Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.962 Aquarien, 26 Teiche und 26 Terrarien mit 159.596 Bildern und 2.223 Videos
Südamerika Raumteiler 2.0 von Scrooge
Malawi Raumteiler (nur noch als Beispiel) von Scrooge
Snail cemetery von Scrooge
Südamerika Raumteiler - nur noch als Beispiel von Scrooge

Aquarium Südamerika Raumteiler 2.0 von Scrooge

Kein Userfoto vorhanden
 
 
Aquarium Hauptansicht von Südamerika Raumteiler 2.0

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
Dezember 2019
Grösse:
200 x 80 x 70 = 1120 Liter
Letztes Update:
19.01.2020
Besonderheiten:
Rechteckaquarium aus 12 mm - Glas (Boden 15 mm).
3 Scheiben Weißglas und "Technikseite" Floatglas.
Überlaufschacht in Filterbecken mit 3 Bohrungen (Ablauf, Notüberlauf, Zulauf) an linker Schmalseite.
Unterschrank weiß mit Push to open - Türen, zweiter Bodenplatte zur vollflächigen Gewichtsverteilung und Innenverkleidung mit Siebdruckplatten.
Abdeckung ebenfalls in weiß.
Hauptansicht vorne 18.01.2020
Hauptansicht vorne 18.01.2020
Links 18.01.2019
Links 18.01.2020
Rechts 18.01.2020

Dekoration

Bodengrund:
75 kg kalkfreier, kantengerundeter Aquarienkies Körnung 1 - 2 mm. Der im bisherigen Aquarium verwendete, feinere Sand mit 0, 1 - 0, 9 mm ist rausgeflogen, da es bei jedem Flossenschlag der größeren L - Welse einen Sandsturm im Becken gegeben hat ;-)
Aquarienpflanzen:
Der erste Versuch mit künstlichen Pflanzen hat nur wenige Tage gedauert ;-) Derzeit versuchen ein paar Anubias barteri, Microsorum pteropus und Crinum calamistratum sich gegen Uaru und Co zu behaupten ;-) Erstaunlicherweise wird mit Ausnahme des Javafarn bisher alles ignoriert - mal schauen, vielleicht geschieht ja ein Wunder ...
Crinum
Weitere Einrichtung: 
1 RockZolid Rock - Modul, sowie die zwei Hälften eines großen RockZolid - Riverstone. Alle beschwimmbar bzw. im Fall einer Riverstone - Hälfte nicht mit 1, sondern mit 2 Ein/Ausgängen versehen (um bei möglichen Differenzen bei den L-Welsen eine zusätzliche Fluchtmöglichkeit zu bieten).

Weitere 2 dezidierte Höhlen gibt es in der großen Wurzel - die Welse nehmen dieses Angebot gut an, klassische Welshöhlen/röhren würde ich bei Bedarf ergänzen.

2 große Moorwurzeln.

Erlenzapfen.
Seemandelbaumblätter, Seemandelbaumrinde.
Sero-Fino-Schoten (Hornkaspeln - 3 große, 3 mittlere).
Froschmaulschoten.
Sapucaia (Paradiesnuss - 3 mittelgroße Deckel und eine große Nuss).

Die Hornkaspeln bzw. die Paradiesnuss färben das Wasser sehr stark. Ich möchte zwar eine leichte Bernstein/Braunfärbung haben, habe aber vorab trotzdem 3 Tage gewässert, die große Paradiesnuss ist immer noch nicht im Becken. Trotzdem schaffen es die paar Dinger das gesamte Becken zu färben ...
Hornkapsel
Froschmaulschoten
Paradiesnuss
Paradiesnuss - Deckel

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
Daytime Matrix 150 cm bestückt mit 12 Modulen a´10 Watt (SLF, UW, UBRW), Smart Control SC 16, Converter 120 W.

Beleuchtung von 7h bis 21h mit 3 Stunden Mittagspause und diversen Szenarien (Sonnenaufgang und -untergang, Nachmittag mit Wolken und Gewitter, …).
Filtertechnik:
Aussenfilter
Ablaufschacht gefüllt mit rund 18 Litern Bioballs (--> Sauerstoffanreicherung, Rieselfilter), oberhalb im Schacht Filtermatte 10 ppi um den groben Dreck nicht in die Filteranlage zu bringen.
Filterbecken 200 l im Unterschrank, 4 Kammern:
1. Belüftete Einlaufkammer
2. Filterkammer mit Filtermatten 10 ppi, Filterwürfel 30 ppi
3. Filterkammer mit Filtermatten 30 ppi, Siporax.
4. Belüftete Auslaufkammer mit Förderpumpe

Gesamtmenge Filtermedien ca. 80 l.

Rückförderpumpe AquaMedic DC Runner 3.2. Läuft mit voller Leistung, was bei meinen Verhältnissen rund 2.800 l/h entsprechen sollte.

Innenfilter:
Tunze e-jet 3005 Kartuschenfilter als Schnell/Partikelfilter.
(max. 3.150 l/h, 22 W - ansonsten siehe www.tunze.com)
Weitere Technik:
Tunze Nanostream 6045
Läuft in Bodennähe im Dauerbetrieb (statt bisher 6105 intermittierend) und transportiert mir den Mulm entweder in die Filter oder zumindest kumuliert an Stellen, an denen ich problemlos absaugen kann.

Belüftung
AquaNova NAP-35
(max. 2.100 l/h, 20 W)
Belüftung der Ein- und Auslaufkammer des Außenfilterbeckens.

