Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.919 Aquarien, 28 Teiche und 25 Terrarien mit 159.300 Bildern und 2.086 Videos

Aquarium Green Hill von Léon

Kein Userfoto vorhanden
Aquarianer seit: 
2008
Aquarium Hauptansicht von Dragon Stone Steinbruch

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
09.08.2019
Grösse:
45*27*30 = 34 Liter
Letztes Update:
17.09.2019
Besonderheiten:
Lediglich das Aquarium selbst. Handelt sich um ein Fire Aqua Weißglas Aquarium mit transparenter Verklebung. Von den Maßen her identisch wie mein ADA 45 P. Sonst soweit keine Besonderheiten mehr. Als Rückwand dient eine einfache Dennerle-Scapers-Back in Schwarz.
Aquarium Green Hill
Aquarium Green Hill
Aquarium Green Hill
Aquarium Green Hill
Aquarium Green Hill
Aquarium Green Hill
Aquarium Green Hill
Aquarium Green Hill
Aquarium Green Hill
Aquarium Green Hill
Aquarium Green Hill

Dekoration

Bodengrund:
Als unterste Schicht im hinteren Bereich wurde reichlich Lavasplitt aus dem Baumarkt aufgeschüttet. Ist letztlich das Gleiche wie JBL Volcano Mineral - nur viel gröber und noch nicht ausgewaschen. Kostet dafür nur ein Bruchteil so viel wie von JBL, obwohl deutlich mehr in der Menge. Auswaschen kann man ja aber auch selber und den Lavasplitt verfeinern ist ebenfalls nicht sonderlich schwer (einfach mit einem ganz normalem Hammer zerschlagen).

Das Aufschütten des Lavasplitt als unterste Schicht ermöglicht eine verbessere Wasserzirkulation und dient zugleich als stabile Unterlage für jegliches Hardscape. Zudem kann man an teurem Soil einsparen, da man jenes nicht mehr großflächig aufschütten muss, sondern lediglich als oberste Schicht ein paar Centimeter Soil ergänzt.

Als oberste Schicht dient in diesem Falle ADA Amazonia Soil. Bereits etwas weniger als 2 Liter waren davon ausreichend durch die vorher beschriebene Taktik.
Aquarienpflanzen:
Die Pflanzen sind eher am Iwagumi Style orientiert. Dementsprechend sind es nicht sonderlich viele Gattungen - dafür jedoch recht anspruchsvolle. Folgende Pflanzen sind im Becken:

-hemianthus callitrichoides "Cuba"

-eleocharis parvula

-eleocharis acicularis



Das HCC wurde aus meinem anderen Aquascape entnommen, da ich dieses ja ebenfalls neu strukturiere und gestalte. Wachsen soll es von den Dragon Stones runterhängend über das Hardscape bis zum Vordergrund. Ist sicherlich recht ambitioniert, mal schauen ob es funktioniert. Alle anderen Pflanzen wurden neu bei Aquasabi bestellt. Die Eleocharis Acicularis bildet den Hintergrund überhalb der Wurzel und soll dort einen schönen Teppich bilden. Die kleinere Eleocharis parvula dient als Auflockerung an den Rändern, um nochmal ein Kontrast zu den anderen Bodendeckern zu kreieren.
Weitere Einrichtung: 
An Hardscape war bereits alles vorhanden. Stammt alles aus meinem aufgelöstem 180er Aquascape. Verwendet habe ich ausschließlich Dragon Stones.. Die Dragon Stones wurden teilweise mit einem Hammer klein geschlagen, um kleine detailreiche Bruchstücke herzustellen. Durch die verschiedenen Bruchstücke lässt sich das Scape detaillierter gestalten und die Optik verbessern.

Die Dragon Stones wurden am Hang so platziert, dass sie sowohl als Abgrenzung zum vorderen Bereich dienen, als auch das Soil und den Lavasplitt in der erhöhten Position halten. Untereinander wurden die Steine teilweise mit der Zigarettenfiltermethode verklebt (siehe Youtube) und die Klebestellen anschließend kaschiert. Darstellen soll es wie bereits im Titel erwähnt eine Art Klippe / Steinbruch.

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
Chihiros RGB 451 - macht ein tolles, helles Licht und ist optimal geeignet für lichthungrige Pflanzen. Und dabei aber noch im Vergleich noch verhältnismäßig günstig. Wirklich überragend!

Beleuchtung zu Beginn von 15.00-22-00 Uhr auf mittlerer Stufe.
Filtertechnik:
Die Filterung übernimmt ein Eheim 2213. Eigentlich etwas zu stark, wird jedoch von mir gedrosselt über die Eheim Schnellkuppeltrennung. Inflow und Outflow sind aus Glas, beides No Name Produkte aus China. Auch hier greift bei der Filterung wieder das Prinzip der Geringfilterung, um Nährstoffe möglichst im Becken zu behalten. Gefiltert wird deshalb nur mechanisch über Tonröllchen sowie einem Stück feiner Filtermatte.
Weitere Technik:
Co2 - wird zugeführt über einen JBL Inline Diffusor / Drop Check misst den Co2 Gehalt
Technik im Aquarium Green Hill

Besatz

- neocaridina davidi in verschiedenen Farben (Nachzuchten aus meinen anderen Becken)

-Posthornschnecken

Wasserwerte

Wie immer - außer Co2 wird nicht gemessen :-). Der Co2 Gehalt liegt laut Dropcheck bei ca. 25 mlg.

Futter

Ab und zu Spirulina Garnelen Tabs

Sonstiges

Zu Beginn der Einfahrphase wird das Wasser alle 3 Tage gewechselt. Soll sich nach und nach bei 1 mal in der Woche 50 % einpendeln. Einfahrphase sollte aber relativ kurz ausfallen, da das Filtermatieral was verwendet wird zumindest eingefahren ist.

Gedüngt wird auch in diesem Scape mit Aquarebel Produkten orientiert an der Estimative Index Methode.

Infos zu den Updates

-18.08.19 : Aquarium eingerichtet und eingestellt.

-solangsam stabilisiert sich das Becken und die Einfahrphase scheint sich dem Ende zuzuneigen. Das Algenwachstum geht zurück und die Pflanzen werden langsam grüner. Neues Hauptbild hochgeladen.

User-Kommentare

Mr.Shrimp am 21.08.2019 um 18:10 Uhr
Bewertung: 10
Hi Leon
Man muss ja schon schreiben , wie gewohnt von dir wieder ein sehr schönes Becken. Bin auf die weitere Entwicklung gespannt und bleibe am Ball.
Lg Sven
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Léon das Aquarium 'Green Hill' mit der Nummer 40325 vor. Das Thema 'Aquascaping' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 07.08.2019
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Léon. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquarientiere
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarienbau
Partnershop
Partner für Aquariumlicht
Wir werden unterstützt von: