Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.454 Aquarien mit 145.817 Bildern und 1.596 Videos von 17.595 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Blogartikel 'Algen aus meinem Teich für Mbunas

von Mbunafan
Offline (Zuletzt 06.03.2014)BlogBeispiel
    Sieger Beckenwettbewerb Mai 2008 
Userbild von Mbunafan
Aquarianer seit: 
2000


Algen aus meinem Teich für Mbunas

 
Hallo

Da Mbunas sich in der Natur ja hauptsächlich von Algen ernähren habe ich mir gedacht, ich könnte es mal mit Algen aus meinem Teich probieren. Nun stellt sich mir nur die Frage, ob die grünen Fadenalgen überhaupt geeignet sind und nicht schädlich? Ich habe es schon einmal mit ein bisschen ausprobiert und die Fische stürzen sich wie verrückt drauf. Bevor ich sie verfüttert habe, habe ich sie allerdings ausgewaschen so das nur die reinen Algen übrig waren.

Denkt ihr, dass ich die ohne Probleme verfüttern kann oder nicht?

Ich muss nämlich eh regelmäßig Algen aus dem Teich abfischen und auf die Weise würde ich ja leicht an Futter kommen.

Viele Grüße

Alex
 
Kategorie: "Mein Einrichtungsbeispiel" zuletzt bearbeitet am 27.05.2008 um 11:20 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 
Geschrieben am 27.05.2008 um 18:09 von Peters Laden
Hallo
Guter Ratgeber Alex ;-)

Würde den Tip von Tim an nehmen.....
mache das zwar auch schon ne ganze weile, algen aus dem Teich verfüttern.
Bei mir ist auch noch nichts passiert!
Hab mir nichts eingeschleppt.
Ich selter denn ab sofort auch *g*

Grüße an alle Peter
 
 
Geschrieben am 27.05.2008 um 17:03 von Mbunafan
Danke euch beiden.
Dann werde ich die Methode mit dem Selterwasser anwenden.
Viele Grüße
Alex
 
 
Geschrieben am 27.05.2008 um 15:14 von timme
Hallo Alex,

das sollte wirklich kein Problem sein. Zur Sicherheit kannst Du die Algen ja in Selterwasser (Kohlensäure; pH 4) ausspülen. Dadurch sollte so ziemlich alles abgetötet werden und den Algen tut das nichts.
Ich spüle grundsätzlich alles in Selterwasser, was aus anderen Becken/Gewässern kommt und in mein Aquarium soll. Selbst höhere Pflanzen können das ohne Probleme ab.

Gruß, Tim
 
 
Geschrieben am 27.05.2008 um 13:00 von Tom
Hallo,

in einer der letzten Ausgaben der DATZ hatte A. Spreinat einen Bericht geschrieben, der sich genau mit dem Thema befasst hat. Er hat Steine in ein Becken im freien gelegt und als diese mit Algen bewachsen waren, hat er sie ins Becken gelegt, wo sie von den Mbunas abgeweidet wurden.

Mit den Algen könntes du dir aber auch einges einschleppen, was so nicht gewünscht ist, wie Schnecken, Käfer und andere Parasiten, evtl. auch Bakterien und Krankheiten. Deshalb wäre ich zumindest sparsam mit der Verfütterung der Algen.

Grüße, Tom.
 
 


Zurück

Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Themen im Forum:
Dringendes Problem von Scaper Letzte Antwort am 10.12.2016 um 14:57 Uhr
Mittelamerika barsche vergesellschaften? von Basti@ Letzte Antwort am 07.12.2016 um 08:31 Uhr
Ein Stück Peru ... von Nico S Letzte Antwort am 03.12.2016 um 19:38 Uhr
Innovative Marine Fusion Nano 20 - hat das noch wer? von Barbara Kahlfuss Letzte Antwort am 25.11.2016 um 08:56 Uhr
Themenseiten von Tom Letzte Antwort am 24.11.2016 um 20:53 Uhr
Scheue Fische wegen Strömungspumpe von Tanja F. Letzte Antwort am 24.11.2016 um 19:40 Uhr
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.968.325
Heute
9.784
Gestern:
11.382
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.454
User:
17.595
Fotos:
145.817
Videos:
1.596
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
470
Themenseiten:
814