Wasseraufbereitung
Umkehrosmose JG 600 GPD professional
UO mit diversen Vorfiltern, Quick - Change - System für Kartuschen. Leistung gemäß Datenblatt 600 gpd, ich benötige bei meinen Betriebs- bzw. Rohwasserbedingungen derzeit ca. 3-4h für ca. 320 l Permeat.

Schego Titan - Regelheizer 600 W mit externem Temperaturfühler / Steuerung.
Eheim Universal 3400 (für Wasserwechsel).
JBL Digital - Thermometer.

Besatz

1/0/0 Pseudorinelepis genibarbis (L95, Tannenzapfenwels)
WF mit ca. 22 -23 cm. Das zugehörige Weibchen war leider mein einziger Ausfall in den letzten 6 Monaten ...
0/1/0 Scobinancistrus sp. (L253)
WF mit rund 24-25 cm
0/1/0 Pseudacanthicus pitanga (L24, Rio Turupui "Super red")
WF mit > 30 cm
0/0/1 Pseudacanthicus leopardus (LDA07)
WF mit rund 15 cm
0/0/2 Scobinancistrus aureatus (L14, Sonnenwels)
WF mit rund 8 cm
0/0/5 Tetragonopterus argenteus (Gesäumter Schillersalmler)
WF mit mittlerweile rund 7-8 cm. Einer ist ein getarnter T. calceus, weiß das aber scheinbar nicht und schwimmt fröhlich mit.
0/0/2 Leporinus fasciatus
> 20 cm. Diese waren absolut nicht geplant, aber ich war in einem lokalen Geschäft Katzenfutter kaufen und habe die Beiden in einem ca. 120 l (!!) Malawibecken mit Mbunas (!!!) schwimmen gesehen und musste leider eine Rettungsaktion starten. Werden voraussichtlich wieder abgegeben.
0/0/4 Astronotus ocellatus "Marajo Island" (Pfauenaugenbuntbarsch)
Wildfänge, die innerhalb von 3 Monaten von rund 6 auf > 10 cm herangewachsen sind und mit ihrem pubertären Gestänkere etwas Unruhe ins Becken bringen. Ziel: Reduktion auf ein harmonisierendes Paar.
0/0/4 Heros sp. "Gold red spotted"
DNZ, als einzige Zuchtform im Becken ein Zugeständnis an meine Frau ("die Malawis waren immer so schön bunt"). Ziel: Reduktion auf ein harmonisierendes Paar.
0/0/5 Hoplarchus psittacus (Papageienbuntbarsch)
WF mit ca. 7 cm. Habe ewig nach der Art gesucht und bin mehr als happy, 5 richtig schöne Tiere bekommen zu haben. Hoffe ich bringe sie gut durch, sollen doch etwas anfällig sein. Ziel: Reduktion auf ein harmonisierendes Paar.
1/1/0 Uaru amphiacanthoides (Keilfleckbuntbarsch)
DNZ, 15 - 18 cm, harmonisierendes Paar.

Aufgestockt wird u.U. noch um einen L - Wels, ansonsten werden nach Paarbildung oder aber den Erfordernissen der "Beckenharmonie" diverse Barsche im Lauf der Monate wieder abgegeben.
Astronotus ocellatus `Marajo Island`
Hoplarchus psittacus
Hoplarchus psittacus
L253
L253
L24 oder `der Rüssel`
L24
Heros `gold red spotted`
Heros `gold red spotted`
Uaru
Leporinus

Wasserwerte

Leitungswasser

Analyse von Juni 2019
pH 7, 4
GH °dH 18, 60
KH °dH 13, 40
LF µS/cm 690, 00
Ca ppm 99, 00
Mg ppm 20, 50
NO2 ppm 0, 00
NO3 ppm 21, 30
SO4 ppm 43, 20
Na ppm 26, 10
Cl ppm 54, 40
KH ppm 2, 10

Obiges Wasser wird im Verhältnis 1 : 3-4 mit UO - Permeat verschnitten.

Zielwerte im laufenden Betrieb:

pH < 7
GH < 8 °dH
KH < 4 °dH
LF < 250 µS/cm
NH3/NH4, NO2 n.n.
NO3 < 15 ppm

Futter

Aquakultur Genzel Artemia SuperSoft
Aquakultur Genzel Soft Pearls
Aquakultur Genzel Black Food
Söll Organix Shrimps Sticks
Söll Organix Super Colour Pellets
Tropical 3-Algae Tabs
Tropical D-Allio plus
Diverses Frostfutter (Stinte, Herzmuscheln, Miesmuscheln, …)
Diverses Grünzeug (Gurke, Salat, Zucchini, Kartoffel, …)
Selten auch Lebendfutter (Artemia, Wasserflöhe, Nauplien)

Infos zu den Updates

19.01.2020
Komplettupdate - das Aquarium ist noch nicht 100%ig fertig, aber langsam wirds :-)
07.01.2019:
Becken vorgestellt. Deko noch nicht fertig, Bilder und Infos werden mit den Fertigstellungsarbeiten laufend ergänzt.
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Scrooge das Aquarium 'Südamerika Raumteiler 2.0' mit der Nummer 41814 vor. Das Thema 'Südamerika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 07.01.2020
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Scrooge. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquarienbau
Partner für HMF-Filter
Partnershop
Partner für Aquariumlicht
Wir werden unterstützt von: