Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.930 Aquarien, 28 Teiche und 25 Terrarien mit 159.344 Bildern und 2.099 Videos

Aquarium Südamerika-Gesellschaftsbecken von Acki50

Kein Userfoto vorhanden
Ort / Land: 
42105 Wuppertal / NRW
Aquarianer seit: 
2013
Das Becken am 8. Juni

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
02.04.2019
Grösse:
80x35x45 = 126 Liter
Letztes Update:
03.10.2019
Ansicht linke Seite
Ansicht rechte Seite
Der Anfang
Die ersten Pflanzen und Wurzeln
Nach einer Woche
Gesamtansicht des Beckens nach 4 Wochen
Das Südamerika Becken nach 6 Wochen
Die Spiderwood in der Mitte des Beckens
Das Becken nach 7 Wochen.
Das Becken am 07.06.2019
Jeden Tag verändert sich das Becken durch Pflanzenwuchs
Leider immer noch Fadenalgen im Becken :-(

Dekoration

Bodengrund:
25 Kilo Aquarienkies 2-4 mm
Aquarienpflanzen:
1x Anubias barteri var. barteri (Breitblättriges Speerblatt)
Herkunft: Tropisches Westafrika
Temperatur: 18 - 28 C
PH = 5, 5 - 8, 0
GH = 0 - 30 dGH
KH = 0 -21 dKH
Wachstum: langsam

1x Anubias barteri var. nana (Zwergspeerblatt)
Herkunft: Kamerun
Temperatur: 19 - 28 C
PH = 5 - 8
GH = 0 - 30 dGH
KH = 0 - 21 dKH
Wachstum: langsam

7 Stecklinge Bacopa caroliniana (Großes Fettblatt)
Herkunft: Südosten der Vereinigten Staaten
Temperatur: 4 - 29 C
PH = 5 - 7
GH = 0 - 30 dGH
KH = 2 - 18 dKH
Wachstum: schnell

4 Ableger Cryptocoryne wendtii
Herkunft: Sri Lanka
Temperatur: 15 - 30 C
PH = 5 - 8
GH = 0 - 30 dGH
KH = 1 - 18 dKH
Wachstum: mittel

1x Echinodorus "Roter Oktober"
Herkunft: Südamerika
Temperatur: 22 - 28 C
PH = 5, 5 - 7, 5
GH =
KH = 2 - 15 dKH
Wachstum: mittel

5 Ableger Helanthium tenellum, syn. Echinodorus tenellus (Grasartige Zwerg - Schwertpflanze)
Herkunft: Tropisches Amerika
Temperatur: 10 - 35 C
PH = 5 - 7
GH = 0 - 30 dGH
KH = 0 - 14 dKH
Wachstum: schnell

8 Stecklinge Hygrophila polysperma (Indischer Wasserfreund)
Herkunft: Tropisches Asien
Temperatur: 4 - 35 C
PH = 5 - 8
GH = 0 - 30 dGH
KH = 2 - 31 dKH
Wachstum: sehr schnell

2x Limnóbium laevigátum (Südamerikanischer Froschbiss)
Herkunft: Südamerika
Temperatur: 4 - 35 C
PH = 5 - 8
GH = 0 - 30 dGH
KH = 0 - 14 dKH
Wachstum: sehr schnell

6 Stecklinge Limnophila sessiliflora (Blütenstielloser Sumpffreund)
Herkunft: Südost Asien
Temperatur: 15 - 28 C
PH = 5 - 8
GH = 0 - 30 dGH
KH = 2 - 21 dKH
Wachstum: sehr schnell

Lomariopsis-Prothallium (Süsswassertang)
Herkunft: Asien
Temperatur: 15 - 30 C
PH = 5 - 7
GH = 0 - 30 dGH
KH = 0 - 14 dKH
Wachstum: langsam

