Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.793 Aquarien mit 154.780 Bildern und 1.897 Videos von 18.301 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Tilapia im Aquarium halten

Einrichtungsbeispiele für Tilapia-Arten

Tilapia im Aquarium halten (Einrichtungsbeispiele für Tilapia-Arten)  - -tilapiaaquarium

Wissenswertes zu Tilapia-Arten

Herkunft

Bei Tilapia handelt es sich um eine Gattung von Buntbarschen, die ursprünglich in West- und Zentralafrika beheimatet sind. Die Tilapia-Arten kommen im südlichen Kongobecken vom Kwango bis zum Luvua, den Mwerusee und den Luapula vor. Südlicher reicht das Verbreitungsgebiet vom Kunene über den Okavango und den Sambesi bis zum Limpopo. Außerdem im Ngamisee südlich des Okavangodeltas, den Guinassee und Otjikotosee, zwei Karstseen im Norden Namibias und die nördlichen Nebenflüsse des Oranje. Im Süden Gabuns und der Republik Kongo sind ebenfalls Arten dieser Gattung zu finden.

Aquarium einrichten mit Tilapia zillii
Aquarium einrichten mit Tilapia sparrmanii
Aquarium einrichten mit Tilapia buttikoferi
Aquarium einrichten mit Tilapia snyderae
Aquarium einrichten mit Tilapia buttikoferi
Aquarium einrichten mit Tilapia discolor
Aquarium einrichten mit Tilapia buttikoferi
Aquarium einrichten mit Tilapia joka
Aquarium einrichten mit Tilapia ruweti

Einzelne Arten sind nicht nur als Aquarienfische, sondern auch als Speisefische von Bedeutung. Tilapia ist ein Fisch, der sich auch in Aquakulturen halten läßt, wo er für den Verzehr gezüchtet wird.

Ursprünglich gehörten etwa 100 Arten zu dieser Gattung. Nach mehreren Neubeschreibungen wurden Oreochrominis, Coptodon, Heterotilapia, Pelmatolapia und Coelotilapia als eigene Gattungen geführt.

Arten

Derzeit werden noch immer

wissenschaftlich in der Gattung geführt. Anderen Gattungen wurden
  • T. bakossiorum
  • T. bemini
  • T. bilineata
  • T. brevimanus
  • T. busumana
  • T. buttikoferi
  • T. bythobates
  • T. congica
  • T. dageti
  • T. discolor
  • T. deckerti
  • T. flava
  • T. guineensis
  • T. gutturosa
  • T. imbriferna
  • T. joka
  • T. kottae
  • T. louka
  • T. magaritacea
  • T. mariae
  • T. nyongana
  • T. zillii
zugeordnet. In der Aquaristik ist die Bezeichnung Tilapia für die Letztgenannten aber durchaus noch immer üblich.

Nachzucht

Tilapia-Arten gelten als sehr produktiv und vermehrungsfreudig. Deshalb werden sie auch gerne in Aquakulturen industriell als Speisefische gezüchtet.

Videos

Video Tilapia Ruweti BrutpflegeVideo Barsche aus dem Victoriasee

in Aquarien zwischen und Litern
7 Einrichtungsbeispiele mit '-tilapia' gefunden.
Anzeigen:
Sortieren nach:
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Themen im Forum:
Vorschlag für Neubesatz 240 Liter von Ruppinho Letzte Antwort am 16.11.2018 um 20:39 Uhr
Überlegungen zum Besatz meines Lido 200 von JoeHoe Letzte Antwort am 11.11.2018 um 13:48 Uhr
Algenproblem Fadenalgen und Bartalgen von Freya Letzte Antwort am 03.11.2018 um 21:41 Uhr
Viele Verluste bei Poropanchax Normani Leuchtaugenfischen von Freya Letzte Antwort am 30.10.2018 um 10:31 Uhr
Querstreifen bärblinge, Smaragd, Moskito, Pfeffer ? 50cm von Ceylon Letzte Antwort am 26.10.2018 um 23:28 Uhr
Umrüstung meiner Becken, speziell das 375 l Becken auf LED von Grünhexe Letzte Antwort am 13.10.2018 um 19:23 Uhr
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter
Partnershop