Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.469 Aquarien mit 146.221 Bildern und 1.612 Videos von 17.656 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Dekoration
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter
Artikel / Beiträge

von

Warum gerade Artemia?

Möchte euch hiermit mein Persönliches Lieblings Futter meiner Fische etwas näher bringen.
Die problemlose Verfügbarkeit alleine und die geringe Größe macht sie schon zu einen idealen Erstfutter für Jungfische. Außerdem sind sie leicht verdaulich und enthalten viele für Jungfische wichtige Nährstoffe. Aber nicht alle Jungfische können sie als Erstfutter bewältigen. Besonders kleine Jungfische, z.B. von den meisten Regenbogenfisch-Arten können sie erst nach Tagen oder Woochen aufnehmen. Das Mauul von Honigfadenfisch-Nachwuchs ist zwar groß genug, aber die Krebschen bleiben auf dem Weg in den Magen stecken. Keine Probleme haben die meisten (Buntbarsch-Nachzuchten, Lebendgebärende und Kilifische.) Und Ideal für die Malawi – Cichliden und kann mit dem Salz ins Becken geschüttet werden. Allerdings nicht zuviel da sonst eure Pfleglinge es nicht Gutbekommen würden.

Diie verschiedenen Nährstofftabellen Unterscheiden sich in ihren Angaben. Teilweise sind die Gehalte wetter- und fundortbedingt anders (Artemia aus der Bucht von San Francisco sind proteinhaltiger als die aus Utah z.B.)(Utahs ist ein Bundesstaat der USA. Die Hauptstadt Utahs ist Salt Lake City.),liegt es auch an den Schlupfbedingungen und am Testzeitpunkt. Angaben über das untersuchte Entwicklungsstadium fehlen oft. Manche Angaben beziehen sich auf die Trockenmasse ohne jeden Feuchtigkeitsgehalt wie in Deutschland bei Lebensmitteln üblich, manche auf das unveränderte Untersuchungsobjekt. Details sind ohnehin nur für kommerzielle Fischzucht interessant.

Zwei Beispiele:

Nährstoff-Analyse für Cysten aus dem Großen Salzsee( Diese angaben habe ich aus dem Internet erlesen können)


Nährstoffe Durchschnittlicher Gehalt
Eiweiß 62,8 %
Kohlehydrate 25,0 %
Fett 6,2 %
Asche 4,9 %
Feuchtigkeit 6,0 %

Rohnährstoffdaten für Artemia , bezogen auf die Trockenmasse

Nährstoffe Durchschnittlicher Gehalt
Rohprotein (Eiweiß) 53,4 %
Rohfaser (Kohlehydrate) 2,0 %
Rohfett 9,3 %
Rohasche 5,7 %
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Themen im Forum:
Weißpünktchenkrankheit von Jockelberryfin Letzte Antwort am 20.01.2017 um 08:35 Uhr
Paarhaltung Diskus von Ruppinho Letzte Antwort am 18.01.2017 um 14:03 Uhr
Wurzelwerk und Eichenlaub von Jockelberryfin Letzte Antwort am 16.01.2017 um 22:08 Uhr
Hmf mit Substrat bestücken oder lieber leer laufen lassen? von Südamerika Aquanaut Letzte Antwort am 13.01.2017 um 08:43 Uhr
Einrichtung, Besatz, Pflanzen und Technik von Locke Letzte Antwort am 12.01.2017 um 17:47 Uhr
starke Scheibenkratzer von Christian P. Letzte Antwort am 09.01.2017 um 22:18 Uhr
Letzte Blogs:
Garnelen-Sechseck-Aquarium von ehemaliger User
HMF-Shop von Ottche
3D Rückwand von Josef Becker
Mehr Blogs
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
28.575.011
Heute
895
Gestern:
13.210
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.469
User:
17.656
Fotos:
146.221
Videos:
1.612
Aquaristikartikel:
773
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
470
Themenseiten:
843