1x Microsorum pteropus (Javafarn)
Herkunft: Suptropisches Asien
Temperatur: 4 - 30 C
PH = 5 - 8
GH = 0 - 30 dGH
KH = 0 - 14 dKH
Wachstum: mittel

Neu: 10 Stecklinge Alternanthera reineckii 'Rosaefolia' (Rosa Papageienblatt) soll den Indischen Wasserfreund ersetzen
Herkunft: Mittel- und Südamerika
Temperatur: 4 - 30 C
PH = 5 - 7
GH = 0 - 30 dGH
KH = 0 - 14 dKH
Wachstum: mittel

Neu: 10 Stecklinge Myriophyllum mattogrossense (Mato-Grosso-Tausendblatt) soll den Blütenstiellosen Sumpffreund ersetzen
Herkunft: Ekuador
Temperatur: 18 - 28 C
PH = 5 - 7
GH = 0 - 30 dGH
KH = 2 - 10 dKH
Wachstum: schnell

Neu: Helanthium bolivianum 'Vesuvius' (Korkenzieher-Schwertpflanze)
Herkunft: Mittel- und Südamerika
Temperatur: 10 - 30 C
PH = 5 - 7
GH = 0 - 30 dGH
KH = 0 - 14 dKH
Wachstum: schnell
Anubias barteri var. nana, Helanthium tenellum
Microsorum pteropus
Im Hintergrund Echinodorus `Roter Oktober`
Bepflanzung
Bepflanzung
Weitere Einrichtung: 
Drachensteine
Großer und Kleiner Kieselstein
Wurzeln (Moorkien und Spiderwood)
2 Höhlen
Eichenlaub, Seemandelblätter, Erlenzapfen
2 Kokosnusshöhlen neu eingebracht
Drachensteine und künstliche Bruthöhle
Rechts die neue Höhle, hinter dem Spalt der Drachensteine ist noch eine Höhle.
Spiderwood Wurzel

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
Eheim classicLED 1120 lm/W

Beleuchtungsdauer 11:00 bis 22:00 Uhr
Filtertechnik:
Eheim Ecco Pro 130, 600 L/h

Der Filter ist leicht gedrosselt.
Weitere Technik:
Heizung Eheim Thermo Control, 100W

Besatz

3x Apistogramma nijsseni (Panda Zwergbuntbarsch) 1 Männchen, 2 Weibchen
10x Hyphessobrycon rosaceus White fin (Weißflossen Schmucksalmler)
6 x Hyphessobrycon herbertaxelrodi (Schwarzer Neon oder auch Schwarzer Flaggensalmler)
Posthorn-, Blasen- und Turmdeckelschnecken
Hyphessobrycon rosaceus White fin
Apistogramma nijsseni, Männchen
Apistogramma nijsseni (Panda Zwergbuntbarsch) Männchen Jungtier ca. 5cm
Apistogramma nijsseni (Panda Zwergbuntbarsch)Weibchen Jungtier ca. 4cm
Hyphessobrycon rosaceus White fin  (Weißflossen-Schmucksalmler) Männchen
Hyphessobrycon rosaceus White fin (Weißflossen-Schmucksalmler) Weibchen
Panda Zwergbuntbarsch Männchen
Panda Zwergbuntbarsch dominantes Weibchen über ihrer Höhle
Panda Zwergbuntbarsch das dominante Weibchen
Panda Zwergbuntbarsch das zweite Weibchen
Panda Zwergbuntbarsch das zweite Weibchen
Panda Zwergbuntbarsch das zweite Weibchen hält ihr Revier frei
Schwarzer Neon (Hyphessobrycon herbertaxelrodi)
Schwarzer Neon (Hyphessobrycon herbertaxelrodi)
Schwarzer Neon (Hyphessobrycon herbertaxelrodi) und Weißflossen-Schmucksalmler (Hyphessobrycon
Weißflossen-Schmucksalmler (Hyphessobrycon rosaceus White fin)
Weißflossen-Schmucksalmler (Hyphessobrycon rosaceus White fin)
Weißflossen-Schmucksalmler (Hyphessobrycon rosaceus White fin)
Schwarzer Neon (Hyphessobrycon herbertaxelrodi)
Apistogramma nijsseni dominantes Weibchen, rechts sieht man das Männchen
Apistogramma nijsseni dominantes Weibchen
Apistogramma nijsseni dominantes Weibchen
Apistogramma nijsseni Männchen
Apistogramma nijsseni Männchen
Apistogramma nijsseni Männchen
Apistogramma nijsseni zweites Weibchen
Apistogramma nijsseni zweites Weibchen
Apistogramma nijsseni zweites Weibchen und Hyphessobrycon rosaceus White fin
Hyphessobrycon herbertaxelrodi
Alle drei Arten die mein Becken bevölkern
Schwarzer Neon (Hyphessobrycon herbertaxelrodi)
Mein Schwarm Weißflossen-Schmucksalmler (Hyphessobrycon rosaceus White fin)
Schwarzer Neon (Hyphessobrycon herbertaxelrodi)
Schwarzer Neon (Hyphessobrycon herbertaxelrodi)
Apistogramma nijsseni Weibchen
Apistogramma nijsseni Weibchen
Apistogramma nijsseni Männchen, übrigens immer noch ein Pantoffelheld.
Apistogramma nijsseni Männchen.
Apistogramma nijsseni Männchen, es wächst, wenn auch langsam.
Schwarzer Neon (Hyphessobrycon herbertaxelrodi)
Apistogramma nijsseni Männchen
Schwarzer Neon (Hyphessobrycon herbertaxelrodi)
Apistogramma nijsseni Weibchen
Apistogramma nijsseni Männchen
Paar A. nijenssi
A. nijenssi Weibchen vor Bruthöhle
A. nijenssi Weibchen schaut aus der Bruthöhle
Balzendes Paar Apistogramma nijsseni
Balzendes Paar Apistogramma nijsseni
Geselliges Beisammen Sein
Weißflossen Schmucksalmler und Apistogramma nijenssi
Paar A. nijenssi
Meine Gruppe Schwarzer Neons (Hyphessobrycon herbertaxelrodi) Weißflossen-Schmucksalmler
Das Paar A. Nijenssis mit Mitbewohnern

Wasserwerte

PH = 6, 6
KH = 3
GH = 7
Nitrit = 0
Nitrat = 10
Co2 = 20
Clor = 0

Die Werte vom 09.07.2019
PH = 6, 5
KH = 4 dKH
GH = 6 dGH
Nitrit = 0 mg/l
Nitrat = 0, 5 mg/l
Phosphat = 0, 02 mg/l
CO2 = 35, 6 mg/l
Clor = 0

Futter

Wasserflöhe (lebend)
Tubifex (lebend und gefroren)
Artemia Nauplien (lebend)
Schwarze Mückenlarven (gefroren)
Artemia (gefroren)
Cyclops (gefroren)
Tubifex (gefroren)
Flockenfutter und Tabs
1 Tag ohne Fütterung

Videos

Video PandaZwerg Buntbarsch Paar mit Mitbewohnern
Video Ansicht Südamerika Becken
Video Balz A. nijenssi Zweiter Tag
Video Balz A. nijenssi
Video Ansicht Südamerika Becken
Video Mein Panda Zwergbuntbarsch Päärchen
Video Südamerika Becken

Sonstiges

Eventuell werden in ein paar Wochen oder Monaten noch 3 Otocinclus vittatus aus meinem 52er Becken und noch 4 zu kaufende hier einziehen.
Diese Idee habe ich verworfen.

Infos zu den Updates

13.05.2019
CO2 Anlage mit Mehrwegflasche und Nachtabschaltung angeschlossen. Diese Anlage versorgt noch ein 30L Cube und mein 52L Gesellschaftsbecken.
Außerdem noch das Installations-Set 1 (Ansaugung) und Installations-Set2 (Ausströmer) von Eheim in Betrieb genommen.

09.07.2019
Wasseranalyse mit Tröpfchentest.

18.05.2019
Es sind 6 Schwarze Neons (Hyphessobrycon herbertaxelrodi) in das Becken eingezogen.

21.05.2019
Heute ist das Panda Zwergbuntbarsch Männchen leider verendet. Die Ursache ist mir leider nicht bekannt. Die Wasserwerte sind in Ordnung:
ph = 6, 8 ph
Nitrit = 0 mg/l
Nitrat = 10 mg/l
KH = 5 dKH
GH = 6 dGH
CO2 = 22, 3 mg/l

Bis heute morgen zeigte er keine Verhaltens Auffälligkeiten und nahm das angebotene immer Futter an. Das sind verschiedene Frostfutter, Artemia Nauplien und Wasserflöhe lebend und einmal die Woche Trockenfutterflocken. Gefüttert wird einmal am Tag, das Futter wird innerhalb von 5-10 Minuten von den Fischen gefressen.

22.05.2019
Ein neues Männchen der Panda Zwergbuntbarsche (Apistogramma nijsseni) ist eingezogen. Ich hoffe die Weibchen akzeptieren ihn.
Noch eine Kokosnusshöhle in das Becken getan. Es gibt nun 3 Bruthöhlen in dem Becken.

28.05.2019
Neues Foto meines Beckens eingestellt. Es zeigt, wie schnellwüchsig die Pflanzen des Aquariums sind.
Neue Fotos meines Bestandes eingestellt. Das Nijenssi Männchen ließ sich doch noch erweichen vor die Linse zu schwimmen.

29.05.2019
Neues Foto von Hyphessobrycon herbertaxelrodi (Schwarzer Neon) eingestellt.

05.06.2019
Drei neue Pflanzenarten aus Mittel- und Südamerika eingesetzt.

07.06.2019
Neues Foto in Rubrik Becken eingestellt.

08.06.2019
Neues Hauptfoto und neues Foto in Rubrik Becken eingestellt.

12.06.2019
Leider habe ich das unterlegene Apistogramma nijsseni Weibchen heute verendet aufgefunden. Ich werde es nun mit einer Paarbildung versuchen und kein weiteres Weibchen mehr zusetzen.
Neue Fotos eingestellt.

16.06.2016
Neue Fotos unter Besatz eingestellt.
Das Apistogramma nijsseni Männchen fängt an sein Revier zu verteidigen. Das Weibchen hat zwar noch die "Hosen" an, ich denke aber, das wird sich mit zu nehmender Größe des Männchens ändern.

23.06.2016
Meine Panda-Zwergbuntbarsche werden erwachsen. Das sieht man am neuen Video.

25.06.2019
Das Apistogramma nijsseni Paar hat vermutlich ein Gelege. Damit der neugierige Betrachter es nicht mit Fotos nervt, haben die Beiden ausgerechnet die versteckteste Höhle, von Dreien im Becken, für die Aufzucht ausgesucht. Vielleicht schaffe ich es doch noch irgendwie ein paar Fotos hinzu bekommen.
Foto von Apistogramma nijsseni Männchen unter Besatz eingestellt.

02.07.2019
Neues Video "Ansicht Südamerika Becken" eingestellt.

06.07.2019
Derzeit ärgern mich Fadenalgen, die ich zwar immer manuell entferne, aber die Teile sind hartnäckig. :-( Die Algen sieht man auf den neu eingestellten Fotos in "Besatz.

10.07.2019
Neues Balz Video meiner Panda Zwergbuntbarsche eingestellt.

11.07.2019
Video vom zweiten Tag der Balz eingestellt.

12.07.2019
3 neue Fotos in der Rubrik Besatz eingestellt.

28.07.2019
2 neue Fotos unter Becken und weitere Fotos unter Besatz eingepflegt.

08.08.2019
1 Video eingestellt.

