, 5
Wasserhärte: 5 bis 25 dGH
Wassertemperatur: 22 bis 26 Grad

5 Caridina multidentata, Amanogarnele
Herkunft: Asien
Art: Zwerggarnelen
PH-Wert: 6, 0 bis 7, 5
Wasserhärte: 5 bis 20 dGH
Wassertemperatur: 18 bis 28 Grad

Wasserwerte

Alle Werte wurden mit der Sera Aqua Test Box ermittelt:
Bei Bedarf werde ich die Werte immer mal wieder nachmessen und bei abweichungen, die neuen Werte dokumentieren.

Temperatur: 24, 5°
pH-Wert: 6, 5
kH: 3° dKH
gH: 5° dKH
NH4: 0 mg/l
NH3: 0 mg/l
NO2: 0 mg/l
NO3: 0 mg/l
Po4: 0, 1 mg/l
Fe: 0, 1 mg/l
Cu: 0 mg/l
Co2: 26 mg/l

Futter

Folgt...

Sonstiges

Düngesystem:
Dennerle 3-Komponenten-Düngung.
Wöchentlich 3 ml S7 VitaMix
Immer am 15. eines Monats: 1 Tablette E15FerActiv
Immer am 30. eines Monats: 3ml V30 Complete

Infos zu den Updates

- 14.08.2019 geplanter Besatz überarbeitet.
- 13.08.2019 Co2 Düngeanlage eingetragen, Hiflex Reflector eingetragen, Wasserwerte gemessen und Düngeplan eingestellt.
- 01.08.2019 Weitere Vervollständigung des Steckbriefs. Fotos eingestellt.
- 31.07.2019 Becken eingestellt. Weitere Informationen folgen.

User-Kommentare

Mr.Shrimp am 16.08.2019 um 08:41 Uhr
Hallo David
Planst du alle Arten , die du unter Besatz aufgelistet hast, in das Becken zu setzen ?
Lg Sven
okefenokee am 15.08.2019 um 22:26 Uhr
Bewertung: 10
Hallo David,
sehr schönes Becken hast Du da. :-)
Ich habe gerade gelesen, dass Du überlegst Paradiesfische einzusetzen und dazu u.a. Perlhuhnbärblinge. Ich hab selber keine Erfahrungen mit Makropoden, obwohl ich die echt toll finde, hab aber gelesen, dass die kleinere Fische fressen sollen.Ich weiß nicht, ob das stimmt, aber ich hatte mal PHB mit Kampffischdamen zusammen. Das war zwar grundsätzlich kein Problem, aber mit zunehmender Größe der Kafis musste ich mehr Futter ins Becken geben als gut war, damit die Bärblinge auch was abbekamen.Die verbrauchen schnell mehr Energie als sie aufnehmen können.Könnte mir vorstellen, dass das bei den etwas ruppigen Paradiesfischen zum Problem werden könnte. Wünsche Dir auf jeden Fall noch viel Spaß mit Deinem Becken und dem künftigen Besatz.
VG Ina
herkla am 31.07.2019 um 20:33 Uhr
Hallo David
ein schönes Becken hast du uns hier vorgestellt.
Ich bin auf weitere Detail`s wie Fotos und vor alllem auf den kommenden Besatz gespannt.
Gruß Klaus
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User David1592 das Aquarium 'Aquascape "Asiatischer Bachlauf"' mit der Nummer 40248 vor. Das Thema 'Aquascaping' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 27.07.2019
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User David1592. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partnershop
Wir werden unterstützt von: