Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.968 Aquarien, 25 Teiche und 26 Terrarien mit 159.728 Bildern und 2.252 Videos
Lake Krabi von okefenokee
Just like a new day in Asia von okefenokee
Thai jungle von okefenokee
Clown Killi Swamp Tank von okefenokee
A little piece of West Afrika von okefenokee
Home Sweet(y`s)Home von okefenokee

Aquarium Lake Krabi von okefenokee

    Sieger Wettbewerb November 2019 
Userbild von okefenokee
 
 
Aquarium Hauptansicht von Lake Krabi

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
April/Mai 2019
Grösse:
140x30 x30 = 90 Liter
Letztes Update:
30.03.2020
Besonderheiten:
Das Fassungsvermögen bezieht sich nur insgesamt auf die äußeren beiden Becken.Die beiden kleineren Becken in der Mitte sind reiner Landteil ohne Wasserpflanzen.
Vor der Umgestaltung
Ich kann auch auf der Seite rausschauen
Aquarium Lake Krabi
Aquarium Lake Krabi
Landteil in der Mitte
Aquarium Lake Krabi
Das Gras im Mittelteil musste ersetzt werden
Auf der Seite läufts ganz gut
noch recht kahl, nach Entfernung des Katzengrases
auch links siehts noch nicht viel besser aus
Aquarium Lake Krabi
Aquarium Lake Krabi
Aquarium Lake Krabi
Aquarium Lake Krabi
Mit neuen Pflanzen und Wurzeln aber noch chaotisch
Aquarium Lake Krabi
17.08.2019
Aquarium Lake Krabi
Aquarium Lake Krabi
Aquarium Lake Krabi
linkes Becken
linkes Becken 21.10.2019
re. Becken nach der Umgestaltung am 29.08.
Bisher hält sich das neue Grün ganz gut
linkes Becken nach dem Gärtnern am29.08., leider etwas unscharf
Rechtes Becken nach dem Gärtnern 02.08.
rechtes Becken 23.10.2019
linkes Becken am 05.03.2020
Aquarium Lake Krabi
Aquarium Lake Krabi

Dekoration

Bodengrund:
Aquariensand und Kies in linken Becken, im rechten Becken nur Kies
Aquarienpflanzen:
Hauptsächlich Wasserfreund
Hornkraut
im rechten Becken Wasserpest (mal sehen, wie lange sie die Lichtverhältnisse mitmacht)
Aufgrund der eher funzeligen Beleuchtung muss ich bei Kafis eigentlich auf Pflanzen zurückgreifen, die kaum Licht brauchen.

Hinter und über den Becken Landpflanzen: Efeutute, Mini Elefantenfuß, Glücksbambus
Weitere Einrichtung: 
re schwarze Pebbles und künstlicher Stein an der Seite angeklebt, 1 kleine Echtholzwurzeln
kleinere Steine
Laub
1 graue Plastikröhre. Sieht nicht so schön aus, ist aber funktionell und wird wenn ich mal an vernünftiges Moos komme noch "getarnt"Hab ein Video vom Krabi See gesehen, da hing auch seltsames Zeug ins Wasser.

In der Mitte Kies, Basaltsteine, eine Echtholzwurzel , Ton-Schildkröte



Hinter dem Becken befinden sich einige künstliche Pflanzen.Zunächst hatte ich hier echtes "Grünzeug", leider langt hier aber der Abstand zur Wand nicht für einen richtigen Blumenkasten. Trotz aller Vorsicht ist mir beim Gießen Wasser in die Steckdosenleiste und dann auch noch Blumenwasser ins Becken gelangt.Deshalb habe ich diese Variante gewählt.Ich habe darauf geachtet, dass diese "Pflanzen"so echt wie möglich wirken und mit echten Wurzeln, Ästen und Glücksbambus dessen Wurzeln in kleinen Gläschen stecken und der Efeutute gemischt um soviel Natur wie möglich zu haben. Im Wasserteil befinden sich natürlich ausschließlich echte Pflanzen.

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
Zwei LED Spots je 3 Watt über den Becken angebracht, sowie zwei LED Lichtleisten
Filtertechnik:
In beiden Becken je ein Dennerle Eckfilter, mit Filtermatte bestückt. Die Filter sind mit einem kleinen Stück Filterschwamm vor dem Auslauf versehen, dadurch plätschern sie so gemütlich vor sich hin, dass die Wasseroberfläche nur gerade soviel bewegt wird, dass keine Kahmhaut entsteht.
Weitere Technik:
re Heizstab 25 W
li Heizstab 50 W

Besatz

re :1 männlicher Betta splendens rosa-weiß mit gelblichen Flossen (Sunny)
li: 1 männlicher Betta splendens blau-schwarz (Marley) .Hab ihn als Mabel gekauft, ist aber trotz Laichpapille ein Männchen.
Offenbar durch den Landteil dazwischen reagieren die Tiere überhaupt nicht aufeinander.Sollte sich dies ändern, werde ich natürlich die Innenseiten abkleben.

Sunny verändert langsam die Farbe.Der Kopf ist jetzt komplett rosa, hingegen werden die rosa Flossen immer gelblicher. Bin gespannt, wohin das marbeln noch geht.
Sunny (Sunshine)
Sweety, die Flossen werden immer bläulicher
Sweety hat mittlerweile ein 60cm Becken
Mabel am Einzugstag 31.07.2019
Mabel hält einfach nicht still für ein gutes Foto
Ist `sie` wirklich ein Mädchen??????
Mabel heißt jetzt Marley
Das ist nur ein Teil des Schaumnestes

Wasserwerte

im rechten Becken:
Temperatur 25 Grad
GH 9
KH 6
Nitrit 0
Nitrat 15

im linken Becken
Temperatur 25 Grad
GH >7
KH 6
Nitrit 0
Nitrat 15

Futter

weiße Mückenlarven lebend und gefroren
Artemia gefrostet
Leider fressen meine Kampffische keine Artemia Nauplien.Ich wäre gerne von gekauftem Lebendfutter unabhängig, aber die winzigen Teilchen sind ihnen wohl zu klein.Artemien großzuziehen halt leider bei mir nie wirklich geklappt.Daphnien funktioniert bei mir auch nicht und Würmer will ich nicht in der Wohnung züchten.

Videos

Video Kampffisch Paarung (2)
Video Kampffisch Paarung
Video Kampffisch Weibchen (?) baut Schaumnest
Video Junges Betta Weibchen
Video Kafi Mädchen Sweety

Sonstiges

Ich habe die schwarze Rückwandfolie in den äußeren beiden Becken gegen blaugrün gestrichenen Bastelkarton ausgetauscht. Wirkt aber immer noch unter Wasser fast schwarz.Vor allem kracht das Grün nicht so raus, wie Schwarz. Hat sich jetzt schon in mehreren Becken bewährt. Wenn das Licht aus ist, dann wirkt die Farbe heller und ähnelt noch mehr der Farbe des Wassers im Krabi See.

Die Rückwand im Landteil besteht aus mit Torffasern beklebtem doppelseitigem Klebeband.Ich hatte nichts anderes da und es mal ausprobiert.Hält wenn man nicht groß was dran macht recht gut.

Infos zu den Updates

21.05.2019 Anlage eingestellt
28.06.2019 Vorgestern ist ein leicht rosafarbens Weibchen (Sweety) eingezogen.Sie hat ein paar bläuliche und fliederfarbene Stellen.
06.07.2019 Anlage nach Überarbeitung unter neuem Namen (vorher: For the Ladies) eingestellt.Daten überarbeitet, neues Hauptbild und weitere Bilder
23.07.2019 Sweety ist ein aufgewecktes Mädel und sie scheint mir etwas unruhig, da sie alleine ist und sie sich sichtlich langweilt. Das Becken ist aber zu klein für eine Mädels WG, die eh mit nicht verwandten Tieren fraglich wäre. Ich habe deshalb 3 Amano Garnelen eingesetzt. Erstmal nur 3, sie könnten ja auch als Lebendfutter enden. Bisher beschnuppert sie die Garnelen aber nur. Im wahrsten Sinne des Wortes nose to nose und die drei wuseln auch eher nicht scheu durchs Becken. Außerdem hab ich heute eine Plastikröhre als Unterschlupf und Spielgelegenheit für die Kafi -Dame ins Becken getan. Da auch noch ein paar neue Pflanzen dazu kamen war heute ganz schön was los im Aquarium.Sweety war sichtlich begeistert.
27.07. Garnelen seit 3 Tagen nicht mehr gesichtet. Gebe die Hoffnung noch nicht auf, sind schon mal welche erst nach einer Woche aufgetaucht.
Wenns Lebendfutter gibt, verteile ich es jetzt immer im ganzen Becken, statt auf einem Haufen, dann ist Sweety länger beschäftigt. Auf die Idee hätt ich wirklich schon früher kommen können!
31.07.2019 In das linke Becken ist ein blaues Betta Mädchen eingezogen.Ihr Name ist Mabel
Anfang August 2019: Nach "Unfall "beim Gießen beschlossen den Teil hinter den Becken umzugestalten.Von den drei Garnelen wurde eine im Wohnzimmer aufgefunden, die anderen zwei sind wohl endgültig verschwunden.Also muss Sweety jetzt erstmal doch alleine bleiben.Ihre Flossen sind inzwischen fast dunkelblau.Im Landteil musste das Katzengras ersetzt werden, da es total strohig wurde. Dafür Mini Elefantenfuß und Grünlilie eingesetzt.
18.08.2019 Umgestaltung hinter den Becken abgeschlossen.
09.09.2019 Mable hat letzte Woche ein kleines Schaumnest gebaut.Hab gleich mal geschaut, aber eine Laichpapille ist bei ihr gut erkennbar. Laut Internet ist es durchaus möglich, dass auch Kafi Weibchen manchmal kleinere Nester bauen. Hatte den Fall aber bisher noch nie, jedenfalls nicht so ausgeprägt.
12.09.2019 Mabel hat schon wieder ein Schaumnest gebaut und diesmal ein richtig großes. Auf den eingestellten Bildern sieht man nur den Teil, der nach dem Wasserwechsel übriggeblieben ist.So langsam gehe ich doch davon aus, dass ich es hier mit einem Plakat Männchen zu tun habe.
17.09.2019 zwei Videos der Kampffisch Paarung Sunny und Sweety eingestellt.
Das Geräusch im Hintergrund von Kafipaarung(2) ist unser Hund der sich übergibt.
26.09.2019 Im rechten Becken schwimmt jetzt Sunny. Da ich das Weibchen nach der Paarung zuerst rausfischen musste hat sich das so angeboten. Leider konnte ich Sunny nicht erwischen, ohne dass ich das Nest total zerstört hätte. Deshalb habe ich das Schaumnest vorsichtig in mein leeres Afrikabecken umgesetzt.Ich habe vorher versucht, die Wasserwerte möglichst anzugleichen. Leider sind trotzdem nicht wirklich Kafi Larven aufgetaucht.Könnte daran liegen, dass ich statt dessen im Afrikabecken plötzlich eine Menge schwarzer Mückenlarven hatte.Durch die offene Futterluke konnte vermutlich eine Mücke rein und ihre Eier ablegen. Ich weiß nicht, ob das möglich ist, aber vielleicht haben ja die um ein Vielfaches größeren schwarzen Mückenlarven die Kafi Larven gefressen.Ich bilde mir ein, am Anfang wenigstens 2 oder 3 gesehen zu haben.
10.10.2019 Beckendaten überarbeitet
17.11.2019 Seit dem fehlgeschlagenen Paarungsversuch mit Sweety baut Marley kein Schaumnest mehr.
17.01.2020 Neues Bild vom rechten Becken eingestellt.
Sunny hat seit einigen Wochen Schwierigkeiten beim Schwimmen.
Ansonsten sind aber keine Krankeitsanzeichen zu bemerken, er hat keinen dicken Bauch, keine Flossenschäden und auch die Farbe(wenn man bei ihm von Farbe reden kann) ist gut.Er frisst wie ein Scheunendrescher.Zum Glück ist der angeklebte Stein an der Seite da, darauf ruht er sich jetzt oft aus und hat von da an nur eine kurze Strecke zur Oberfläche.
Marley hat sich offenbar von dem Schreck der missglückten Paarung erholt und baut jetzt ab und zu doch wieder Schaumnester.
28.02.2020 Habe letzte Woche nach längerer Zeit Werte gemessen und mich hat fast der Schlag getroffen.Im linken Becken GH und KH am Ende der Skala. Nach einigem Nachdenken ist mir die vermutliche Ursache des Problems eingefallen. Das Becken hatte bisher eine sehr kleine Abdeckscheibe und entsprechend viel Wasser ist verdunstet. Blöderweise hab ich zwischen den WW öfters mit Leitungswasser statt destilliertem Wasser aufgefüllt. Vermutlich hat sich dadurch über die Zeit eine Anreicherung der Mineralien ergeben. Leider ist mir dies erst eingefallen, nachdem ich das Becken auf der Suche nach der Ursache total auf den Kopf gestellt hatte, daher war eine Neugestaltung erforderlich, mit der ich aber noch nicht zufrieden bin.Durch viele WW und den Einsatz von mehr Hölzern und Laub haben sich die Werte inzwischen wieder normalisiert, allerdings hat das Wasser durch das Laub gerade eine sehr rötliche Note, die mir überhaupt nicht gefällt.
05.03.2020 Neues Bild eingestellt und das auf dem das Wasser so rötlich war gelöscht.

User-Kommentare

Der Nicky am 29.12.2019 um 20:32 Uhr
Bewertung: 10
Hallo Ina,
Herzlichen Glückwunsch zum dritten Platz. Ich finde da hast Du Dir echt was cooles einfallen lassen. Super kreativ
LG Nicky
Stephy am 08.12.2019 um 18:53 Uhr
Bewertung: 10
Hallo Ina,
Herzlichen Glückwunsch zum 3. Platz. Das Becken ist echt toll geworden.
Liebe Grüße Stephy
Acki50 am 02.12.2019 um 16:11 Uhr
Hallo Ina,
da habe ich in meinem Kommentar doch glatt die Anrede und den Gruss vergessen. Schande über mich!
LG
Reinhard
Acki50 am 02.12.2019 um 15:58 Uhr
Herzlichen Glückwunsch zu dem 3. Platz. Ich fand die Idee mit den Becken immer schon toll. Hätte ich Platz genug hätte ich es sogar nach gebaut.
Tom am 01.12.2019 um 10:03 Uhr
Hallo,
herzlichen Glückwunsch zum 3. Platz im November 2019!
Grüße, Tom.
< 1 2 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User okefenokee das Aquarium 'Lake Krabi' mit der Nummer 39791 vor. Das Thema 'Asien, Australien' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 21.05.2019
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel mit der ID 39791 liegt ausschließlich beim User okefenokee. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquariumlicht
Partnershop
Partner für Aquarienbau
Partner für HMF-Filter
Wir werden unterstützt von: