Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.455 Aquarien mit 145.765 Bildern und 1.599 Videos von 17.593 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:
Einrichtungsbeispiele.de wird unterstützt von Kölle-Zoo
Login Aquaristik-Werbung Teichbeispiele Terrariumbeispiele Top-Aquariums
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter

Blogartikel 'Aquaristik pur...der Kampf um die richtige Entscheidung !

von Falk
einrichtungsbeispiele.de-Moderator
Moderatorenbereiche: West- / Zentralafrika, Südamerika, Mittelamerika, Asien/Australien, Gesellschaftsbecken, Aquascaping, Meerwasser
Offline (Zuletzt 21.10.2016)BlogInfoKarte
Userbild von Falk
Ort / Land: 
Corralejo/Fuerteventura / Spain


Aquaristik pur...der Kampf um die richtige Entscheidung !

 
Hallo Fishmaniacs

Ich wollte eigentlich heut nix mehr schreiben, aber ich denke ,es ist notwendig.

Vornweg, Anfang letzten Jahres wollte ich ja mich im Buchschreiben "üben" ,von daher ist es vielleicht besser damit zu unterbrechen...

Nein , ich will etwas anderes hier darstellen...ich will die Problematik der Haltung von Fischen mal zu neuem Schwung verhelfen...!

Dabei muß ich auch wiederum vornweg feststellen ,das wir als Aquarianer einen wesentlichen Vorteil haben ,gegenüber den vielen Menschen , die uns in Büchern ,auf Foren, in Vereinen und vor Ort die Notwendigen Details von Arten an den Mann bringen ,um überhaupt einen Fisch in einem "Glaskasten" halten zu können,denn wir müßen nicht durch den Urwald, müßen nicht in das dreckige Wasser von so manchem Loch und wir müßen uns das auch nicht antuen ,einen Fisch auseinander zu nehmen ,weil wir dorsale Unterschiede feststellen wollten....!!!

Wir müßen uns in ein geschäft bewegen , oder eine Net-Bestellung aufgeben und schon funzt des Aquarianers Herz...alles parat,manchmal auf Umwegen , aber doch zu haben !!!

Es kommt natürlich "Väterchen" Zufall zu Hilfe ,das die Quarantäne so manchen Fisches vorbei ist , oder auch asiatische großhändler manche Sachen auf "Lager" haben.

Aber , ???ist das Sinn von der Sache ??? ...nein ist es nicht...!!!

Es wird gestritten ,weil die Ansichten auseinander gehen..., der eine sagt das Fischlein ist falsch gehalten , der andere sagt ,,,ich habe da gehört und der Zoohändler hat das gesagt....eigentlich ist dieser Gedanke grausam.....genauso ,wäre es , sich mit frischen Pflanzen einzu decken und ein auf dicke Hose zu machen...das könnte dann ja jeder...!!

Nein ,es ist nicht dieses verdammte sogenannte "Volumen" , was in jeder Zeile des Internets nur allzugern als Vorwand hergenommen wird, es ist nicht die Antwort , das es doch funzt in "meinem" Becken , es ist nicht ,weil man im Net alles lesen könnte...

es ist das Liebesspiel der bestimmten odwer der anderen Art, es ist die körperbaumäßige und deswegen vorbestimmte Fortbewegung der jeweiligen Art, es ist der Sinn der wahrnehmung für jede einzelne Art, oder die Geräusche, die manche arten entwickeln können !

Es ist der Temperaturspiegel ,der im jeweiligen Biotop herrscht , es ist die Abhängikeit des Mondzyklus , es ist das soziale Gefüge , welches jede Art aufbaut..es ist die Größe ,es ist auch die verdauungsfähigkeit, es ist der Winterruhepol, es sind die großen wie die kleinen Augen, es sind die geteilten ,die gefederten sowie alle anderen Formen der Floßen, es ist das unterständige ,das oberständige Maul ...und und und...!!!

Es gibt eigentlich kein Volumen, es gibt die naturell abgeleitete Vorgabe eine gewisse Strecke als Schwimmraum zu haben , sowie ein Revier abzustecken, es gibt die Vorgabe , ein Einzeltier , ein Paar , ein Harem , eine gruppe , eine Schule oder ein Schwarm zu sein....!!!

Ich hör jetzt hier auf, die Sache ist ellenlang...nur eins für alle und für Ihren Weg sowie den Weg Ihrer geschätzten Tiere im Becken....

Es gibt natürlich viele ,viele Erfahrungen ...die bringen natürlich ein gewisses Etwas...dieses oder jenes erlebt zu haben und den lieben Umstand , sagen zu können , dies war falsch oder richtig....aber, niemals blind nach Hörensagen zu gehen...denn ein Discus bleibt ein Discus ..er ist eher ruhig, ein kleiner Kakadubuntbarsch ist da schon mehr unterwegs, er macht schon andere Bewegungen gegenüber seinen Laichgenossinen..

aber was macht ein Stachelaal, oder ein Dickkopfsalmler...ein hechtling , ein Flößelaal, ein Utaka (je nach größe),oder was macht gar ein Rochen ,ein Arowana , ein Spatelwels ...und und...

WirModeratoren von EB sind dafür da , dies was ich hier schreibe nach gutem gewissen weiterzugeben..Tipps und Unterstützung zu geben...auch wir machen einen Lernprozeß durch ,selbst meine Wenigkeit !!!

Ich kann nur jedem hier empfehlen sich darüber Gedanken zu machen ,was wohl eher seine berechtigung hat...ein gewisses Grundplatzangebot für die jeweilige Art , oder dieser beschissene Ausdruck des Volumens...das spielt nur bei wenigen Arten vielleicht eine Rolle, denn ich kann die meisten Arten bei zwei gleichgroßen Becken mit unterschiedlicher wasserhöhe leben lassen...also was will ich mit Volumen...????

Ich bin hier nicht der Appostel ,aber es sollte jeder mal drüber nachdenken ,was ich hier geschrieben habe...!!!

Hab Euch trotzdem alle gern !!!

Gruß Falk

30.09.2010 Nachtrag

Um das Problem "Volumen" mal anders zu erklären folgendes...

Wir stellen uns Westafrika vor , dies bedeutet auch neben den Regenwaldflüßen auch gegenden in der sogenannten Sahelzone..hier vor allem Killis, Lungenfische , aber auch so manch kleiner Barsch...etc.

Diese Arten sind in Ihrer Lebensweise auf austrocknende (Jahreszeit) Bäche und Tümpel usw. eingespielt. Dabei sind recht große Vertreter dabei...die ein Grundflächenmaß benötigen ,aber nicht einen großen ,hohen und üppigen Wasserstand.

So ein Becken ist im "Normalfall" eher lang und tief , aber keinesfalls hoch !!

Macht man es ganz genau, so wird sich das positiv auf die Agilität und das normale verhaltensmuster auswirken und man bleibt nicht nur biotopnah ,sondern man bringt seinen Schützlingen auch ein besseres Leben, wenn sie schon "eingesperrt" sein sollen...

Danke !!

***



02.10.2010 Nachtrag 2


Natürlich ist der Begriff des "Volumens" handzuhaben für Fische ,die außer einer gewissen Größe auch eine gewisse Höhe erreichen.

Hier wären zu nennen ...Scalare, Discus, Dickkopfsalmler ...etc. ...alle Fische mit einem im Körperbau hohem Erscheinungsbild.

Bodenorientierte Fische , die meist eine eher längliche Form haben ,brauchen keine Volumenangabe (wie oben schon bemerkt), das heist aber nicht ,das sie die von mir angesprochene Grundfläche nicht brauchen ,ganz im Gegenteil ,allein schon ,das sie meist nicht ins Oberflächenwasser des Beckens schwimmen sagt schon aus ,das der rauminhalt nicht von erster bedeutung ist...Natürlich könnten Kritiker jetzt sagen ,auch das ergibt ein Volumen....das mag sein , aber es wäre dann sehr variabel zu handhaben aus den von mir geschriebenen Gründen.

Es spielt auch noch eine Rolle , wie "tief" ein Fisch in der Natur im Mittel vorkommt,auch hier findet man die meisten nicht im tiefenwasser,ausgenommen mal die Sektion Meerwasser.....

Allen ein schönes WE

GRuß Falk
 
Kategorie: "Allgemeinwissen" zuletzt bearbeitet am 02.10.2010 um 13:00 Uhr
 
 
Kommentare:
 
Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich anmelden.
 
Geschrieben am 03.10.2010 um 18:30 von GGuardiaNN
Hi Folks,
sag ich doch auch immer, jedes Aq ist gegen die Natur nur ne Pfütze, wenn auch eine sehr Schöne.

LG GGuardiaNN
 
 
Geschrieben am 03.10.2010 um 02:34 von .uschi


:)


 
 
Geschrieben am 30.09.2010 um 10:10 von Falk
Ich danke allen für das Lob und das es wohl doch noch ankommt,was uns wichtig erscheinen soll...

Haut rein

Gruß Falk
 
 
Geschrieben am 29.09.2010 um 17:18 von Flo - Malawi
*lach*

Aha...okay heut bin ich Fit und habs gelesen.....und mal sehen was so kommt als Argument....aber ein echter Falk-Blog !

Leider bin ich grad etwas mental....schwer mit Ideen für mein Becken beschäftigt......warum???...denke ist klar!

Man merkt aber der Herbst steht vor der Tür....alle wieder schwer mehr und mehr dabei ;-)))


LG

Flo
 
 


Zurück

Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Themen im Forum:
Mittelamerika barsche vergesellschaften? von Basti@ Letzte Antwort am 07.12.2016 um 08:31 Uhr
Ein Stück Peru ... von Nico S Letzte Antwort am 03.12.2016 um 19:38 Uhr
Innovative Marine Fusion Nano 20 - hat das noch wer? von Barbara Kahlfuss Letzte Antwort am 25.11.2016 um 08:56 Uhr
Themenseiten von Tom Letzte Antwort am 24.11.2016 um 20:53 Uhr
Scheue Fische wegen Strömungspumpe von Tanja F. Letzte Antwort am 24.11.2016 um 19:40 Uhr
Lum Light controller von Freiburg Letzte Antwort am 24.11.2016 um 00:13 Uhr
Folge uns auf...
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App

Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!

Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
27.938.891
Heute
2.583
Gestern:
11.125
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
Aquarien:
8.455
User:
17.593
Fotos:
145.765
Videos:
1.599
Aquaristikartikel:
772
Zierfischbeschreibungen:
109
Aquaristikinterviews:
7
Aquaristikshops:
470
Themenseiten:
814