31.08.2019
.Als Algenfresser sind 8 Anthrazit-Napfschnecke (Neritina pulligera) eingezogen. Sind zwar keine Südamerikaner, aber kleine Kompromisse sind manchmal nötig. Auf jeden Fall sind die Scheiben richtig sauber. :-))

22.09.2019
.Neues Video eingestellt. Gut zu erkennen ist der Größenunterschied zwischen den beiden Geschlechtern von A. nijenssi. Und gut zu erkennen auch die nervigen Grünen Fadenalgen. Aber irgend wann sind die auch weg, ganz sicher.

29.09.2019
Zwei neue Fotos unter Besatz eingestellt.

03.10.2019
Neues Foto unter Aquarium eingestellt. Derzeit nerven mich die Fadenalgen, ich habe schon die Beleuchtungszeit reduziert, habe schnell wachsende Stengelplanzen im Becken, CO2 Zugabe ist in Ordnung und eine Überfütterung findet auch nicht statt. Ich glaube die Fadenalgen lieben mich einfach. ;-)

User-Kommentare

Mich am 24.06.2019 um 10:33 Uhr
Bewertung: 10
Servus,
dein Becken nimmt eine wunderschöne Entwicklung und die Zwergbuntbarsche sind sehr sehenswert. Auch die Technik verschwindet schön langsam hinter dem üppigen Pflanzenwuchs.
Weiterhin viel Spaß mit deinem Becken.
VG
Mich
odin 68 am 16.06.2019 um 12:11 Uhr
Bewertung: 10
Hallo Acki,
Toll wie schön sich dein Südamerika Becken entwickelt hat. Bei dem Apistogrammas gebe ich dir Recht, früher oder später hat das Männchen wieder die Hose an.
Grüße, Odin.
herkla am 29.05.2019 um 18:38 Uhr
Bewertung: 10
Hallo Reinhard
dein Becken entwickelt sich richtig gut und die neuen Fotos beweisen es.
Weiter so, ich schaue immer wieder gern rein.
Gruß Klaus
herkla am 22.05.2019 um 15:24 Uhr
Bewertung: 9
Hallo Reinhard
habe jetzt mal die Zeit gehabt, mir deine Beckenbeschreibung incl. der Bilder mal genauer anzusehen.
Wie schon in meinem 1. Kommentar geschrieben, wenn deine Pflanzen erstmal richtig gewachsen sind und du ein kleines Pflanzendickicht hast werden sich deine Salmler richtig wohl fühlen.
Du schreibst, das du noch `Ottos` einsetzen willst.
Bei 7 Ottos und den 3 nijsseni denke ich aber, das der untere
Wasserbereich, sprich die Bodengrundfläche, etwas zu gering ist.
Die nijsseni sind, wenn sie denn in Laichbereitschaft sind, ziemlich aggressiv und würden deinen Ottos erheblich zusetzen.
Gruß Klaus
Mich am 07.05.2019 um 14:29 Uhr
Servus,
dein Becken fällt genau in meine Ecke.
Besonders den moderaten Besatz finde ich sehr schön. Hatte damals die Panda-Zwergbuntbarsche auch auf dem Schirm, habe mich aber für SBB`s entschieden.
Die Pflanzen werden wahrscheinlich durch die CO2-Anlage relativ schnell in Schwung kommen. Hier könntest du evtl. im linken Bereich noch eine flutende Pflanze ergänzen, die den Heizstab ein bisschen versteckt.
Aus optischer Sicht würde ich eine schwarze Rückwand der blauen vorziehen, ist aber nur meine subjektive Meinung. :-)
Weiterhin viel Spaß mit deinem Becken und gutes Gelingen.
VG
Mich
< 1 2 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Acki50 das Aquarium 'Südamerika-Gesellschaftsbecken' mit der Nummer 33725 vor. Das Thema 'Südamerika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 07.03.2017
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Acki50. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für HMF-Filter
Partnershop
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarienbau
Wir werden unterstützt von: